MaterialIrish Linen

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 455
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 60
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Zan Plus 2 M
Wohnort: Süddeutschland

Irish Linen

Beitragvon willy » 06.05.20 12:21

weiß jemand wie dick so etwas ist, kommen 0,5mm hin ?



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1411
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 773
Name: Lupo
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja so a dings halt. Kamui M ohne Fensterscheibe dazwischen
Breaker: Players HXT P 1
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm. Oder ohne 2 hintere Trümmer
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Irish Linen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 06.05.20 16:48

Ich meine, dass es dicker ist, aber es wird nach dem wickeln ja gepresset. ich denke, dass du da dann variieren kanst, damit es 100 % am cue passt,


Man gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge...(Arthur Schopenhauer)

Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3007
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 327
Name: Michael
Spielqueue: Mezz ACE-180 + Cuetec 15K
Leder: Milkdud / Zan Plus medium
Breaker: Eigenbau
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Irish Linen

Beitragvon treffgarnix » 06.05.20 17:49

Oh, ich glaube das stimmt nicht so ganz.

Ja, durchs Pressen wird's etwas dünner.

Nein, variieren ist Theorie, praktisch nicht richtig steuerbar.


Und es gibt leider auch verschieden dicke Leinenqualitäten.


Hab Reste zuhause


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
SINCERITAS
Bandenkünstler
Bandenkünstler
Beiträge: 555
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 109
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-Tulipwood / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + Stamatis + WXalpha + WX900
Leder: Zan Hybrid Max, Tzar Soft
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: Irish Linen

Beitragvon SINCERITAS » 06.05.20 18:18

Vielleicht ist das ja hilfreich, das schreibt Martin Braun auf seiner Webpage bezüglich seiner Ledergriffbänder: "Um jeder Zeit wieder auf eine Irish–Linen Wickelung umsteigen zu können, werden die Griffbänder computergesteuert auf ein Endmaß von 0,55–0,60 mm gebracht." - - das wird also die Größenordnung für das meiste Linen sein, schätze ich...

Normalerweise sind Leder ja sonst dicker: als ich von Cuechanger Lizzard Print Ledergriffband wieder auf Linen überlackiert gewechselt bin, musste mein Joss etwas aufgefüllt werden für das Linen.


kind regards,
SINCERITAS


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste