Diskussionen zu AngebotenMeucci Originals 84-3 / Bj. ca. 1985

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Billard-Praxis
Traumsenker
Traumsenker
Beiträge: 1757
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 403
Name: Alter Hase
Spielqueue: Meucci 97-27 Tisch: Heitz Excelsior 9ft. Tuch: Tournament Blue Kugeln: Tournament Black
Wohnort: Genau zwischen Dortmund und Hannover

Meucci Originals 84-3 / Bj. ca. 1985

Beitragvon Billard-Praxis » 14.03.20 10:28

Das Queue ist zur Zeit unterwegs und wird überprüft.

Danke für das Interesse.


Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament

Benutzeravatar
Billard-Praxis
Traumsenker
Traumsenker
Beiträge: 1757
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 403
Name: Alter Hase
Spielqueue: Meucci 97-27 Tisch: Heitz Excelsior 9ft. Tuch: Tournament Blue Kugeln: Tournament Black
Wohnort: Genau zwischen Dortmund und Hannover

Re: Meucci Originals 84-3 / Bj. ca. 1985

Beitragvon Billard-Praxis » 15.03.20 08:44

Jetzt ist die erste Expertise da, der Verfasser bleibt vorerst geheim.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

.......hab gestern damit gespielt und es ist sehr ähnlich zu dem alten Meucci,
ich glaube es ist ein 87-irgendwas, auch n 2Pointer.

Deins ist recht schwer, hab mal versucht die Gewichtsschraube rauszudrehen, aus Neugier halt. War aber sehr fest und ich hab nicht mit allen Mitteln probiert, ich vermute sie wurde mittels Kleber fixiert. Gut so! Mach ich auch immer so.

Der Gummibumper war sehr lose, es war ein Papier um den Stopfen gewickelt, weil ohne Papier zu viel Spiel. Ich hab den Bumper ohne Papier aber mit Weißleim fixiert, denn das wirkt sich sehr positiv auf einen definierteren Klang beim Stoß wie auch ein deutlicheres Feedback aus.

Das Leder ist zu gut um zu wechseln, es passt meiner Meinung nach sehr gut, nur die Rundung habe ich etwas stärker gemacht, damit man bei Zug / Lauf / Effet nicht zu hart auf der Kante spielt, denn da hört sich grausam an :-)

Und ich habs gut gereinigt, Oberteil neu gewachst, Ferrule etwas poliert und die Lackbereiche hab ich auch aufpoliert. Die Macken sind natürlich noch drin aber ein soooo altes Queue darf das auch haben.

Montag spiel ich nochmal damit und bin sehr gespannt, wie mein Tuning das Feeling und den Klang beeinflusst haben, ich glaube es wird sehr schön :-)

Das Queue hat einen sehr lebendigen Hit, und trotz dass das Oberteil schon recht dünn und weich ist und das Unterteil recht schwer, fühlt es sich noch nicht schwammig an.

Grüße
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Anhang der Expertise waren zusätzlich neue Fotos...


image0 (1).jpeg
image0 (1).jpeg (47.48 KiB) 169 mal betrachtet
image2.jpeg
image2.jpeg (78.67 KiB) 169 mal betrachtet
image1.jpeg
image1.jpeg (62.16 KiB) 169 mal betrachtet


Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament


Zurück zu „Diskussionen zu Angeboten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast