MaterialWiedereinsteiger Queue

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Steff1
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.20 19:26
Reputation: 0

Wiedereinsteiger Queue

Beitragvon Steff1 » 19.02.20 16:15

Hallo zusammen , Ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage zwecks Einsteiger Queue , Ich habe vor 20 Jahren ziemlich regelmäßig gespielt und jetzt nach so langer Zeit hat mich das Fieber wieder gepackt , jetzt wollte ich mir für den Einstieg ein eigenes Queue besorgen Budget so ca. 150 - 250 € dachte so an ein Players HXT oder ähnliches , leider habe Ich bei mir in der Nähe keinen Händler gefunden , komme aus dem Raum Karlsruhe , für eure Hilfe und Tipps wäre Ich euch sehr dankbar

Lg
Steff 1



lowokol
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 9
Registriert: 20.01.20 02:27
Reputation: 0
Name: Wolfgang
Spielqueue: Players
Leder: Moori

Re: Wiedereinsteiger Queue

Beitragvon lowokol » 19.02.20 20:48

Hallo Steff1,
wenn es dir nur darum geht ein Player HXT zu ersteigern, ohne Probe zu spielen, dann gibt es bei Ebay, den ein oder anderen günstigen deutschen Anbieter von Player HTX Modellen. Möchte jetzt keine Schleichwerbug machen , aber bei der Suchfunktion wirst Du mit Player HXT oder Players Pure X HXT einige günstige Angebote finden.
Habe dir übrigens eine PN gesendet, falls dir ein Player HXTE5 ( E steht für Exotic) Modell gefällt.

Mfg lowokol



Benutzeravatar
SINCERITAS
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 533
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 106
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-Tulipwood / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + Stamatis + WXalpha + WX900
Leder: Zan Hybrid Max, Tzar Soft
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: Wiedereinsteiger Queue

Beitragvon SINCERITAS » 19.02.20 22:27

bei dem Budget wäre die Cuetec R360 Serie auch eine mögliche Option


kind regards,
SINCERITAS

Napyong
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 7
Registriert: 03.02.19 17:13
Reputation: 0
Spielqueue: Predator
Leder: Victory S
Breaker: Players HXT-P1

Re: Wiedereinsteiger Queue

Beitragvon Napyong » 23.02.20 03:23

Hi Steff1,

Ich habe mit dem Players HXT angefangen, hat ein Low Deflection Oberteil und für den Preis bis 200 fast nicht schlagbar.



Steff1
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.20 19:26
Reputation: 0

Re: Wiedereinsteiger Queue

Beitragvon Steff1 » 23.02.20 15:29

Erstmal danke für eure Antworten , habe jetzt mal 2 Queues ins Auge gefasst Lucasi LZSP - 4 mit Tiger Everest Leder und ein Players HXT - SN mit Kamui Leder , was haltet ihr davon

Gruß
Steff1



Benutzeravatar
SINCERITAS
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 533
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 106
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-Tulipwood / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + Stamatis + WXalpha + WX900
Leder: Zan Hybrid Max, Tzar Soft
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: Wiedereinsteiger Queue

Beitragvon SINCERITAS » 24.02.20 02:21

zwischen den beiden Modellen würde ich eher das Lucasi wählen. Zum einen weil Lucasi halt an sich die bessere Qualität hat als Players (obwohl ich mir nicht sicher bin bei den günstigeren Modellen...?) und weil das Lucasi ein Uniloc-Gewinde hat, du es später also ohne Probleme mit einem weiteren Oberteil deiner Wahl Upgrade kannst (alle modernen LD und high performance Oberteile von so ziemlich jedem Hersteller gibt es auch in Uniloc) und beim Players: es hat ein 5x16/18 Gewinde, was nicht so gängig ist, wie das Uniloc...
Welches Leder erstmal drauf ist, ist für den Anfang nicht so wichtig - du musst dich eh erst an das Queue als ganzes gewöhnen und kannst das Leder später problemlos nachrüsten.
Ich habe bei einer schnellen Internetsuche das Lucasi LZSP - 4 nur nirgendwo als vorrätig gesehen...^^


kind regards,
SINCERITAS


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cliffhanger und 22 Gäste