SnookerWelsh Open 2020

Alles rund um Snooker

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 09.02.20 10:27

Morgen am Montag geht es schon mit den Welsh Open weiter. Hier die Übersicht: http://www.snooker.org/res/index.asp?event=849

Simon Lichtenberg muß gegen Ryan Day und Alexander Ursenbacher gegen Hammad Miah.



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 10.02.20 18:29

Alexander Ursenbacher hat sein Match gewonnen und wartet nun auf den Sieger aus Noppon Saengkham vs Alan McManus.

Das Spiel Ryan Day gegen Simon Lichtenberg gibt es übrigens auf dem gestreamten Tisch, also im ES-Player.



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 10.02.20 21:43

Simon hat gegen Ryan Day mit 4:1 gewonnen. :-) Nächstes Match gegen Lilley oder Dale.



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2870
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 340
Spielqueue: Huebler

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon tintin » 11.02.20 15:56

Ist das möglich mit dem AST? Oder liegt da ein Fehler vor. Vorstellen kann ich es mir kaum.
http://livescores.worldsnookerdata.com/Matches/Result/14098/717384/manbetx-welsh-open-2020



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 11.02.20 18:33

@tintin Nein, das kann nicht sein. Alfie Burden spielt ein normales Tempo. So wäre er ja schneller als Tony Drago. O.O Habe mal in der Liste nachgeschaut: seine durchschnittliche AST bei allen Turnieren ist 20,49 Sekunden. http://livescores.worldsnookerdata.com/ ... ndex/14098



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 11.02.20 18:34

Übrigens: Kyren Wilson machte heute auch ein Maximumbreak. Und gewann das Match anschließend nur knapp.



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2870
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 340
Spielqueue: Huebler

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon tintin » 12.02.20 14:37

Dieser sehr enge Terminplan fordert auch immer wieder Opfer. So ist schon zu erkennen, dass Spieler, die eben noch in einem Finale oder Halbfinale standen und an einen anderen Austragungsort hetzen, in der ersten Runde große Schwierigkeiten haben.
Graeme Dott ist nun sang und klanglos in Runde 1 gescheitert nach einem Halbfinale und Finale in Folge. Auch das Erstrundenmatch von Robertson zwei Tage nach seinem Finalsieg war ein ziemlich gruseliges Niveau für seine Verhältnisse, da hat er sich nur durch die Nervosität seines Gegners retten können.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2417
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 620
Wohnort: Hall of Shame

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon Breakfoul » 12.02.20 19:56

tintin hat geschrieben:Auch das Erstrundenmatch von Robertson zwei Tage nach seinem Finalsieg war ein ziemlich gruseliges Niveau für seine Verhältnisse, da hat er sich nur durch die Nervosität seines Gegners retten können.

Der ist doch auf dem Weg zum Turnier garantiert wieder zunächst ins falsche Cardiff gefahren, wo ihn dann jemand darauf aufmerksam machte, dass die Welsh Open in Wales stattfinden. Also musste er umkehren und hat es gerade noch so auf den allerletzten Drücker bis unmittelbar vor Matchbeginn ins richtige Cardiff in die Halle geschafft. Da blieb dann natürlich keine Zeit mehr, um sich vernünftig warmzuspielen.... :lac: :lac:



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 14.02.20 23:00

Halbfinale ohne Neil Robertson und Judd Trump:

Ronnie O'Sullivan - Kyren Wilson
Yan Bingtao - Shaun Murphy



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 16.02.20 10:25

Das waren zwei spannende Halbfinals. Zweimal ging es über die volle Distanz. Kyren Wilson setzte sich gegen Ronnie O'Sullivan durch und Shaun Murphy gegen Yan Bingtao. Letzteres ging wirklich lange und da wird es interessant, wie fit Murphy besonders heute Nachmittag ist.



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4493
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 165

Re: Welsh Open 2020

Beitragvon HML1 » 16.02.20 21:07

Man hat deutlich gesehen, daß Shaun Murphy vom Halbfinale total mitgenommen war. Er gewann das Finale mit 9:1.




Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste