MaterialMezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Fitchner
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 395
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 96
Spielqueue: OB-17 EMW mit WX700/OB Pro+
Leder: Ultraskin VS/Magister S
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon Fitchner » 25.02.19 17:55

Hallo zusammen,

ich habe bei DDC zwei neue Mezz Exceed Cues entdeckt, die in einem schönen, schlichten Wrapless-Design gehalten sind. Mir war bisher nicht bewusst, dass es wrapless Cues von Mezz bzw. Exceed gibt. Ist das eine neue Linie, weiß jemand etwas darüber?

Außerdem: Seit wann haben Exceed Cues einen United Joint?


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
Kroetemann
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 292
Registriert: 09.05.14 17:27
Reputation: 34
Name: Christian Kröger
Spielqueue: Mezz EC7-W6
Leder: Kamui Black medium
Breaker: Mezz Powerbreak II
Jumper: Jacoby 3-piece natural
Wohnort: Lohne (Oldbg.)
Kontaktdaten:

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon Kroetemann » 02.03.19 14:22

Wrappless-Exceeds gibt es schon lange, nennen sich EXD (Exceed Dualcore). Und mit Griffband heißen die EXC (Exceed Crosscore). Exceed Cues konnte man schon immer wahlweise mit Wavy- oder United-Joint bestellen, wobei die von den Händlern georderten Exceeds meistens Wavy haben/hatten und nur ab und an den United-Joint.

http://www.exceedcue.com/


Klug war's nicht, aber geil ... :)

Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2725
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 262
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon treffgarnix » 02.03.19 20:50

United ist besser als Wavy


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
SINCERITAS
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 294
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 49
Name: LPP
Spielqueue: fullsplice (Komarov, Josey, Willie Blade) + custom Vollholz shafts + WX900
Leder: Zan Premium Soft, Zan Grip hard, SIB Pro, Tzar Soft, Tiger Sniper
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon SINCERITAS » 02.03.19 21:39

wieso ist united besser? - ist das nicht irgendwie subjektiv -> ob man eher einen bigpin joint oder eher einen steel collar joint bevorzugt...?


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2725
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 262
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon treffgarnix » 02.03.19 22:49

Ja in gewisser Hinsicht ist das am Ende subjektiv.

Die primäre Funktion des Verschraubens wird durch das United konstruktiv besser umgesetzt und auch dauerhafter.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
nussbaumer1990
Bogenkünstler
Bogenkünstler
Beiträge: 1039
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 84
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon nussbaumer1990 » 02.03.19 23:29

Der Wavy Pin ist, neben dem Radial Pin und dem modified 3/8x10 Pin von Bob Dzuricky, doch einer der besten wood-to-wood Pins, oder sehe ich das falsch? Ich verstehe nicht, warum eine reine Metallverbindung besser sein soll. Wenn man das Holzgewinde im OT regelmäßig pflegt, spielt die Haltbarkeit auch keine Rolle mehr.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
Fitchner
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 395
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 96
Spielqueue: OB-17 EMW mit WX700/OB Pro+
Leder: Ultraskin VS/Magister S
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon Fitchner » 03.03.19 12:56

Danke Kroetemann für die Aufklärung

Was die Joints angeht: Ich spiele aktuell ein OB mit modified 3/8x10, Wood to Wood (beide OTs) und finde das sehr gut. Von daher bin ich sicher dass ich wenn ich mal Mezz oder Exceed spielen sollte mit Wavy nichts falsch mache.
Spielt sich das gleiche Queue bzw. die gleiche Marke (also Exceed hier) mit dem United Joint dann vergleichsweise unterschiedlich bzgl. des Hits?
Werde das mal für mich testen wenn möglich


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
SINCERITAS
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 294
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 49
Name: LPP
Spielqueue: fullsplice (Komarov, Josey, Willie Blade) + custom Vollholz shafts + WX900
Leder: Zan Premium Soft, Zan Grip hard, SIB Pro, Tzar Soft, Tiger Sniper
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon SINCERITAS » 03.03.19 23:24

ein Kumpel von mir hat ein Mezz EC7 (united joint) und hat sich mal ein gebrauchtes Axi (wavy joint) gekauft, um zu sehen, welchen Pin er mehr mag -> wir haben ehrlich gesagt nicht viel Unterschied feststellen können im Hit und das unterschiedliche Leder war wahrscheinlich eher im Vordergrund (Zan Hybrid Max und Kamui Brown M)....

Ich glaube, beide sind so exakt verarbeitet und auch die ganze Konstruktion des Queues ist so perfektionistisch bei Mezz, dass es am Ende des Tages egal ist, welchen pin man nimmt. Die wood-to-wood Fanatiker (spiele z.B. nur fullspliced Queues mit Radial pin) merken vllt. eine leichte edge beim wavy was den Hit betrifft, aber der Unterschiedlich wird echt nicht groß sein. Ich merke z.B. einen großen Unterschied zwischen dem Hit meines 5/16x14 Joss und meiner Radial Komarovs, aber beim EC7 vs Axi fühlte es sich wirklich super close an...


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
Kroetemann
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 292
Registriert: 09.05.14 17:27
Reputation: 34
Name: Christian Kröger
Spielqueue: Mezz EC7-W6
Leder: Kamui Black medium
Breaker: Mezz Powerbreak II
Jumper: Jacoby 3-piece natural
Wohnort: Lohne (Oldbg.)
Kontaktdaten:

Re: Mezz Exceed - neue Wrapless-Linie?

Beitragvon Kroetemann » 04.03.19 23:36

Früher hatte ich ein EC7 Bocote mit United, der Hit war sehr gut. Danach ein ACE, ein AXI, ein Exceed Ahorn und ein Exceed Cocobolo mit Wavy. Da war der Hit immer super und mit Mezz OT's passt der Pin schon mal richtig gut, da muss man teilweise schon "kräftig" schrauben, damit das OT rauf oder runter geht, dat ist mal richtig passgenau. Bin jetzt aber wieder zurück auf ein EC7 Wenge, weil man mit dem 5/16x14 United Joint einfach mehr Freiheit und Auswahl bei Oberteilen hat, da schränkt Wavy schon erheblich ein. Und ich muss sagen, ich finde den Hit vom United nicht wirklich schlechter, als den Hit von Wavy, der vielleicht ein µ (Mü/My) natürlicher/homogener ist.


Klug war's nicht, aber geil ... :)


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste