PoolbillardGibt es den Poolbillardweihnachtsmann wirklich?

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
LordSTW
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 135
Registriert: 15.09.04 00:00
Reputation: 21

Gibt es den Poolbillardweihnachtsmann wirklich?

Beitragvon LordSTW » 20.12.18 10:54

Gibt es den Poolbillardweihnachtsmann wirklich?

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte beginnt mit einer E-Mail. Darin stand, dass mein alter Verein, der PBC Erfurt, zur Weihnachtsfeier einlädt, nebst obligatorischem Turnierchen. Als letztes verbliebenes Gründungsmitglied (des Vorläufers BC XXL Erfurt) bin ich selbstverständlich dem Mitgliederstamm erhalten geblieben. Den Status eines Gründungsmitglieds gibt man nicht so leicht auf, schließlich wird ein Platz frei gemacht wenn ich reinkomme, die Türen werden einem aufgehalten und Essen und Trinken sind natürlich für lau, aber ich schweife ab.....

Die letzten Jahre konnte ich nie an der Weihnachtsfeier teilnehmen, irgendwas ist ja immer. Ich schwor mir, dieses Jahr gehst du da hin, komme was wolle. Auch dieses Mal schafften es die Funktionäre meines aktuellen LV noch irgendwie einen Spieltag auf den 15.12. zu legen. Ob die es je verstehen werden? Ne Woche vor Weihnachten Ligaspiele im Billard. Wann genau sollen eigentlich all die Weihnachtsfeiern, in all den Sport- und Nichtsportvereinen stattfinden? Und die Feiern deiner Kids, die du als liebevolles Elternteil begleiten sollst, aber ich schweife ab....

Vor meiner Reise in den wilden Osten gab es neben der Spieltagverlegung noch ein paar berufliche und private Baustellen. Irgendwie hatte ich das Kapitel abgehakt und war im Modus: "Dann eben nächstes Jahr". Nach nur 3-4 Stunden Schlaf befand ich mich dann doch fluchend, mit dicken Augenringen und nem XXL Kaffee auf der Autobahn. Dennoch traf ich gutgelaunt bei den „Puffbohnen“ ein und freute mich darauf ein paar alte Geschichten auszupacken und die jüngere Generation mit Anekdoten zu langweilen. Der Wahrheitsgehalt variiert dann je nach Alkoholpegel, doch wer könnte dem letzten verbliebenen Gründungsmitglied schon widersprechen, aber ich schweife ab……

Kommen wir zum eigentlichen Grund, warum es sich lohnt über dieses Event hier im BA zu berichten. Nach meinem Eintreffen wurde mir eröffnet, dass es heute auch Preise gibt. Klar doch, so die üblichen Gimmicks. Weit gefehlt. Von einem Sponsor wurde ein Preisgeld in Höhe von 2500 € auf den Tisch gelegt. Schluck. Hab ich mich da gerade verhört? 2500 Tacken!!! Sogar zweckgebunden. Es musste also komplett an diesem Tag rausgehauen werden. Irre. Hat es sowas schon mal irgendwie gegeben? Als Spieler hatte man keine Kosten. Null Startgeld. Essen und Trinken frei. Joa is dänn hait scho Weihnach´tn? Zu verdanken haben wir diese wohl einmalige Aktion dem Vereinsmitglied Istvan Farkas, dessen Arbeitgeber https://www.hentrich-personaldienstleistungen.de/ den Betrag zur Verfügung stellte. FETTES Dankeschön nochmal an den Sponsor Hentrich-Personaldiesnleistungen GmbH.

Zum Turnier erschienen 16 Teilnehmer, gemessen an der Mitgliederzahl von über 40 Leuten, gibt es wohl den einen oder anderen der sich im Nachhinein sicherlich etwas hinterfragen wird.^^

Bis zur Siegerehrung sollte keiner wissen wie hoch die Summe der Platzierten sein wird. Erhöht ein bissel den Spaßfaktor und bremst die Gier. Es wurde lediglich bekanntgegeben, dass jeder etwas bekommt. Bis auf eine kleine Ausnahme klappte das mit dem Spaßfaktor durchgehend.^^
Schon der letzte Platz bekam ein Salär von 100€. Das brauchte ne Weile damit es sacken konnte.

Im Laufe des Tages wusste ich immer weniger, worüber ich mich mehr freuen sollte. Einerseits das Zusammentreffen mit alten Weggefährten, andererseits das wohl aberwitzigste Preisgeldturnier was ich je gespielt habe. Und wie nimmt man so ein Event sportlich in Angriff? Ich wusste ja von nichts. Völlig unvorbereitet, ja noch nicht mal warmgespielt, nahm ich mein erstes Match in Angriff.
In der ersten Runde wartete ein Spieler der Snookerabteilung, dem ich freundlicherweise noch schnell die 8-Ball Regeln erklärte. Gespielt wurde auf 5 Gws und ich schaffte es in Runde zwei. Dort wartete mit Istvan die Stütze der aktuellen 1.Mannschaft (Spitzenreiter der Oberliga im TBV, hört hört) und wie mir versichert wurde der Topfavorit. Gegen mich machte er ein paar unerwartete Fehler und ich stand in Runde drei. Dort traf ich auf meinen ehemaligen Mitspieler „Odin“. Dieser erinnerte mich noch schnell daran, dass er ja mein früherer Angstgegner gewesen sei. Ich schien das vergessen zu haben und stand im Finale der Gewinnerseite. Auch hier ein bekanntes Gesicht, welches ich am Morgen jedoch nicht zuordnen konnte. Kennste, aber woher nochmal? Ach da schau her, der Fabian. Spielte in der letzten Saison noch für einen anderen Verein gegen mich und ist seit ein paar Monaten Mitglied im PBC. Ich erinnerte mich leider, dass ich das 8-Ball Match damals verlor. Und so dann auch heute. Ergo wartete ich dann ein bissel wer aus der Verliererseite so kam.

Überraschung, der Istvan. Spielte zwischendurch sehr, sehr gut. Er schien sich aber daran zu erinnern, dass er am Morgen gegen mich ein paar Fehler machte und siehe da….
Nunja, ging es also erneut gegen Fabian. Erste Satz an mich, Juhu. Aber ich musste ja zweimal ran und war eigentlich mental gesehen klinisch tot. Nach einer kurzen Pause bot ich, zum ersten Mal überhaupt, Fabian an zu teilen. Mit Blick auf die mitternächtliche Uhrzeit und die noch bevorstehende Heimfahrt entschloss ich mich zu diesem Schritt, den ich bei anderen Spielern meist mit Verachtung bekundete. Mein Vorschlag wurde angenommen und wir einigten uns darauf, dass wir uns fortan beide Sieger dieses wohl einmaligen Turniers nennen können.

Ich möchte mich hier noch mal bei allen Beteiligten für diesen wunderschönen Tag in meinem alten Verein bedanken. Bei all den fleißigen Händen im Hintergrund (Ewald, Frank und wie sie alle heißen). Und selbstverständlich soll der Sponsor hier nochmal fett erwähnt werden: Danke Hentrich-Personaldiesnleistungen GmbH.

Allen die bis hierher tapfer durchgehalten haben mit Lesen, wünsche ich ein frohes Fest……

Ein paar Links:
https://www.hentrich-personaldienstleistungen.de/
https://de-de.facebook.com/pbcerfurt/
http://www.pbc-erfurt.de/



Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kugelschubbser und 23 Gäste