PoolbillardQueuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Snooki0602
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.18 14:28
Reputation: 0
Name: André
Spielqueue: Bear UT und Z2 OT
Leder: Kamui Black
Breaker: Golden West
Jumper: Golden West
Wohnort: Stade

Queuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Beitragvon Snooki0602 » 21.11.18 12:37

Hallo in die Billardgemeinde,
ich selbst bin 1.90m groß und spiele einen Bear Queue mit 1.47m Standardlänge.
Irgendwie habe ich das Gefühl das das Queue bei meiner Körpergröße zu kurz ist.

Wie sind hier die Erfahrungsberichte und Empfehlungen dazu und hat vielleicht jemand ein Überlängen-Queue zum Verkauf?

Beste Grüße

André



Benutzeravatar
nussbaumer1990
Bogenkünstler
Bogenkünstler
Beiträge: 1005
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 74
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Queuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Beitragvon nussbaumer1990 » 21.11.18 13:47

Hallo André,

ich kann mir gut vorstellen, dass ein Cue mit 147cm für dich zu kurz ist. Was für dich ideal wäre, hängt allerdings sehr stark davon ab, wie du am Tisch stehst, wo du ein Cue greifst und wie lange dein Schnabel ist. Ich kenne Spieler mit über 1,90m, die mit 147cm gut zurechtkommen, aber auch andere, wie mich selbst (1,76m), die gerne Überlänge spielen.
Ich denke, du wirst dich durchtesten müssen, um die, für dich ideale, Länge zu finden. Ich denke, da käme alles von 59"-62" in Frage.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
Sharivari
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 285
Registriert: 07.12.13 02:51
Reputation: 124
Facebook Benutzername: andreschickling
Name: André
Spielqueue: Lucasi Hybrid
Leder: Kamui Black Medium
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Queuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Beitragvon Sharivari » 21.11.18 14:07

Hallo André,

ich bin selbst 1,93 groß und spiele derzeit wieder mit 1,47 Standardlänge. Davor hatte ich das Balance Rite zwischen Ober- und Unterteil. Die länge war damit optimal für mich. Nach 2 Jahren bin ich aber wieder umgestiegen. Ich muss aber auch sagen, dass 1,47 definitiv zu kurz ist.

Alternative, ein Oberteil mit Überlange, oder eine Dauerhafte Extension hinten auf das Unterteil, so wie es viele Profi-Spieler mittlerweile machen.

Viele Grüße,
André



Benutzeravatar
Besastian
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 242
Registriert: 13.10.09 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Mezz EC7-D mit (extended) Z²-Shaft
Leder: Kamui Black Super Soft
Breaker: Predator BK2
Jumper: Predator Air Jump 2

Re: Queuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Beitragvon Besastian » 21.11.18 14:11

Hi!

Auch ich bin mit 1,95m nicht gerade klein. Ich habe schon vor recht langer Zeit festgestellt, dass das Standard-Maß für mich zu klein ist. Ich habe mit daher ein OT bestellt, dass (nur) 1 Inch länger ist als normal. Das sind zwar nur knapp 2,5cm mehr, aber das hat mir schon sehr viel mehr geholfen.
Ich habe auch die Queue-Verlängerung eine Zeit lang ausprobiert - also die zum Einbau zwischen OT und UT (http://www.ortmann-billiards.com/Balanc ... ng-Uni-Loc). Das kann ich persönlich aber nicht empfehlen, da ich das Gefühl hatte, dass es die Stoß-Eigenschaften zu sehr beeinflusst. Es gibt ja einige Spieler, die es benutzen und zufrieden sind; ich mochte es nicht besonders. Am Ende eine Geschmacks-Frage.

Das mit der Standard-Länge bei Queues ist schon eine Zeit lang eine viel diskutierte Sache:
Als die Sportart Billard entstand waren die Menschen im Durchschnitt deutlich kleiner als heutzutage. Aber aus einem mir nicht bekannten Grund sind die Queue-Längen gleich geblieben. Meiner Meinung nach sollten die Längen daher angepasst werden. Es müssen ja nicht gleich 20cm sein, aber 3-5cm würden schon sehr viel bringen. Denn: Selbst ein kleinerer Spieler kann mit einem längeren Queue spielen, anders herum geht es aber nur sehr eingeschränkt.



Benutzeravatar
Schopi68
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1452
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 166
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Queuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Beitragvon Schopi68 » 21.11.18 18:36

Besastian hat geschrieben:Das mit der Standard-Länge bei Queues ist schon eine Zeit lang eine viel diskutierte Sache:
Als die Sportart Billard entstand waren die Menschen im Durchschnitt deutlich kleiner als heutzutage. Aber aus einem mir nicht bekannten Grund sind die Queue-Längen gleich geblieben. Meiner Meinung nach sollten die Längen daher angepasst werden. Es müssen ja nicht gleich 20cm sein, aber 3-5cm würden schon sehr viel bringen. Denn: Selbst ein kleinerer Spieler kann mit einem längeren Queue spielen, anders herum geht es aber nur sehr eingeschränkt.


Der Grund ist ein anderer. z.B. 1940, als das letzte Mal die Tischhöhen geändert wurden, betrug die Durchschnittsgröße des Mannes in den USA (woher diese Länge stammt) 1,75m.

Die aktuelle Durschnittsgröße der Männer in den USA beträgt 1,78m und in Deutschland 1,80m. Die Menschen sind im Mittel also nur 5cm größer als früher.

In den letzten 150 Jahren ist die mittlere Größe in den Industrieländern um 10 cm gestiegen. Zwischen der Steinzeit und den Anfängen des 19. Jahrhunderts gab es keine nennenswerte Größenänderung. Erst am Ende des 19. Jahrhunderts begannen sich die reichen und armen Länder hier auseinanderzuentwickeln. Im 18. und 19. Jahrhundert waren die europäischen Auswanderer in Nordamerika deutlich größer als die Menschen in Europa, sie waren die größten in der Welt. So waren Amerikanische Soldaten in den 1770er Jahren bereits 7,6cm größer als die Britischen.

Hier gibt es noch ein paar schöne Grafiken zu dieser Entwicklung.
https://ourworldindata.org/human-height

Durch die schlechte Ernährungssituation (Fettleibigkeit, ungesundes Essen), sind in den USA, aber auch in Deutschland die mittleren Körpergrößen seit einigen Jahren übrigens wieder rückläufig.

Die Größe in den USA hat sich seit ca. 1980 nicht mehr nennenswert geändert. Wie viele Spieler haben damals eine Überlänge benötigt?

Was sich geändert hat, ist die Körperhaltung. Vor 50 Jahren hat sich kaum einer eine Furche in das Kinn gerieben. Der Stand war aufrechter als heutzutage. Mit Absenken des Oberkörpers wird bei vielen Spielern die Schulterpartie in die Längsachse hineingedreht, was zu einem größeren Handabstand führt. Dazu wird der Oberarm an der Queuehand paralleler zum Queue (und dem Boden) geführt, was ebenfalls mehr Länge erzeugt.

Zugegebenermaßen war das beim English billiards wohl auch nicht immer so... Walter Lindrum 1932
https://media.gettyimages.com/photos/bi ... id79667792

Aber dennoch war es deutlich aufrechter als vieles heute
https://www.youtube.com/watch?v=nBdRmVJtTPc

Gut, vielleicht war damals auch nur die Technik anders... https://www.youtube.com/watch?v=-JCdJ08_M3Y



Snooki0602
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.18 14:28
Reputation: 0
Name: André
Spielqueue: Bear UT und Z2 OT
Leder: Kamui Black
Breaker: Golden West
Jumper: Golden West
Wohnort: Stade

Re: Queuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Beitragvon Snooki0602 » 22.11.18 11:10

Hallo an Alle, erstmal einen herzlichen Dank für die ausführlichen Erklärungen samt Videomaterial und eigenen Erfahrungen.
Das mit der Körperhaltung und den dadurch verlängerten Führungsarm macht natürlich Sinn.
Da ich auch ein Spieler bin der sich eine Furche ins Kinn schleift, :-) werde ich wohl mal ein über ein Überlängenqueue nachdenken oder zumindest ein neues OT bestellen.
Wo kann man einzelne OT mit verschiedenen Längen bestellen? Bin da nicht so gut informiert.

Vielen Dank an Alle und Gut Stoss



Benutzeravatar
nussbaumer1990
Bogenkünstler
Bogenkünstler
Beiträge: 1005
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 74
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Queuelänge bei 1.90m Körpergröße??

Beitragvon nussbaumer1990 » 22.11.18 11:32

Doubledave Cues (https://www.doubledavecues.com) ist einer der vielen Händler und hier im Forum auch durch den Nutzer cuechanger vertreten. Oberteile mit Überlänge kannst du grundsätzlich bei fast jedem Billardhändler bestellen.
Zu beachten wäre, dass die viele Hersteller bei ihren Oberteilen meistens nur bis 1" Überlänge anbieten, was dich mit einem Standard-Unterteil auch nur auf 59" bringt.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hogl und 31 Gäste