Off TopicDSGVO und Billard

Alles was nicht unbedingt mit Billard zu tun hat

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Hibernate
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 74
Registriert: 04.02.10 00:00
Reputation: 8
Spielqueue: Arthur Custom
Leder: Kamui Black SS
Breaker: der Powerbreak reicht
Jumper: Jumper wozu ? 4 Banden sollten doch wohl reichen
Kontaktdaten:

DSGVO und Billard

Beitragvon Hibernate » 07.08.18 15:14

Hallo,
jede(r) aktive Spieler/in muss ja nun seine Einwilligung zur Speicherung von personenbezogenen Daten an die DBU senden. Dazu kommt dann nochmal die Einwilligung an den eigenen Verband. Wie ist eure Meinung dazu ? Klappt das mit der Umsetzung / Organisation. Bei uns im Verband haben sich mehr als 50 Mitglieder abgemeldet. Aufgrund von Gesprächen vermute ich das der größte Teil davon die Einwilligung nicht unterschreiben möchte und nun auf das Billardspiel in einer Mannschaft verzichtet. Bei uns haben daher 10 Mannschaften weniger gemeldet als in der letzten Saison. Wie sieht es in den Vereinen aus die eine Mitgliederverwaltung besitzen. Auch diese müssen sich jetzt eine Einwilligung von ihren Mitgliedern besorgen. Nach meiner Einschätzung ist die DSGVO ohne anwaltliche Unterstützung für Privatpersonen kaum umzusetzen. Die Folgen sind schon zu spüren. Webseiten werden geschlossen oder Tools entfernt. Ich persönlich gehe davon aus das es bis Ende 2018 noch eine Schonfrist geben wird. Ab 2019 wird dann wohl die Abmahnwelle beginnen aber ich hoffe das ich mich irre. In meinem Bekanntenkreis wurde der Betreiber einer privaten Homepage bereits abgemahnt (DSGVO Bildrecht), Kosten etwa 700 Euro. Neben dem Netz DG wird das Internet durch die DSGVO wohl wieder ein Stück ärmer werden. In den Schubladen der Eu liegen dann auch noch die Uploadfilter die möglicherweise auch noch zum Einsatz kommen.
Zum Schluss verweise ich noch auf ein YOUTUBE Video.
Es bezieht sich auf eine Rede der Afd Abgeordneten Joana Cotar.
Anmerkung: Mit dem Link zum Video möchte ich hier keine Propaganda für die AFD betreiben, zumal ich selbst kein AFD Wähler bin. Nur das was die Dame sagt entspricht in etwa dem aktuellen Stand der Situation. Wer mit der AFD nix am Hut hat braucht dem Link nicht zu folgen.
Zum Video

So ich hoffe auf eine sachliche Diskussion,
weiterhin wünsche ich euch, trotz der Hitze, noch ne schöne Woche.



Benutzeravatar
Kroetemann
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 241
Registriert: 09.05.14 17:27
Reputation: 29
Name: Christian Kröger
Spielqueue: Exceed 0305-CMSN mit IQ-Infinity-Shaft
Leder: Zan+ S / Kamui Black M
Breaker: Mezz Powerbreak II
Jumper: Mezz Airshooter
Wohnort: Lohne (Oldbg.)
Kontaktdaten:

Re: DSGVO und Billard

Beitragvon Kroetemann » 08.08.18 15:05



Klug war's nicht, aber geil ... :)


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste