PoolbillardReyes spielt mit einer Hand

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Headhunter
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.08 00:00
Reputation: 0

Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon Headhunter » 31.07.18 12:50

Hallo zusammen,

habe letztens dieses Video gesehen.

Bei 46:45 spielt Efren einen machbaren Ball mit einer Hand und verschießt den Ball.
Hat jemand eine Idee warum?
Im Video gibt einer der Kommentatoren, Jim Wych glaube ich, die Begründung, dass man damit noch tiefer runter gehen könnte, wenn man das macht.
Später wird noch darüber geredet, dass das eine Art Mind-Game wäre, um Strickland zu verunsichern.

Ich fand das sehr ungewöhnlich, weil ich Efren so eigentlich nicht einschätze.
Er ist ja für Exhibition-Shots bekannt, aber eigentlich nur in Show-Matches (siehe Efren-Farewell-Tour), und nicht in einem wichtigen Finale (geht immerhin um 30.000$).

Hat jemand eine Idee, oder so was Ähnliches von ihm schonmal gesehen ?

Lustig auch der Kommentar danach von Earl, indem er Rodney sagt, er soll den nächsten Stoß doch mit seinen Füßen spielen. :lac:



Benutzeravatar
SINCERITAS
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 167
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 37
Name: LPP
Spielqueue: 2x 6-p-fullsplice DBK, 1x 4-p-fullplice DBK, 1x Josey fullsplice
Leder: soft
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon SINCERITAS » 31.07.18 14:37

ich glaube, bei dem Match hatte keiner wirklich eine Ahnung, wieso Efren das gerade gemacht hat...


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
Yasokool
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 100
Registriert: 09.04.18 17:58
Reputation: 4
Name: Buschido
Spielqueue: Gianna Naborna (Becue natural born naked/prime shaft) / Lucille (Lucasi Hybrid LHT 87)
Leder: Ultraskin Medium / kamui clear ss / Tiger Onyx
Breaker: Walter White (Players Pure X HXT P2)
Jumper: siehe Breaker
Wohnort: über den Dächern der Stadt

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon Yasokool » 31.07.18 15:29

Für mich sieht das eher so aus, als ob die Bockhand ihm die optimale Sicht nimmt und er deswegen auf die Bockhand verzichtet...
Anderen würde ich eine gewisse Arroganz unterstellen.... Bei Efren ist das etwas anderes... :zwi:


My drinking-team has a Billard problem...

Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2538
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 240
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon treffgarnix » 31.07.18 16:14

Ich glaube die Kugel, die nahe der Bande im Bereich seiner Bockhand lag, schränkte die Sicht ein oder irritierte optisch derart, dass die zusätzliche Bockhand das noch mehr irritierend beeinflusste, von daher glaube ich dass Reyes sich entschied, ohne Bockhand zu stoßen.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
SINCERITAS
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 167
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 37
Name: LPP
Spielqueue: 2x 6-p-fullsplice DBK, 1x 4-p-fullplice DBK, 1x Josey fullsplice
Leder: soft
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon SINCERITAS » 31.07.18 16:25



kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
Headhunter
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 10
Registriert: 17.12.08 00:00
Reputation: 0

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon Headhunter » 31.07.18 22:09

Ja mit der Sicht beeinflussen macht Sinn. Ist wohl die Wahrscheinlichste Erklärung.
Wobei bei der breiten Bande, die an dem Tisch ist, versteh ich das nicht so ganz. Naja Efren halt :D

Ja das Video hab ich auch gesehen Sinceratis. Coole Technik, ist sogar relativ einfach, wenn man's paar mal gemacht hat.



Benutzeravatar
Fitchner
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 334
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 87
Spielqueue: OB-17 EMW mit REVO/WX700/OB Pro+
Leder: Kamui Black Clear SS/G2 Soft/Magister S
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon Fitchner » 01.08.18 00:20

Ich denke auch dass das mit der Sicht Sinn ergibt.

Abgesehen davon, was soll schon passieren bei gerade diesem Ball? Das Tempo stimmt...wenn er zu voll trifft, kriegt er Stellung hinter 2 und Save...wenn er zu dünn trifft ebenfalls (so ists ja passiert) und wenn er locht ist alles in Butter.
Also es ist jetzt nicht so dass er da unvernünftiges Risiko gegangen wäre, finde ich.


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
miramanee
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 794
Registriert: 23.10.13 20:31
Reputation: 38

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon miramanee » 01.08.18 07:13

Hi das hat doch nichts mit Respektlos zu tun das ist kein schwieriger Ball wenn man mit einer Hand spielen kann und wie Fitchner gesagt hat ist kein hohes Risiko normalerweise hätte er treffen müssen.

https://www.youtube.com/watch?v=9Vyuo7J-z6A

wie gesagt wer das kann hat einen riesen Vorteil der schwierigste Ball ist ein Rückläufer aber nur wenn man das Cue nicht auf die Bande setzen kann ansonsten kann man alles machen was man auch mit 2 Händen machen kann.

Wenn ich gegen einen Kreisligisten oder Landesligisten um ein Getränk spiele dann denken die oft was? der hat ja keine Chance :-) aber am Ende sind sie verwundert wie er Rückläufer Nachläufer mit Stellung spielen kann.

So wie er das macht kann ich es nicht, er legt sein Cue nie auf die Bande ansonsten versenke ich auch die Bälle so wie er mit Stellung

https://www.youtube.com/watch?v=c1fGpT56pLg



Benutzeravatar
eckeneckepen
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 488
Registriert: 25.03.13 11:24
Reputation: 26

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon eckeneckepen » 02.08.18 12:43

Außerdem spielt er gegen Robo-Earl...und egal wie es ausgeht, also fallen oder safe: es hat garantiert auch einfach ne geile psychologische Wirkung auf jemanden wie Earl. Mich würde nicht wundern, wenn Efren das bewusst im Kopf hatte.


Gruß


"I got lucky! But the more I practice, the luckier I get."

Benutzeravatar
Sharivari
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 258
Registriert: 07.12.13 02:51
Reputation: 80
Facebook Benutzername: andreschickling
Name: André
Spielqueue: Lucasi Hybrid
Leder: Kamui Black Medium
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Reyes spielt mit einer Hand

Beitragvon Sharivari » 02.08.18 15:51

Ich mache das auch in ganz seltenen Fällen, wenn die Bockhand mir die Sicht einschränkt. Es ist absolut kein Nachteil die Bockhand wegzulassen, wenn man das Queue angenehm auf der Bande auflegen kann. Ich hab vor einigen Monaten ein Video dazu gemacht, da sieht man wie "einfach" das im Endeffekt ist, sogar Druck und Zugbälle gehen.

https://www.youtube.com/watch?v=2AFaUDrkD-8

Mark Williams macht das z. B. auch wenn er Kick Shots spielt, weil er so "die richtige Linie besser sieht".

https://www.youtube.com/watch?v=w1rEzn8SK9c

Viele Grüße,
Shari




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste