MaterialLichtplanung mit Relux

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
klaus181
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 39
Registriert: 15.03.11 00:00
Reputation: 21
Wohnort: Moosburg,Bayern

Lichtplanung mit Relux

Beitragvon klaus181 » 05.04.18 19:30

Hallo zusammen,
bin gerade dabei eine Lichtplanung für unser neuen Vereinsraum zu machen. Für die Tischbeleuchtung suche ich eine LDT- oder IES-Datei. LDT ist für Relux, IES ist für DIALUX, beides Planungsprogramme für die Beleuchtungsplaunung. Hat mich schon wund gegoogelt und nichts gefunden. Handelsübliche günstige LED-Panels bringen zu wenig Licht und die Besseren sind so teuer, dass ich gleich mit normalen Neonröhren arbeiten kann, die dann aber wieder Stromfresser sind. 2x58W Neons in Rasterleuchte bringen zwar die benötigte Lichtmenge aber sind nach meiner Meinung nicht gleichmäßig genug. In der Mitte 2700 Lux und an den Ecken 400 Lux.
Da wir nur ca. 2,30 m Raumhöhe haben suche ich natürlich eine flache Beleuchtung (Optik soll schon sein) und wie immer bei uns Vereinen am Besten kostengünstig :lae:
Hat jemand eine Idee? Wie ist eure Beleuchtung im Vereinsheim - Leuchtentyp, Leuchtmittel, etc.? Hab ganz vergessen - Pooltische in 9 ft Größe
Schon mal im Voraus: Danke für eure Hilfe
Gruß Klaus



Benutzeravatar
willusch
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 6459
Registriert: 14.12.06 00:00
Reputation: 403
Kontaktdaten:

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon willusch » 06.04.18 07:41

War letztens in einem neuem Vereinsheim, die hatten LED Spots in die Decke eingebaut. Ich glaube 6 Stück pro Tisch. War eine tolle Ausleuchtung und sah optisch auch sehr nett aus weil rein gar nix überm Tisch hing.


-----------------------------------------
*** Bilder in Signatur nicht erlaubt ***

Benutzeravatar
klaus181
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 39
Registriert: 15.03.11 00:00
Reputation: 21
Wohnort: Moosburg,Bayern

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon klaus181 » 06.04.18 14:19

Kannst du mir sagen wo das war bzw. wie das Lokal heißt, dann suche / frage ich mich mal weiter durch, Danke



Benutzeravatar
TomDamm
PROFITRAINER
Beiträge: 3615
Registriert: 29.08.04 00:00
Reputation: 396
Facebook Benutzername: BillardschuleTomDamm
Name: Thomas Damm
Spielqueue: Peri
Leder: Kamui black medium
Breaker: United Break/Jump
Jumper: MAX Jump / MAX Ultra by Boltentech
Wohnort: Gera/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon TomDamm » 06.04.18 14:39

Wir haben ein Vereinsheim und die Fenster in der Regel mit Vorhängen verdunkelt.
Als Beleuchtung haben wir 120 cm Büro-Rasterleuchten mit Neonröhren. Ich muss sagen, ich habe selten besser ausgeleuchtete Tische gesehen.
Und das Ganze noch sehr kostengünstig mit ca. 40,- € pro Lampe. Die sind inzwischen schon 15 Jahre alt und alle paar Jahre muss mal eine Röhre gewechselt werden, aber das hält sich alles in Grenzen. Wir sind sehr zufrieden mit der Lösung.

Hier siehst Du die Lampen

22448506_144869159586896_202389402050173531_n.jpg
22448506_144869159586896_202389402050173531_n.jpg (65.37 KiB) 764 mal betrachtet


Ein GEWINNER ist Derjenige, der am Ende des Tages behaupten kann, ALLES für den Erfolg getan zu haben... Dann tut auch eine Niederlage weniger weh...

Billardsportpromotion No1 - Tom Damm
B-Lizenztrainer - Tablefitter - Onlineshop

Benutzeravatar
KeKs
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 471
Registriert: 17.02.06 00:00
Reputation: 2
Spielqueue: McDermott E-B1 + 314-2
Leder: China Mehrschicht-Leder Soft
Breaker: Universal Break-Jump
Jumper: Universal Break-Jump
Wohnort: Münster

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon KeKs » 06.04.18 16:21

Wir nutzen in unserem Vereinsheim ähnliche Rasterleuchten wie in Toms Bild, jedoch mit LED Röhren.

Gute Ausleuchtung und kein flackern oder ähnliches. Die Leuchten hängen angenehm hoch und so hat man viel Platz über dem Tisch


format hirn:

Benutzeravatar
klaus181
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 39
Registriert: 15.03.11 00:00
Reputation: 21
Wohnort: Moosburg,Bayern

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon klaus181 » 07.04.18 09:20

Hallo Tom und Keks,
könnt Ihr mir genauere Daten zu den Leuchtmitteln geben?
Hersteller, Watt, Lichtfarbe zudem benötige ich die Höhe über dem Tisch
Danke schon mal im Voraus



Benutzeravatar
willusch
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 6459
Registriert: 14.12.06 00:00
Reputation: 403
Kontaktdaten:

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon willusch » 10.04.18 22:50

klaus181 hat geschrieben:Kannst du mir sagen wo das war bzw. wie das Lokal heißt, dann suche / frage ich mich mal weiter durch, Danke


Sry für die verspätete Rückmeldung. Verein ist PBC Buffalos, hier ein Bild, wo du auch gleich die Beleuchtung siehst. Finde ich echt klasse. :bin:

Klingel bei den Jungs einfach mal durch, wenn Interesse besteht (findest du auch auf der Internetseite).

https://www.pbcbuffalos.com/location/


-----------------------------------------
*** Bilder in Signatur nicht erlaubt ***

Benutzeravatar
klaus181
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 39
Registriert: 15.03.11 00:00
Reputation: 21
Wohnort: Moosburg,Bayern

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon klaus181 » 13.04.18 16:25

Danke für eure Rückinfo's das hilft mir weiter



MrNetzmeister
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 274
Registriert: 06.05.12 00:00
Reputation: 52
Name: Carl Manfred Bartel
Spielqueue: Greg Hearn Custom Cues Oberteil: Oliver Stops, Hearn Original
Leder: elkmaster
Breaker: James White splash punch
Jumper: Viking
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon MrNetzmeister » 21.05.18 16:39

Wieviel lux mußte in der dunkelsten Ecke noch gleich sein?


NEMO ME IMPUNE LACESSIT.

lalberts
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 14
Registriert: 17.05.18 13:37
Reputation: 0
Spielqueue: Sasaki Queue

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon lalberts » 22.05.18 21:46

DIe ldt,rolf,ies dateien kriegst du bei den leichten hersteller.. trilux,zumtobel,ridi,rzb,regent,xal und und und.. damit ist es mit Relux schnell gemacht.. habe mir 6 billige Downlights von Toshiba bei Pollin gekauft.. installiert ist es leider noch nicht..
Aber das relux/Dialux ist da schon toll. umsonst Anwendungen unter Windows zur Lichtberechnungen.
Lukas

Added in 5 minutes 40 seconds:
ies und ldt sind allgemein gültige dateien.. auch in Blender nutzbar.
rolf ist für relux..bei dialux weis ich es gerade nicht.
die Leuchten kannst du dir bei den hersteller aussuchen.. 110.€ für eine Trilux Valineo oder so.. 60x60cm LED 5500lm oder so.. 2 davon und es sollte passen um 800lm auf dem ganzen Tisch zu bringen..
Zumtobel Mirel ein bisschen teuerer..
Aber es gibt auch die Dateien für die leuchtstoff röhren..
lukas


Sasaki-Cue Spieler in BW

MrNetzmeister
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 274
Registriert: 06.05.12 00:00
Reputation: 52
Name: Carl Manfred Bartel
Spielqueue: Greg Hearn Custom Cues Oberteil: Oliver Stops, Hearn Original
Leder: elkmaster
Breaker: James White splash punch
Jumper: Viking
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon MrNetzmeister » 25.05.18 20:37

Und wieviel Lux muss es denn nun sein?


NEMO ME IMPUNE LACESSIT.

lalberts
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 14
Registriert: 17.05.18 13:37
Reputation: 0
Spielqueue: Sasaki Queue

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon lalberts » 22.06.18 21:24

mindest 520 lx auf der spielfläche:
1. La lumière projetée sur le billard ne peut, pour des championnats ou tournois CEB, être
inférieure à 520 lux sur toute sa surface.
2. Les sources de lumière sont à fixer de telle façon que les sportifs ne soient pas gênés lors
du jeu et ne pas être éblouis en cours de jeu normal.
3. La distance entre les sources de lumière et la surface de jeu doit être au minimum de
0,80m. Si de telles sources de lumière individuelles sont prévues, elles doivent être fixées de
façon que l’on puisse, le cas échéant, les déplacer pour le coup du sportif.
4. La salle de jeu ne doit pas être dans l’obscurité totale, mais doit être éclairée pour
permettre aux spectateurs de voir sans problème.


Sasaki-Cue Spieler in BW

Benutzeravatar
Billardheld
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 499
Registriert: 10.07.12 09:14
Reputation: 21
Name: Herbert Held
Spielqueue: Keith Golden Eagle
Breaker: Universal
Wohnort: 85375 Neufahrn b. Freising (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon Billardheld » 23.06.18 06:47

Übersetzer sind zwar zum Teil witzig, aber für die nicht französisch können, hilfreich.

In deutsche Sprache mit https://www.deepl.com/translator übersetzt...

1. Das auf den Billardtisch projizierte Licht darf bei CEB-Meisterschaften oder -Turnieren nicht weniger als 520 Lux über die gesamte Fläche.

2. Die Lichtquellen sind so zu befestigen, dass die Sportler während der Fahrt nicht gestört werden.
des Spiels und lassen Sie sich während des normalen Spiels nicht blenden.

3. Der Abstand zwischen den Lichtquellen und der Spielfläche muss mindestens betragen 0,80m. Sind solche einzelnen Lichtquellen vorgesehen, so sind sie von den folgenden Stellen aus zu befestigen so dass sie bei Bedarf für den Schuss des Athleten bewegt werden können.

4. Das Spielzimmer darf sich nicht in völliger Dunkelheit befinden, sondern muss beleuchtet sein, um damit die Zuschauer ohne Probleme sehen können.



Vighor
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 58
Registriert: 08.12.17 10:57
Reputation: 8

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon Vighor » 23.06.18 13:55

520 lux..
Mein iPhone misst mit Light meter app nur 110 lux am Rand meines Tisches und die Ausleuchtung zu Hause ist besser als 50% der Wettkampf Tischen auf denen ich in der letzten Saison gespielt habe :D



lalberts
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 14
Registriert: 17.05.18 13:37
Reputation: 0
Spielqueue: Sasaki Queue

Re: Lichtplanung mit Relux

Beitragvon lalberts » 24.06.18 08:50

Tja, deshalb sind die Caudron's alle so gut, die sehen es besser :-)


Sasaki-Cue Spieler in BW


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast