PoolbillardChinese 8-Ball

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Schopi68
Zocker
Zocker
Beiträge: 1195
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 129
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Arthur / Rookie
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Chinese 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 27.03.18 11:58

Da ja wohl gerade die Chinese Pool World Championchip läuft und es hier auch ein paar Streams gibt - wie ist denn eure Meinung dazu?

Die ersten Matches die ich bisher gesehen habe, erscheinen mir als Zuschauer superlangweilig. Die engen Snookertaschen töten imho jede "Action" auf dem Tisch - laut Internet boomt das Chinese 8-Ball jedoch derzeit und verbreitet sich rasant.



Benutzeravatar
willy
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 141
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 26
Spielqueue: BeCue 5.1 OT, Mezz Exceed Ebony WX900
Leder: Ultraskin H, Kuami Black S
Wohnort: Süddeutschland

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon willy » 27.03.18 12:06

ich finde es auch langweilig, da schau ich mir lieber gleich snooker an ...



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Ausschießer
Ausschießer
Beiträge: 1252
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 572
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon brennpunkt-lupo » 27.03.18 12:28

Hihi, is ja lustig. Hab gestern erst mit Tom Gollowitsch über Chinese Pool gesprochen und wir waren uns einig, das es nix langweiligeres gibt, weil man ja definitiv nur Kugeln reinlullen kann. Extrem unattraktiv, auch wenn es sicher extrem schwer ist.


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2557
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 201
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon tintin » 27.03.18 13:03

Das boomt nur wegen der hohen Preisgelder. Für die Spieler nett aber für uns Zuschauer total überflüssig.



Benutzeravatar
Flukinator
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 135
Registriert: 29.12.17 09:14
Reputation: 8
Name: André
Spielqueue: Predator REVO SP2 Grey, Predator Roadline Limited Edition mit Custom Griffband Leder und OT Z3, Cuetec Pyramide mit 360er Oberteil
Leder: Camui Black Clear Super Soft
Breaker: Cuetec Pyramide Black
Jumper: Cuetec Pyramide Black
Wohnort: Bexbach

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon Flukinator » 28.03.18 00:29

Also faszinierend ist es ja schon wenn Die die Bälle in die engen Taschen lochen... Vor allem wenn das so kleine Knirpse machen die eigentlich rundherum eine Sitzbank bräuchten damit sie sich mal ordentlich an den Tisch stellen können.
Aber ich glaube das selbst diese kleinen fiesen Gören einen selbst voll an die Wand spielen könnten, wären sie an unseren Tischen zugange... dann gleichen unsere Taschen Scheunentore... :lac: :lac: :lac:



Buzut
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 88
Registriert: 10.11.15 11:56
Reputation: 12

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon Buzut » 28.03.18 10:42

Ich finde es eigentlich garnicht so schlecht.
Es entsteht ein Spiel.
Es ist nicht nur " einer spielt alleine - der andere sitzt. "



Benutzeravatar
NickCasey
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2319
Registriert: 18.01.06 00:00
Reputation: 17

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon NickCasey » 28.03.18 19:05

Ich finde, es ist eine hochinteressante spannende Alternative zum herkömmlichen Pool (und finde es auch bei weitem TV-tauglicher)....



Benutzeravatar
DB
Regelpauker
Regelpauker
Beiträge: 435
Registriert: 13.02.07 00:00
Reputation: 8
Name: Daniele di Mascarpone
Spielqueue: Players hxt
Leder: Kamui Soft
Breaker: Classic
Jumper: Players

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon DB » 29.03.18 10:14

hoffentlich kommt bald Chinese straight pool dazu :D
auf die Breakbälle wäre ich gespannt :D
Spiel auf 150 :D



Titleist
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 250
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 52
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon Titleist » 29.03.18 11:53

Warum nicht gleich auf Russian Pyramid Tischen spielen :-) Nö, ich ziehe unsere Tische vor. Am liebsten 10' Diamond, die sind schwer und trotzdem attraktiver als jeder Chinese 8-Ball Wettbewerb mit deren Tischen. Aber: ich finde es gut, wenn in China Pool dadurch einen ganz anderen (besseren) Stand hat, als bei uns. Und ich finde es großartig, wenn wenigstens weltweit ein paar wenige Billardarten es in's Fernsehen schaffen. Mir wäre zwar Straight Pool, American Rotation und One Pocket am liebsten, aber das finden andere wieder langweilig. Mir liegen halt die "Strategiespiele" mehr.



Benutzeravatar
Schopi68
Zocker
Zocker
Beiträge: 1195
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 129
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Arthur / Rookie
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 29.03.18 12:01

Straight Pool als Strategiespiel? :sta:



Titleist
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 250
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 52
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon Titleist » 29.03.18 12:10

Schopi68 hat geschrieben:Straight Pool als Strategiespiel? :sta:


Klar, doch. Für mich das bekannteste Strategiespiel schlechthin. Du musst Dir sehr gut überlegen, wie Du den Tisch abräumst, wie Du einzelne kleinere Breaks machst ohne Dich zu verstellen und wie Du Deinen Breakball für's nächste Rack liegen lässt und dann den Breakstoss damit hinkriegst. Wenn man Straight Pool richtig spielt ist es reine Strategie. Bei 9-Ball oder 10-Ball ist doch alles vorgegeben, sobald das Break erfolgt ist. Danach musst Du Dir nur noch über "Position" Sorgen machen, wie Du abräumst ist dagegen absolut starr. So sehe ich das zumindest.



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Ausschießer
Ausschießer
Beiträge: 1252
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 572
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon brennpunkt-lupo » 29.03.18 12:20

Ich hab jetzt in ein paar Matches reingeschaut, für mich ist es fad. Kaum Spielfluss, Bälle die Bande lang ohne Option, irgendwas mit der Weissen zu machen, nicht mal bei Kugeln, die 15 cm von der Bande weg liegen und 50 cm vom Loch weg werden, wenn die Weiße irgendwas machen muss von den besten Spieler der Welt reingeschossen. Ist nicht mein Ding. Und Sätze die 7:4 enden dauern über 2 Stunden? Da können Jasmin Oushan und Margarita Fefilava noch so attraktiv aussehen, das Spiel ist es m.M. nach nicht.

Added in 1 minute 4 seconds:
Titleist hat geschrieben:
Schopi68 hat geschrieben:Straight Pool als Strategiespiel? :sta:


Klar, doch. Für mich das bekannteste Strategiespiel schlechthin. Du musst Dir sehr gut überlegen, wie Du den Tisch abräumst, wie Du einzelne kleinere Breaks machst ohne Dich zu verstellen und wie Du Deinen Breakball für's nächste Rack liegen lässt und dann den Breakstoss damit hinkriegst. Wenn man Straight Pool richtig spielt ist es reine Strategie. Bei 9-Ball oder 10-Ball ist doch alles vorgegeben, sobald das Break erfolgt ist. Danach musst Du Dir nur noch über "Position" Sorgen machen, wie Du abräumst ist dagegen absolut starr. So sehe ich das zumindest.


Deswegen spiel ich ja auch 9 und 10 Ball: ich sag schon immer, da muss man nicht denken....


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Benutzeravatar
Schopi68
Zocker
Zocker
Beiträge: 1195
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 129
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Arthur / Rookie
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 29.03.18 12:37

Nuja, wenn ich so sehe, wie gute 14/1-Spieler im 9- oder 10-Ball bisweilen im einfachen Stellungsspiel komplett versagen und deswegen den Tisch abgeben, dann möchte schon in Zweifel ziehen, daß diese nicht ebenso Strategiespiele sind. Der Schwerpunkt liegt nur an einer anderen Stelle. Wenn ich mich beim Straight Pool verstelle, dann nehme ich eben eine andere Kugel - das geht beim 9/10 Ball grundsätzlich nicht.
Wie anders die mentale Belastung beim 9/10-Ball ist, fällt mir immer wieder in Ligaspielen auf, wenn die Gegner im 14/1 scheinbar perfekt und mühelos mit schnellem Rhytmus alles lochen, beim 9/10-Ball dann aber ähnliche Kugeln nach langem Überlegen direkt in die Bande zimmern.

Beim 9/10-Ball ist nur die Reihenfolge der Kugeln nach dem Break vorgegeben. Eigentlich ist das ja sogar eine zusätzlich Einschränkung, keine Erleichterung. ;)

Okay, aber zurück zu meinem ursprünglichen Einwand - da dachte ich bei der Anwendung des Begriffes der "Strategie" eher daran, wie man den Gegner zu bestimmten Aktionen zwingt und verhindert den Tisch erfolgreich zu behalten. Da passte 14/1 eher nicht in das richtige Bild, doch mir ist klar, den Begriff kann man auch anders verwenden.

Added in 11 minutes 5 seconds:
brennpunkt-lupo hat geschrieben:Deswegen spiel ich ja auch 9 und 10 Ball: ich sag schon immer, da muss man nicht denken....


so geht es mir beim 14/1. Das spiele ich zur Entspannung, weil man da immer nur bei den letzten 3 Kugeln auf dem Tisch mal kurz das Gehirn einschalten muß. :lac: Okayokay... bin ja auch kein guter 14/1-Spieler. :zuf:



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Ausschießer
Ausschießer
Beiträge: 1252
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 572
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon brennpunkt-lupo » 29.03.18 12:43

Es gibt nicht viele, die alle Disziplinen gleich gut spielen. Ist euch in der Liga schonmal aufgefallen, wieviele 14/1 und 8-Ball spielen und wie oft der 9-Ball-Spieler von Runde 1 danach 10-Ball spielt.

Nur die im Film Blues Brothers gibt es welche, die beides können: Country und Western...


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Benutzeravatar
Schopi68
Zocker
Zocker
Beiträge: 1195
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 129
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Arthur / Rookie
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Chinese 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 29.03.18 13:01

Ja, das kleine Stellungsspiel vs dem großen Stellungsspiel. :)

Immerhin, ich weiß, ich versemmle beim Singen grundsätzlich alle Töne, egal ob Country oder Western. :D




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste