MaterialWelches Meucci Oberteil ?

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Poncirus
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.18 19:08
Reputation: 3
Name: Stephan
Spielqueue: Meucci Winner
Breaker: Phillipine handmade cue

Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Poncirus » 01.03.18 19:39

Hallöle,
ich hoffe mich lange genug durch das Forum gesucht, und die vermeintliche Antwort nicht überlesen zu haben...

Nach vielen Jahren der Billardabstinenz hat mich das Billardfieber wieder gepackt und ich bin auf der Suche nach einem neuen meucci Queue bzw. OT.
Mein altes Meucci wurde mir vor Jahren gestohlen, keine Ahnung mehr welches ich hatte, es war eins ohne Intarsien oder Schnickschnack, sah aus wie ein Kneipenqueue.
Ich muss dazu sagen, dass es von Anfang der 1990er Jahre war und sich butterweich gespielt hat.
Die Spitze war glaube ich 12mm stark.

Genau so etwas weiches hätte ich gerne wieder, darum meine Frage an Euch, welches der aktuell erhältlichen Oberteile ich dann kaufen sollte/muss, da es ja nicht nur eins von Meucci gibt ?

zZ. spiele ich ein Queue welches ich mir mal im Ebay gekauft habe, es soll ein handmade phillipine Queue sein, jedenfalss wurde es so verkauft und auch von dort versendet.
Evtl. könnte ich ja das Unterteil weiterhin verwenden, da es mir saugut gefällt mit der klar überlackierten Schlangenhaut...darum meine zweite Frage :
Welchen Aussendurchmesser hat ein meucci OT am Gewindeende und wie lang ragt die Schraube aus dem UT bzw wie weit komme ich ins OT rein?

Gruß,
Stephan



helmot
Zuschauer
Zuschauer
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.15 18:00
Reputation: 1

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon helmot » 01.03.18 19:50

Dann kommt es schon mal auf das Gewinde an. Ich hatte auch mal 2 von Philippinen. Diese hatten dann 3/8x11 als Gewinde. Dann wärst du mit einem neuen Oberteil schon sehr eingeschränkt. Das würde ich zuerst klären



Poncirus
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.18 19:08
Reputation: 3
Name: Stephan
Spielqueue: Meucci Winner
Breaker: Phillipine handmade cue

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Poncirus » 01.03.18 19:52

Hallo Helmot,
ich habe Durchmesser und Steigung gemessen und es sollte ein 5/16" mit 18 Gängen sein..



Benutzeravatar
1291
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 193
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 103
Name: Ivo
Spielqueue: aus Holz
Leder: aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon 1291 » 01.03.18 19:55

Meucci hat in der Regel ein 5/16x18 Pin verbaut ;-)


Dive now, work later :-)

Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2611
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 208

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon tintin » 01.03.18 20:13

Sind denn die neuen Meucci Oberteile überhaupt noch so weich?
Möglicherweise passt ein älteres gebrauchtes Meucci Queue für dich besser.



Poncirus
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.18 19:08
Reputation: 3
Name: Stephan
Spielqueue: Meucci Winner
Breaker: Phillipine handmade cue

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Poncirus » 01.03.18 20:26

Hallo Tintin genau darum geht es mir ...ich habe keinen Plan wie die aktuellen OT sich spielen im Vergleich zu meinem subjektiven Gefühl von damals...



Benutzeravatar
1291
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 193
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 103
Name: Ivo
Spielqueue: aus Holz
Leder: aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon 1291 » 01.03.18 20:46

Da geht nur testen (Praxis) wenn man etwas genau gleiches sucht. Da dein altes Oberteil mit 12 mm schon nicht mehr original war, kann man da eh die Theorie vergessen.


Dive now, work later :-)

helmot
Zuschauer
Zuschauer
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.15 18:00
Reputation: 1

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon helmot » 01.03.18 20:47

Ich habe vor 2 Jahren, nach über 20 Jahren, wieder mit Billard angefangen. Dazu hatte mir wie früher einen butterweichen McDermott zugelegt. Nach relativ kurzer Zeit wurde mir dann bewusst, was sich in 20 Jahren alles getan hat. Früher gab es nur einschichtige Leder und Vollholz. Ld Oberteile..... Fehlanzeige. Den McDermott habe ich nach ein paar Monaten verkauft, mich munter durch den Gebrauchtqueue Markt durchgetestet, wobei da auch 3 Meucci dabei waren und bin mittlerweile bei Mezz mit Expro Oberteil gelandet. Den Effet erreicht man damit auch. Nur auf langen Kugeln mit Druck ..... da liegt eine Welt dazwischen. Überlege es dir, wenn du ernsthaft spielen möchtest, ob du dir das wirklich antun möchtest. Das die Zeit nicht spurlos am Queuebau vorbeigegangen ist, hat mich die letzten 2 Jahre einiges gekostet



Poncirus
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.18 19:08
Reputation: 3
Name: Stephan
Spielqueue: Meucci Winner
Breaker: Phillipine handmade cue

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Poncirus » 01.03.18 21:24

Hhhmm...darüber habe ich bisher nicht nachgedacht, sind Oberteile nicht mehr nur aus Holz und einem Leder an der Spitze ?
Mein mittelharter Phillipino schon...
Und ernsthaft Spielen ist glaube Interpretationssache, Verein und Meisterschaften...nein - aber ernsthaft spielen...ja
Ich spiele eh meist alleine meine Runden 8-Ball und wenns da wieder besser läuft 14/1..

Added in 10 minutes 41 seconds:
Hallo Helmot,
habe mal kurz zu LD OT's gelesen, ich muss gestehen das hatte ich noch nie gehört ^^
Mit so einem Oberteile stößt man dann aber auch nicht mehr an oder ?



helmot
Zuschauer
Zuschauer
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.15 18:00
Reputation: 1

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon helmot » 01.03.18 22:15

Ich habe mir dafür einen extra Queue zugelegt. Ein Queue aus dem Lokal tuts auch. Die Leder leiden doch darunter und die Ld Oberteile sind auch Leichtbau. Man reduziert die Masse der Spitze, bohrt hohl oder zieht Kohlefaserrohre ein etc. Das trägt nicht unbedingt zu der Robustheit bei.



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2588
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 247
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon treffgarnix » 02.03.18 02:17

Poncirus hat geschrieben:Hallöle,
ich hoffe mich lange genug durch das Forum gesucht, und die vermeintliche Antwort nicht überlesen zu haben...

Nach vielen Jahren der Billardabstinenz hat mich das Billardfieber wieder gepackt und ich bin auf der Suche nach einem neuen meucci Queue bzw. OT.
Mein altes Meucci wurde mir vor Jahren gestohlen, keine Ahnung mehr welches ich hatte, es war eins ohne Intarsien oder Schnickschnack, sah aus wie ein Kneipenqueue.
Ich muss dazu sagen, dass es von Anfang der 1990er Jahre war und sich butterweich gespielt hat.
Die Spitze war glaube ich 12mm stark.

Genau so etwas weiches hätte ich gerne wieder, darum meine Frage an Euch, welches der aktuell erhältlichen Oberteile ich dann kaufen sollte/muss, da es ja nicht nur eins von Meucci gibt ?

zZ. spiele ich ein Queue welches ich mir mal im Ebay gekauft habe, es soll ein handmade phillipine Queue sein, jedenfalss wurde es so verkauft und auch von dort versendet.
Evtl. könnte ich ja das Unterteil weiterhin verwenden, da es mir saugut gefällt mit der klar überlackierten Schlangenhaut...darum meine zweite Frage :
Welchen Aussendurchmesser hat ein meucci OT am Gewindeende und wie lang ragt die Schraube aus dem UT bzw wie weit komme ich ins OT rein?

Gruß,
Stephan


Das damals so extrem weiche Oberteil von Meucci war höchstwahrscheinlich ein Black Dot. Das Black Dot wird heute immer noch gebaut. Bei deutschen Händlern kannst Du es bestellen, allerdings nur mit dem standard Gewinde 5/16x18. Da Du evtl. ein komplettes Queue kaufen würdest und schlichtes Design gewohnt bist, vielleicht gefällt Dir sowas: https://www.billard-beckmann.de/de/shop ... -queue-m-1

Die Black Dot Oberteile haben laut deutschen Händlerangaben original 13 mm Durchmesser, da aber Meucci den Durchmesser auf 12,75 reduziert hat kann sein, dass Du auch eins mit 12,75 mm bekommst. Weich sind sie alle, aufgrund der sehr spezielen Oberteilfoem und auch wegen der speziellen schichweisen Verklebung einzelner Holzlagen. Auf 12 mm kann man den Durchmesser ohne Problem reduzieren.

Gut Stoß!


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Poncirus
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.18 19:08
Reputation: 3
Name: Stephan
Spielqueue: Meucci Winner
Breaker: Phillipine handmade cue

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Poncirus » 02.03.18 05:52

Hallo Michael,
schlichtes Design war damals nur günstig zu bekommen, ansonsten darfs auch bei mir gerne pompös sein.
Aber da ist natürlich schnell wieder ein Preissegment erreicht, bei dem ich auch heute noch nicht bereit bin einzusteigen ;-)
Ich werde heute in der Arbeit mal eine Gewindelehre an mein Queue halten, um sicher zu sein.
Bleibt noch meine zweite Frage zu klären:
Wie tief ist die Gewindebohrung im Meucci OT und welchen Durchmesser habe ich an der Verbindungsstelle?



Poncirus
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.18 19:08
Reputation: 3
Name: Stephan
Spielqueue: Meucci Winner
Breaker: Phillipine handmade cue

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Poncirus » 03.03.18 15:40

Habe mir heute einen alten gebrauchten Meucci gekauft, danke an alle Beteiligten.



Benutzeravatar
Rizzi76
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.18 15:25
Reputation: 0
Name: Danilo
Spielqueue: Players HXT4 LD
Leder: Kamui Soft
Breaker: Orchid-Explorer mit Breaker-Oberteil

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Rizzi76 » 16.03.18 15:50

Poncirus hat geschrieben:Habe mir heute einen alten gebrauchten Meucci gekauft, danke an alle Beteiligten.


Dann zeig doch mal her das Ding. Bist zufrieden damit? Ist es so weich wie Du Dir es gewünscht hast?



Poncirus
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 01.03.18 19:08
Reputation: 3
Name: Stephan
Spielqueue: Meucci Winner
Breaker: Phillipine handmade cue

Re: Welches Meucci Oberteil ?

Beitragvon Poncirus » 16.03.18 18:12

Hallo Danilo,
es ist ein ganz einfacher "Winner", die Einsteigerklasse von Meucci damals.
Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich hatte es noch weicher in Erinnerung, als dieses Teil jetzt ist.
Der Kauf war eh nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe, das hintere schwarze Kunststoffteil ist wohl schonmal geklebt worden, da abgebrochen...
Ich habe es nochmal "abgedreht" als ich die fest eingeklebte Gewichtsschraube rausdrehen wollte, und einen mit Silikon eingeklebten Holzdübel vorgefunden.
Alles rausgebohrt und eine dicke Schraube montiert, um auf meine min. 21oz zu kommen, die ich bevorzuge.
Da ich erst 3h mit dem Teil gespielt habe, weiß ich noch nicht genau was es spielerisch für mich hergibt aber ich komme schon ganz gut klar damit.
Keine Ahnung ob es überhaupt das original OT ist...

Spielt sich aber definitv schonmal weicher als mein Phillipino...

Bild01.jpg
Bild01.jpg (400 KiB) 386 mal betrachtet


Bild02.jpg
Bild02.jpg (641.64 KiB) 386 mal betrachtet


Bild03.jpg
Bild03.jpg (657.82 KiB) 386 mal betrachtet




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste