MaterialTuch schützen bei Break Training

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
1291
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 343
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 195
Name: Ivo
Spielqueue: Vorwiegend aus Holz
Leder: Aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: Kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Wohnort: Schweiz

Re: Tuch schützen bei Break Training

Beitragvon 1291 » 02.07.20 13:47

Es entsteht Reibung, somit Wärme, was auch einen Einfluss auf Pigmente haben kann.

Wenn die Kante, beim Radius scharf ist, kommen diese Spuren auch.

Ob es einen Unterschied zwischen den Herstellern gibt, kann ich mir sehr gut vorstellen.


Dive now, work later :-)

Benutzeravatar
Schmatzinger
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 453
Registriert: 21.03.16 11:50
Reputation: 76
Name: Matthias
Spielqueue: Sven Schmidt Custom Bocote PJ
Leder: Kamui hard
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Mezz VJC

Re: Tuch schützen bei Break Training

Beitragvon Schmatzinger » 02.07.20 17:43

treffgarnix hat geschrieben:Brandflecken? Seit Ihr da sicher dass das Tuch da so heiß wird dass es partiell verbrennt? Diese Flecken sind doch in der Regel hell, eine Brandspur ist aber in der Regel dunkel.

Nennen wir es beim Jump "Hitze- bzw Wärmeflecken".
Wenn man ein Jump durchführt wird die meiste Energie umgewandelt in kinetische (Bewegungs-)Energie für die Weisse. Doch ein geringer Teil der Energie wird als "Abfallprodukt" in Wärme (Hitze) umgewandelt.
Wie bei einer Glühbirne. Eine Glühbirne erzeugt als Nutzenergie Licht - UND als "Abfall-Energie" WÄRME! Wird eine Glühbirne braun??? Eher nur heiß.
Bei uns auf dem Tisch sieht man eben die Hitzeentwicklung als "hellen Punkt" auf dem Tuch.

Letzes Jahr waren 2 Bekannte von mir auf einem Artistique-Wettbewerb in Mannheim.
Um entsprechende Rotations- und Bewegungsenergie für die Weisse zu erzeugen müssen die Artistique-Spieler mit brachialer Gewalt auf die Weisse stoßen. Sonst bekommen sie die diversen Massè-Stöße nicht hin.
Nach den 2 Tagen konnte man die Tücher auf den Tischen wegschmeissen da sie an den entsprechenden Stellen, an denen die Spieler die "Weisse in Bewegung" versetzt haben, hell- bis dunkelbraune (Brand-)Flecken hatten.
Also auf dem ganzen Tisch schön verteilt!



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3042
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 344
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Tuch schützen bei Break Training

Beitragvon treffgarnix » 03.07.20 09:56

Danke für die detaillierten Infos!! Wenn die Flecken tatsächlich bräunlich sind (auf andersfarbigem Tuch), dann bin ich auch bei Dir dass ich das als Brandflecken betiteln würde.

Das was ich oft auf Pooltischen sehe, nämlich helle Spuren oder Spots durchs Breaken oder Jumpen, das würde ich nicht als Brandfleck oder Brandspur sehen. Die hellen Spuren sind höher verdichtet und die Fasern des Tuchs sind dort stärker abgerieben, die hellere Farbe könnte vielleicht auch ein Abrieb der Weißen sein. Wenn man das mit einer Brandtheorie erklären wollen würden, dann wären die hellen Spuren Asche, und das glaube ich ist nicht der Fall.

Bzgl. Glühbirne: Die verbrennt nicht weil Schutzgas drin ist und damit keine Oxidation stattfinden kann. :zwi:

Nehmts mir bitte nicht übel dass ich hier widerspreche, bin einfach unbelehrbar :lac: :lac: :lac: :zwi:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
SINCERITAS
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 619
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 132
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-T / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + WXalpha + WX900
Leder: Zan Grip Hard, SIB M
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: Tuch schützen bei Break Training

Beitragvon SINCERITAS » 03.07.20 19:12

also ich habe schon Spuren von Leder tips gesehen - ich breake auch mit meinem Ignite + Zan Hybrid Max und kann an dem einen Tisch, wo ich viel trainiert habe, auf meiner bevorzugten Breakposition schon was sehen.... ich sehe ja auch was, wenn ich mal hart unten schrubbe beim Zugball, oder wenn ich nach einem verhauten Ball frustiert das Queue mit etwas zu viel Kraft nachziehe, was dann wie ein Breakstoße ist: dann habe ich Spur auf Tisch und Abrieb auf Leder und manchmal auch auf Teil der Ferrule.........:/


kind regards,
SINCERITAS


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste