MaterialTAOM Fusion Leder

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
SachaCH
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 215
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 21
Wohnort: Kleingurmels
Kontaktdaten:

TAOM Fusion Leder

Beitragvon SachaCH » 30.07.19 17:35

Hallo Leute,

Hat einer unter euch schon Erfahrungen mit dem TAOM Fusion Leder (das Blaue)?
Es ist nicht mehr nach Härtegrad eingeteilt, sondern soll in der Mitte hart und aussen weich sein.

Mein erster Gedanke ist da, wie soll das gehen wenn ich bei einem Stoppball ein hartes Leder habe und bei einem Effetball ein weiches Leder... wie reproduzierbar werden da meine Stösse?
Andererseits mit einem harten Leder spielt es sich präziser und mit einem weichen Leder reagiert es doch besser. Also warum nicht beides vereinen?

Grüsse
Sacha



Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 470
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 65
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Zan Plus 2 M
Wohnort: Süddeutschland

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon willy » 30.07.19 21:51

klingt interessant.... Zugbälle, Nachläufer und Effetbälle mit weichen Leder und sonst härteres Leder...



Benutzeravatar
aluonkel
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4718
Registriert: 30.12.08 00:00
Reputation: 361
Name: Maik Halmer
Spielqueue: Cem custom
Leder: G2 medium
Breaker: Cem Custom
Jumper: Cem custom
Wohnort: 57648 Unnau

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon aluonkel » 31.07.19 10:29

Sowas gibts schon lange von Zan, Hybrid Max genannt,ist nichts wirklich neues.....



Benutzeravatar
SachaCH
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 215
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 21
Wohnort: Kleingurmels
Kontaktdaten:

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon SachaCH » 31.07.19 20:19

und was sind die Erfahrungen des ZAN Hybrid?

und wirklich noch Niemand das TAOM getestet?



Benutzeravatar
1291
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 346
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 195
Name: Ivo
Spielqueue: Vorwiegend aus Holz
Leder: Aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: Kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Wohnort: Schweiz

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon 1291 » 31.07.19 21:30

SachaCH hat geschrieben:und was sind die Erfahrungen des ZAN Hybrid?

und wirklich noch Niemand das TAOM getestet?


Doch :zwi:


Dive now, work later :-)

Benutzeravatar
SINCERITAS
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 626
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 133
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-T / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + WXalpha + WX900
Leder: Zan Grip Hard, SIB M
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon SINCERITAS » 31.07.19 23:41

aber ist Hybrid Max nicht abwechselnd harte und weiche Schicht? also eine Modulation der Härte entlang der Stoßachse und nicht radial dazu....?


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
aluonkel
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4718
Registriert: 30.12.08 00:00
Reputation: 361
Name: Maik Halmer
Spielqueue: Cem custom
Leder: G2 medium
Breaker: Cem Custom
Jumper: Cem custom
Wohnort: 57648 Unnau

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon aluonkel » 01.08.19 10:39

Nein,hat einen harten Core,Google mal danach,hab leider grad kein Bild davon zur Hand



Benutzeravatar
straight8
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 88
Registriert: 30.09.11 00:00
Reputation: 6
Wohnort: Heidelberg

TAOM Fusion / ZAN Hybrid Max

Beitragvon straight8 » 01.08.19 11:16

Hallo Zusammen,

das Konzept klingt ja ganz interessant, deshalb würde ich mich auch über ERFAHRUNGSBERICHTE freuen :rot:


You're never too old to learn something stupid.

Benutzeravatar
MGMT
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 247
Registriert: 11.02.11 00:00
Reputation: 6

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon MGMT » 02.08.19 19:34

Noch interessanter find ich die Theorie dieser Leder:
https://www.performancebilliards.com/home

Weicher Kern umhüllt mit Kevlar, außen hartes Leder.
sollen angeblich die Abweichung reduzieren :)



Benutzeravatar
finsterle2003
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2023
Registriert: 20.03.07 00:00
Reputation: 88
Facebook Benutzername: UcpUsedCueParts
Spielqueue: Southwest
Leder: Kamui hell Hart
Breaker: Predator BK3
Jumper: Was ? Einen Dreck habe ich ...
Wohnort: Joe WHITTEN Case

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon finsterle2003 » 06.08.19 15:44

Ich habe schon 3-4 Stk. geklebt.

Verarbeitung super, angenehmer
Klang, gute Kreidehaftung, gute
Wirkung an der Weißen.

Langzeiterfahrung leider nein.

Testen lohnt sich.

der Gonz

Bild

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


http://www.bhtbrand.com
http://www.pool-position.de/
http://www.whittencases.com/

Benutzeravatar
nussbaumer1990
Zocker
Zocker
Beiträge: 1194
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 136
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon nussbaumer1990 » 08.03.20 22:16

Gibts es vielleicht schon Langzeiterfahrungen mit dem Fusion Leder?


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
Billard-Praxis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1815
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 442
Name: Alter Hase
Spielqueue: Heelemeester Traumqueue: Gina Cue 14c
Wohnort: Genau zwischen Dortmund und Hannover
Kontaktdaten:

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon Billard-Praxis » 09.03.20 01:18

Da stellt sich mir die Frage, was bringt es für mich die Langzeiterfahrung fremder Leute
mit ihren Fusion Ledern zu beschrieben wissen.
Was genau bedeutet Langzeit und im speziellen Erfahrung und auf welchem Oberteil...usw...usw....

Im Vorpost der Frage hat der Gonz eine tolle Klebearbeit gezeigt, scharf fotografiert und hier eingestellt
und dafür an dieser Stelle von mir verdienten :bei: :bei: :bei:



Benutzeravatar
nussbaumer1990
Zocker
Zocker
Beiträge: 1194
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 136
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon nussbaumer1990 » 09.03.20 08:13

Es geht mir dabei eigentlich nur um ein paar Eckdaten. Pilzt das Leder übermäßig stark? Härtet es in kurzer Zeit stark nach? Wie ist die Kreidehaftung nach längerer Zeit?Wird das Leder nach dem Aufrauen wieder schnell glatt, etc.?
Das Spielverhalten ist natürlich größtenteils subjektiv und jeder Spieler hat andere Vorlieben. Man kann ein Leder aber aus qualitativer Sicht vorselektieren und einschätzen, ob man es probieren möchte oder nicht.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
Billard-Praxis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1815
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 442
Name: Alter Hase
Spielqueue: Heelemeester Traumqueue: Gina Cue 14c
Wohnort: Genau zwischen Dortmund und Hannover
Kontaktdaten:

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon Billard-Praxis » 09.03.20 09:06

Danke Daniel, die sorgfältige Lederselektion hab ich immer stark vernachlässigt.

Gedacht hab ich eigentlich immer nur bis Elkmaster, Triangle, Da Vinci, Moori und LePro.
Das musste reichen.

Dann kamen mal schwarze Pommis auf und das war die Enttäuschung überhaupt für mich.

Ich bin eben ein einfacher Einschichtledertyp.



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3055
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 348
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: TAOM Fusion Leder

Beitragvon treffgarnix » 09.03.20 09:27

Ich hab ja schon einiges durchgetestet, und ich glaube Du hast am Ende nichts verpasst, wenn Du Deinen Fokus hauptsächlich nur auf Einschichtleder gelegt hast. Ein gutes Einschichtleder ist meiner Meinung nach in den Spieleigenschaften durch keines der mir bekannten Mehrschichtleder zu toppen. Wenn man sich mit der Montage und der Pflege der einschichtigen Leder auskennt und sich an dem etwas höheren Pflegeaufwand nicht stört, dann fährst Du mit Einschichtledern top.

Bevor ich das Zan plus medium auf meinem Cuetec Cynergy montierte, hatte ich ein Milkdud (Elkmaster) drauf, und das hat ebenso perfekt gepasst. Aber trotz dass ich mit meinen Milkdud super zufrieden bin, interessieren mich die Mehrschichtleder, zum Teil weil sie farbig sind, und vermutlich hauptsächlich aus Neugier. Aber rein von den Spieleigenschaften und der Dauerhaftigkeit ist das Elkmaster Milkdud mein Alltime Favorit.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste