Training9-Ball Übungen

Alles zum Thema Billardtraining.
Dieser Teil des Forums wird durch Lizenzierte Billardtrainer betreut.
Benutzeravatar
meharis
Trickstoßkönner
Trickstoßkönner
Beiträge: 1913
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 55
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

9-Ball Übungen

Beitragvon meharis » 22.03.17 13:57

Mal eine Frage in die Runde:

Ich suche eine Sammlung von 9-Ball Situation von "leicht" bis "schwer" - hat jemand so eine einigermaßen sinnvolle Kollektion? Danke!


You never get a second chance to make a first impression

Lyrax
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 61
Registriert: 30.10.16 20:46
Reputation: 7
Facebook Benutzername: Anneweil
Name: Ana weil

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon Lyrax » 22.03.17 20:20

Was ich im Moment übe, ist, die weisse gegen eine farbige zu spielen und mit dieser farbigen eine andere farbige zu versenken.
In allen möglichen Entfernungen und Winkeln.
Um im Spiel mit der niedrigsten Kugel die neun zu versenken und vorzeitig zu beenden.



Benutzeravatar
brünni
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 34
Registriert: 15.08.16 11:02
Reputation: 5
Name: Marcel
Spielqueue: Lucasi LZD8; OT: Lucasi "Custom Solid Core"
Leder: Tiger Everest
Breaker: Zeus Jump & Break
Jumper: Lucasi Airhog 2

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon brünni » 22.03.17 20:37

Lyrax hat geschrieben:Was ich im Moment übe, ist, die weisse gegen eine farbige zu spielen und mit dieser farbigen eine andere farbige zu versenken.
In allen möglichen Entfernungen und Winkeln.
Um im Spiel mit der niedrigsten Kugel die neun zu versenken und vorzeitig zu beenden.

Lass mich raten: Maximal Bezirksliga? :ves: :zuf:

Und zur Frage: Schau dir mal Ralph Eckerts X-Ball an oder die etwas realitätsnähere Variante von Patrick Baumann.


Training ist alles, aber nicht alles ist Training!

Benutzeravatar
meharis
Trickstoßkönner
Trickstoßkönner
Beiträge: 1913
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 55
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon meharis » 22.03.17 20:54

Danke aber X-Ball kenne ich, auch die Variante von PB. Ich suche tatsächlich 9-Ball Situationen; wenn keiner eine sinnvolle Sammlung hat, wundert mich das zwar, aber ok.


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
Fitchner
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 499
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 139
Spielqueue: Exceed 18MK
Leder: Tiger Onyx
Breaker: Mezz Kai
Jumper: Fury

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon Fitchner » 22.03.17 21:52

Schau mal unter dem Begriff "Pattern Play" oder "Pattern Drills" nach. Da sollte es einiges geben, auch frei verfügbar


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3018
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 333
Name: Michael
Spielqueue: Oberteile Cynergy und IQ, Unterteile IQ und Mezz
Leder: Milkdud (Elkmaster) + z. T. Leder von Kamui und Tom Haye
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon treffgarnix » 22.03.17 22:20

brünni hat geschrieben:
Lyrax hat geschrieben:Was ich im Moment übe, ist, die weisse gegen eine farbige zu spielen und mit dieser farbigen eine andere farbige zu versenken.
In allen möglichen Entfernungen und Winkeln.
Um im Spiel mit der niedrigsten Kugel die neun zu versenken und vorzeitig zu beenden.

Lass mich raten: Maximal Bezirksliga? :ves: :zuf:

Und zur Frage: Schau dir mal Ralph Eckerts X-Ball an oder die etwas realitätsnähere Variante von Patrick Baumann.


Why not Bundesliga?


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Schmatzinger
Regelpauker
Regelpauker
Beiträge: 443
Registriert: 21.03.16 11:50
Reputation: 74
Name: Matthias
Spielqueue: Sven Schmidt Custom Bocote PJ
Leder: Kamui hard
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Mezz VJC

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon Schmatzinger » 22.03.17 23:38

treffgarnix hat geschrieben:
brünni hat geschrieben:
Lyrax hat geschrieben:Was ich im Moment übe, ist, die weisse gegen eine farbige zu spielen und mit dieser farbigen eine andere farbige zu versenken.
In allen möglichen Entfernungen und Winkeln.
Um im Spiel mit der niedrigsten Kugel die neun zu versenken und vorzeitig zu beenden.

Lass mich raten: Maximal Bezirksliga? :ves: :zuf:

Und zur Frage: Schau dir mal Ralph Eckerts X-Ball an oder die etwas realitätsnähere Variante von Patrick Baumann.


Why not Bundesliga?

Weil die wohl anstatt eines unsicheren Kombis ein sicheren Ausschuß machen! :zwi:

@Lyrax:
Mach lieber ein paar Ablage-Übungen statt "Kombi-Meister" zu werden! Bringt Dir auf Dauer wahrscheinlich mehr.
Würdest Du bei mir ständig "geiern", wärst Du spätestens nach 2-3 Versuchen allein am Tisch!Die Leute kann ich nämlich gar nicht ab! Die, wenn sie auch nur ein "Hauch von einer Chance" sehen, um die 9 vorzeitig zu lochen, sofort drauf losgehen, anstatt sauber runterzuspielen.



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3018
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 333
Name: Michael
Spielqueue: Oberteile Cynergy und IQ, Unterteile IQ und Mezz
Leder: Milkdud (Elkmaster) + z. T. Leder von Kamui und Tom Haye
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon treffgarnix » 23.03.17 01:51

Vorgefertigte Meinungen und Unterstellungen - sauber ... :kra:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
mikkes
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 625
Registriert: 17.11.06 00:00
Reputation: 109
Name: Michael Mueller
Spielqueue: BCM Black and White Ebony Plaine Jane
Leder: Ultraskin Medium
Breaker: Huebler J/B mit Custom-Breakoberteil von Michael Pauli
Jumper: keinen

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon mikkes » 23.03.17 08:34

Es ist nicht verkehrt Kombinationen zu üben, denn diese werden auch verstärkt im 14/1 benötigt.
Aber es sollte doch um "sichere" Kombinatinen gehen, die auch mit einer hohen Wahrscheinlichkiet zum Erfolg führen/gesenkt werden. Die Dinger aus jeder Lage zu feuern, nur weil die 9 in der Nähe liegt und dann nach dem Motto "Der Tisch hat 6 Löcher", ist eher nicht zielbringend.


Great players make great shots and make them look easy.

Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3018
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 333
Name: Michael
Spielqueue: Oberteile Cynergy und IQ, Unterteile IQ und Mezz
Leder: Milkdud (Elkmaster) + z. T. Leder von Kamui und Tom Haye
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon treffgarnix » 23.03.17 10:15

Damit unterstellst Du aber bzw. gehst davon aus, dass der Kombi-Trainierer massive Defizite im Patternplay hätte. Aber woher glaubt Ihr zu wissen, dass das so ist? Warum nehmt ihr das an?

Nur weil er schreibt dass er Kombis trainiert und möglichts Kombis
schießt, sagt das nichts darüber ob er Bezirksliga oder was weiß ich für eine Liga spielt, geschweige denn welche Spielstärken im allgemeinen er hat, und es sagt auch nichts über seine Patternskills aus.

Das ist es was ich meine.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
jaehndan
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2368
Registriert: 28.05.09 00:00
Reputation: 602
Name: Daniel
Spielqueue: Joss JS-1, Cuechanger-OT LD
Leder: Kamui Black S
Breaker: Oliver Stops
Jumper: Cuechanger Jump Stick
Wohnort: Bayreuth

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon jaehndan » 23.03.17 10:45

Lyrax hat geschrieben:Was ich im Moment übe, ist, die weisse gegen eine farbige zu spielen und mit dieser farbigen eine andere farbige zu versenken.
In allen möglichen Entfernungen und Winkeln.
Um imSpiel mit der niedrigsten Kugel die neun zu versenken und vorzeitig zu beenden.


Also mich lassen diese Wortkonstellationen zu der Überzeugung gelangen, dass der Schreiber noch nicht sooo lange Billard spielt und wohl dementsprechend sich noch in einem frühen Trainingsstadium befindet.

Ich hätte bspw. geschrieben: "Ich trainiere derzeit Kombinationen aus jedem Winkel und in jeder Entfernung, um eine möglichst hohe Chance auf Neunerkombis zu haben."
Damit kann jeder ambitionierte Spieler alles anfangen. Die Wortwahl vom Schreiber ist eher die, eines bisher ambitionierten Hobbyspielers, ohne ihm damit zu nahe treten zu wollen.

BTT: Frag mal beim Tom Damm nach. Ich meinte, dass er da wohl die ein oder andere Übung hätte. Allerdings ist er gerade in Portugal bei der EM.



Benutzeravatar
kalleleo
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 362
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 95
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon kalleleo » 23.03.17 11:47

Ich finde die Idee von Lyrax cool, gezielt im Hinblick auf 9-Ball Kombinationen zu üben. Und ich finde auch, dass es nix darüber aussagt, dass sie das Stellungsspiel deswegen vernachlässigt.

Zum Thema: mir sind bisher noch nie gezielt Übungen zu 9-Ball untergekommen, allenfalls zum Break. Es macht wohl eher Sinn, sich zu überlegen, welche Skills man besonders im 9-Ball braucht und dann Übungen zu diesen rauszusuchen. Oder man sucht sich Übungen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und prüft, inwieweit sie für 9-Ball besonders relevant sein könnten. Das sind sicher Übungen zum Stellen der Weißen bei mittleren bis langen Wegen. Lange Wege bei wenig Bällen auf dem Tisch, das macht 9-Ball aus. Und: knackige Safes legen, das sollte man auch üben, finde ich.



Benutzeravatar
jaehndan
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2368
Registriert: 28.05.09 00:00
Reputation: 602
Name: Daniel
Spielqueue: Joss JS-1, Cuechanger-OT LD
Leder: Kamui Black S
Breaker: Oliver Stops
Jumper: Cuechanger Jump Stick
Wohnort: Bayreuth

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon jaehndan » 23.03.17 12:32

Nun diverse 9- und/oder 10-Ball-Übungen machen schon Sinn. Der Spielverlauf ist ein vollkommen anderer als beim 8-Ball oder 14/1. Das heißt, dass das "Denken" bezüglich der gedanklichen Wege im Vorfeld auch anders sein SOLLTE. Und das kann man eben mit solchen spezifischen Übungen trainieren. Man trainiert dort weniger die Techniken, Lochen oder Safes sondern vielmehr den Spielverlauf als Ganzes.
Solche Übungen machen durchaus Sinn.



Benutzeravatar
mikkes
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 625
Registriert: 17.11.06 00:00
Reputation: 109
Name: Michael Mueller
Spielqueue: BCM Black and White Ebony Plaine Jane
Leder: Ultraskin Medium
Breaker: Huebler J/B mit Custom-Breakoberteil von Michael Pauli
Jumper: keinen

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon mikkes » 23.03.17 14:37

treffgarnix hat geschrieben:Damit unterstellst Du aber bzw. gehst davon aus, dass der Kombi-Trainierer massive Defizite im Patternplay hätte. Aber woher glaubt Ihr zu wissen, dass das so ist? Warum nehmt ihr das an?

Nur weil er schreibt dass er Kombis trainiert und möglichts Kombis
schießt, sagt das nichts darüber ob er Bezirksliga oder was weiß ich für eine Liga spielt, geschweige denn welche Spielstärken im allgemeinen er hat, und es sagt auch nichts über seine Patternskills aus.

Das ist es was ich meine.


Ich habe doch gar nichts über massive Defizite, Bezirksliga oder Spielstärken geschrieben und ich gehe auch gar nicht davon aus. Ich habe lediglich geschrieben, dass ein üben von Kombinationen dir gerade im 14/1 immens helfen kann, da man es gerade dort auch häufiger mal benötigt.


Great players make great shots and make them look easy.

Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3018
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 333
Name: Michael
Spielqueue: Oberteile Cynergy und IQ, Unterteile IQ und Mezz
Leder: Milkdud (Elkmaster) + z. T. Leder von Kamui und Tom Haye
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: 9-Ball Übungen

Beitragvon treffgarnix » 23.03.17 15:11

mikkes hat geschrieben:... Die Dinger aus jeder Lage zu feuern, nur weil die 9 in der Nähe liegt und dann nach dem Motto "Der Tisch hat 6 Löcher", ist eher nicht zielbringend...


Das meinte ich.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."


Zurück zu „Training“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast