Trainingrichtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Alles zum Thema Billardtraining.
Dieser Teil des Forums wird durch Lizenzierte Billardtrainer betreut.
Benutzeravatar
inyourmind
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 94
Registriert: 09.05.09 00:00
Reputation: 11
Wohnort: saarland

richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon inyourmind » 14.07.16 11:26

Hallo,

seit geraumer Zeit habe ich Probleme mit dem Zielen der Bälle. Gehe ich zu tief runter, habe ich schnell einen verspannten
Nacken (kann dann ja nicht passen) und wenn ich zu hoch über dem Queue bin, fehlt mir einfach der richtige Blick auf die
Kugeln.

Ich spiele schon fast 30 Jahre und hatte das so früher nicht. Meine Augen wurden gecheckt und es wurde eine gute Sehkraft
festgestellt. Woran kann das liegen???

Gibt es noch andere Ursachen für eine solches Verhalten? Verändert sich das Sehverhalten mit dem zunehmenden Alter?
Ich würde mich über Ratschläge, Tipps und ähnliches freuen...thx

Grüße



Buzut
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 225
Registriert: 10.11.15 11:56
Reputation: 18

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon Buzut » 14.07.16 11:40

Nö, Du hast dir irgendwas eingebaut was zu Fehlern führt. Das widerum lässt dich zweifeln was dein Spiel nochmals verschlechtert. Teufelskreis.

Da hilft nur Basis Training ( Stand, Zielen, runtergehen, Mitte weiß finden, Stoßen und Treffen ) und herausfinden wo genau die Fehler passieren. Dann dieses Trainieren und irgendwann läuft es wieder.

Verspannter Nacken ist vermutlich verkrampft , was passen würden. Das muß in jedem Fall weg.



Benutzeravatar
inyourmind
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 94
Registriert: 09.05.09 00:00
Reputation: 11
Wohnort: saarland

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon inyourmind » 14.07.16 11:58

das müsste sich dann eingeschlichen haben...ich kann in der Selbstbetrachtung nur keine große Änderungen bemerken, die das erklären könnten. Vielleicht sind es andere Dinge, die sich im Billard zum Ausdruck bringen. Ich meine Stress, Druck und ähnliches.

Wie ist es denn mit anderen Spielern, die im mittleren Alter stehen?



Benutzeravatar
Simple
Moderator
Beiträge: 8821
Registriert: 15.03.05 00:00
Reputation: 210
Name: John Doe
Spielqueue: Komarov
Leder: ZAN H
Breaker: Komarov
Jumper: Komarov
Wohnort: Hannover (Anderten)

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon Simple » 14.07.16 12:28

Ich habe ähnliche Probleme.
Da ich eine Brille trage, dachte ich, da könnte doch was falsch dran sein. Es gibt aber seltene Tage, da treffe ich jeden auch noch so schwierigen Ball. Es kann also nicht an der Brille allein liegen.
Nach langer Überlegung kam ich zum Schluss, dass die Kopfposition entscheidend ist. Es kann um Millimeter gehen. Als Brillenträger ist man da noch anfälliger.
Weil du noch Nackenprobleme hast, könnte das die Ursache sein. Also achte beim Training sehr genau, wie deine Augen zum Queue positioniert sind.
Zum Behandlen von Verspannungen kann ich dir das Buch von Kelly Starrett "Werde ein geschmeidiger Leopard" und auch seine Videos auf youtube wärmstens empfehlen. Tut zwar teilweise höllisch weh, aber ist sehr effektiv.


If you wanna shoot the flyer, take 2 scratches first (c)

Benutzeravatar
inyourmind
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 94
Registriert: 09.05.09 00:00
Reputation: 11
Wohnort: saarland

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon inyourmind » 14.07.16 13:46

Sehen tue ich die Bälle eigentlich gut. Mir fehlt die richtige Position des Kopfes über dem Queue. Sonst kann ich nicht richtig zielen.
Früher ging das halt reibungslos. Mit dem Alter scheint es kommen so Probleme halt.



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon alvi » 17.07.16 22:28

Hallo.

Da ich nicht genau weiß, wie weit Wuppertal von Dir entfernt ist, ruf einfach mal an. Vielleicht können wir mal einen Termin vereinbaren, und ich kann Dir den einen oder anderen Tipp geben. Ich bin im September in Ludwigshafen, das ist sicherlich etwas näher dran, eventuell können wir uns dann dort treffen.

Gruß, Daniel Alvarez



Benutzeravatar
TomDamm
PROFITRAINER
Beiträge: 3705
Registriert: 29.08.04 00:00
Reputation: 431
Facebook Benutzername: BillardschuleTomDamm
Name: Thomas Damm
Spielqueue: Peri
Leder: Kamui black medium
Breaker: United Break/Jump
Jumper: MAX Jump / MAX Ultra by Boltentech
Wohnort: Gera/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon TomDamm » 18.07.16 08:22

Hallo,

falls das im Jan/Feb. nicht zu spät ist...

Ich gebe dann einen Trainingskurs in der Schweiz und da bin ich auf jeden Fall nah an Dir dran. Eventuell könnten wir da einen Termin vereinbaren.
Hört sich so an, wie bei vielen meiner Schülern... Die Ursachen können in ganz vielen Bereichen liegen. Das muss man dann aber "in live" sehen und gegebenenfalls korrigieren.

Bisher gab es immer eine Lösung, wenn der Schüler es will :zwi:

LG Tom


Ein GEWINNER ist Derjenige, der am Ende des Tages behaupten kann, ALLES für den Erfolg getan zu haben... Dann tut auch eine Niederlage weniger weh...

Billardsportpromotion No1 - Tom Damm
B-Lizenztrainer - Tablefitter - Onlineshop

Eurotour1974
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 27
Registriert: 14.03.13 08:53
Reputation: -1

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon Eurotour1974 » 20.07.16 10:28

Ich kann dir da auch einiges zu erzählen. Kannst mir gerne schreiben. billardtrainernrw@googlemail.com



Benutzeravatar
Rallepralle
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 295
Registriert: 01.05.11 00:00
Reputation: 54
Spielqueue: Cuetec mit IQ Oberteil
Leder: Kamui black medium
Breaker: Mythos
Wohnort: Köln

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon Rallepralle » 27.07.16 19:28

Nun unabhängig davon, dass sich einige „Trainer“ angeboten haben, würde ich mal folgendes zu bedenken geben;
Kenne das Problem sehr gut. Deine Augen mögen noch eine gute Sehkraft haben. Gratuliere Dir dazu. Aber wenn ich Dein logisches Alter bedenke, könne Deine Augen trotzdem nicht mehr so leistungsfähig sein wie in jungen Jahren.
Vergleichbare Erfahrungswerte für Dich gibt es aber kaum, weil sich die Spielweise und die Technik in den letzten 30 Jahren ständig und sehr stark verändert hat.
Zurück zum Augenproblem. Es gibt verschiedene Zielpunkte ( Tasche – Weiße – Spielball - Situation), die mit den Augen abgeglichen werden müssen. In Bruchteilen einer Sekunde, wandert Dein Auge bewusst und unbewusst von Punkt zu Punkt. Gleicht ab, zielt und schätzt ab. Dafür braucht ein Auge so etwas wie eine Zoom Funktion, da es verschieden Weiten und Schärfen gibt und die dann noch manchmal gleichzeitig zum Abgleich. Und genau diese Funktion ist bei „älteren“ Augen geschwächt bzw. nicht mehr so leistungsfähig. Die unterschiedlichen Lichtverhältnisse und selbst die Tageszeit, spielen auch noch eine wichtige Rolle.
Der Verstand, die Erfahrung und vor allem das gespeicherte Wissen gleichen dann häufig diese „Sehschwäche“ aus. Beispiel wo die Tasche ist weiß man einfach blind und kann sich deshalb mehr auf Weiße und Spielball konzentrieren.
Die Lösung könnte sein es einfach hinzunehmen. Es gibt aber auch so etwas wie Augentraining und natürlich die richtige Zeit mit dem richtigen Licht um gut zu spielen und zu treffen. Meint z.B. schon „warme“ Augen (aber noch nicht überlastet) und der Tisch sollte gut ausgeleuchtet sein ohne aber zu blenden oder andere störende Lichtquellen.
Sich zu konzentrieren, kostet im Alter einfach auch mehr Energie und jede Störung schadet deshalb auch mehr.
Ich denke mit dem Wissen, lässt sich das Unabdingbare noch etwas herausschieben :))) Man wird alt...

Sehr gerne



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3033
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 343
Name: Michael
Spielqueue: IQ, Zeus
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon treffgarnix » 27.07.16 19:47

Den Beitrag von rallepalle finde ich sehr sehr gut und ich würde gerne eine positive Bewertung dafür abgeben, die Buttons sind aber weg. Wurde die Bewertungsfunktion etwa abgeschafft?


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
inyourmind
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 94
Registriert: 09.05.09 00:00
Reputation: 11
Wohnort: saarland

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon inyourmind » 22.08.16 18:58

Danke für deine ausgiebige Antwort auf meine Frage.
Grundsätzlich ist es wohl so, dass es im Alter die Augen schwächer werden und dass sich dieser Zustand auch beim Billard
bemerkbar macht. Ich denke, der Körper versucht das durch Erfahrungen und angepasste Körperhaltung auszugleichen.
Das verursacht dann auch unter Umständen Nackenschmerzen etc...



lucky96
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 1
Registriert: 06.01.17 10:46
Reputation: 0

Re: richtiges Sehen bzw. Zielen der Bälle.

Beitragvon lucky96 » 06.01.17 11:03

inyourmind hat geschrieben:Hallo,

seit geraumer Zeit habe ich Probleme mit dem Zielen der Bälle. Gehe ich zu tief runter, habe ich schnell einen verspannten
Nacken (kann dann ja nicht passen) und wenn ich zu hoch über dem Queue bin, fehlt mir einfach der richtige Blick auf die
Kugeln.

Ich spiele online snooker Spiel schon fast 30 Jahre und hatte das so früher nicht. Meine Augen wurden gecheckt und es wurde eine gute Sehkraft
festgestellt. Woran kann das liegen???

Gibt es noch andere Ursachen für eine solches Verhalten? Verändert sich das Sehverhalten mit dem zunehmenden Alter?
Ich würde mich über Ratschläge, Tipps und ähnliches freuen...thx

Grüße



Mit dem rechten Blick auf das Ziel sollten Sie auch auf Handbewegungen beim Schlagen des Balles konzentrieren. Es hilft Ihnen bei der Konzentration auf das Ziel.




Zurück zu „Training“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste