SnookerHolger Hänel gewinnt Snooker Chemnitz Open 2008

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
BugsBunny
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 2
Registriert: 26.04.05 00:00
Reputation: 0

Holger Hänel gewinnt Snooker Chemnitz Open 2008

Beitragvon BugsBunny » 30.09.08 23:40

Bild
"Man hätte eine Stecknadel fallen hören können" resümierte ein Besucher, der sich am Sonntag, 21.09. zu den Finalspielen der 1. Snooker Chemnitz Open im Billardcafe Magic einfand. Tatsächlich waren alle Beteiligten und Besucher vom konzentrierten Spiel fasziniert und trugen mit Ihrem fairen Verhalten zu einer der wohl gelungensten und erfolgreichsten Veranstaltung in unseren heiligen Hallen bei.Am Samstag, 20.09. begann das Turnier mit den Gruppenspielen, wobei die am Tisch 13 spielende Gruppe die bestbesetzte und demzufolge auch schwierigste Gruppe darstellte. Der Chemnitzer Marco Weber erzielte dort auch gleich mit 73 Punkten das höchste Break im Turnier, konnte sich jedoch nur als Gruppenzweiter für das Finale am Sonntag qualifizieren. Gruppenerster wurde der spätere Turniersieger Holger Hänel aus Thüringen. Der haushohe Favorit Marco Weber mußte sich hinter Tilo Frieß, der ebenfalls für Thüringen spielt, mit Platz 3 zufrieden geben.

Andreas Lettau (Chemnitz) und Jens Berger (Frankenberg), die als einzigste "Nichtaktive" an diesem Turnier teilnahmen, fanden es als eine Bereicherung und tolle Erfahrung, bei so einem Turnier mit spielen zu können. Obwohl die beiden teilweise auch mit gutem Spiel Ihre Gegner unter Druck setzen konnten, reichte es für beide leider nicht zur Finalrunde. Ebenso erging es auch den zahlreichen Snookerfans aus Neustadt bei Dresden, die gleich mit 5 Spielern antraten und trotzdem komplett nach der Gruppenphase leider ausgeschieden sind.

Dafür konnten aber die Sportfreunde aus Cottbus und Vetschau mit 2 stark aufspielenden Teilnehmern ( Patrick Müller und Heiko Konzack) die Final's am Sonntag bestreiten, wobei sich beide dann im Viertelfinale geschlagen geben mußten. Heiko Konzack schied gegen Thomas Brünner (Limbach-O.) aus und Patrick Müller zog gegen den späteren Turnierzweiten Tilo Frieß den kürzeren.

Am Samstag gab es nach der Gruppenphase eine Player's Night, die mit einer famous aufspielenden Cover-Rock-Band Names "Voice & Guitars" Ihren Höhepunkt fand. Die zahlreichen Besucher und die stimmungsvolle Musik der Band machten aus dem Turnier ein rundum erfolgreiches Event, welches hoffentlich 2009 seine Fortsetzung findet.

Unser Dank gilt allen Teilnehmern, Mitorganisatoren und Helfern. Ganz herzlichst bedanken möchten wir uns hiermit auch bei den Firmen: Getränke Pfeifer aus Chemnitz, Lichtenauer Mineralbrunnen und Köstritzer für Ihre freundliche Unterstüzung.

Bis 2009

Mehr auch unter: http://billardcafemagic.de/snooker/snoo ... -2008.html



Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast