SnookerSensation durch Ding Junhui

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Klaus
Posthum Ehrenmitglied
Posthum Ehrenmitglied
Beiträge: 7285
Registriert: 31.07.04 00:00
Reputation: 3
Wohnort: München

Sensation durch Ding Junhui

Beitragvon Klaus » 20.12.05 15:14

Bild
Billard Aktuell Forum und Portal
Der erst 18jährige Chinese Ding Junhui hat in York für eine große Sensation gesorgt. Im Finale schlug er den 30 Jahre älteren Steve Davis mit 10-6 und holte sich den Titel beim zweitwichtigsten Turnier der Snooker-Welt.
Es ist der erste Spieler in der 28jährigen Geschichte des Turniers, der nicht aus Großbritannien oder Irland kommt. Ausschlaggend für den Sieg des Youngsters aus China war dessen teilweise brilliante Lochsicherheit. Ausserdem wusste er immer die bessere Antwort auf die Angriffe des Engländers, der als Favorit in die Partie ging.


Für den Altmeister aus Plumstead blieb damit die Krönung eines hervorragend gespielten Turniers nur ein Wunschgedanke, da Ding Junhui genau an die in den Runden zuvor gezeigten Tugenden anknüpfen konnte: Eiskalte Präzision und eine äusserst geringe Fehlerquote. Für Junhui war es nach dem Sieg bei den China Open im Frühjahr der zweite Turniersieg seiner jungen Karriere, der ihm mit 70.000 Pfund (rund 104.000 Euro) versüsst wird.


Steve Davis kassierte für die 100.Finalteilnahme seiner beispiellosen Karriere immerhin noch die Hälfte, also 35.000 Pfund.


Billard Aktuell Forum und Portal



Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast