SnookerRSC Gifhorn schafft Top-Start

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Klaus
Posthum Ehrenmitglied
Posthum Ehrenmitglied
Beiträge: 7285
Registriert: 31.07.04 00:00
Reputation: 3
Wohnort: München

RSC Gifhorn schafft Top-Start

Beitragvon Klaus » 16.09.05 01:49

Bild
Die heimischen Snooker-Cracks gewannen zum Saisonauftakt ihre beiden Heimspiele in der 2. Bundesliga. Gegen die BG Viersen gab’s ein 6:3 (13:9 Frames) und gegen den SBC Bielefeld ein 7:2 (15:8). Damit ist Gifhorn Spitzenreiter!
Dabei startete Gifhorn gegen Viersen mit einer Niederlage. Frank Hoitz hatte im ersten Match mit 0:2 das Nachsehen. Kein schlechtes Omen: Schon bei Eugen Guskov lief es besser (2:0). Auch Jan Müller konnte sich mit einem 2:1 den Sieg sichern – Gifhorn ging in Führung. Hoitz: „Und die haben wir auch nicht mehr abgegeben.” Müller (2:0) und Hoitz (2:1) konnten im zweiten Durchgang siegen, Guskov musste sich mit einem knappen 1:2 geschlagen geben.


In den letzten drei Begegnungen sprangen erneut zwei Erfolge für den RSC heraus. Hoitz (2:1) und Guskov (2:1) setzten sich durch. Für Müller gab’s im letzten Match ein 1:2. Hoitz: „Aber das machte nichts, das Match war bereits gewonnen.”


Im Duell mit dem SBC Bielefeld gab’s bei Gifhorn einen personellen Wechsel. Olaf Meinicke kam für Guskov in die Mannschaft. Trotzdem lief’s weiter wie am Schnürchen. Das Team gewann seine ersten fünf Matches – und stand damit als Sieger fest. Die Punkte beim 7:2 gegen Bielefeld holten Hoitz (3), Müller (2) und Meinicke (2). Der Lohn: die Tabellenführung in der 2. Bundesliga!


[aller-zeitung]



Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast