BillardAktuellTurnierserie im Scotty´s

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
gambler
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 310
Registriert: 09.10.11 00:00
Reputation: 15
Spielqueue: Cuetec
Leder: Kamui
Breaker: Cuetec
Jumper: Cuetec

Turnierserie im Scotty´s

Beitragvon gambler » 13.01.13 20:56

Bild
Am 09.01.2013 war es wieder soweit !!
Es fand das erste Turnier dieses Jahr statt und es war das 12. Turnier unserer Serie.
Insgesamt werden wir aber noch 15 Turniere spielen, so dass jeder noch genügend Punkte generieren kann, um den Sprung in die Top 16 zu schaffen.
Gestartet haben wir unser Turnier mit einem vollen 32 er Feld. Sehr erfreulich war auch, dass wir wieder 5 neue Spieler mit von der Partie hatten.

Und es gab dieses Mal einige Überraschungen.
Da wir immer ein sehr starkes Teilnehmerfeld haben , kann man davon ausgehen, dass sich die Favoriten wir z.B. Klaudio Kerec, Florian Scholl , Marco Vogel, Martin Steinlage , Tobias Bongers ,etc. in Geldränge spielen.
Abgesehen von den vielen anderen guten Spielern, die Oberliga oder Regionalliga spielen, die man alle erst schlagen muß.


Dieses Mal kam alles anders.
Aber lest selbst :



Zum Turnierverlauf :


1. Runde :


Jens von Siemiontkowski - Falk Termast 4:0
Marco Vogel - Dominik Stienen 4:0
Björn-Moritz Dietrich - Dieter Schiffer 4:3
Björn Brugmann - Peter Kelm 4:3
Bülent Bülbül - Peter Seelig 4:3
Marius Majkut - Frank Bär 4:1
Armin von Brechan - Sascha Mier 4:1
Holger Herbertz - Kevin Pesch 4:0
Can Bülbül - Michael Voglhuber 4:3
Tobias Bongers - Werner Runge 4:1
Michael Popp - Alp Erdogan 5:4
Roland Arndt - Pascal Scheibe 4:3
Mario Sikorski - Kemal Karadag 4:1
Martin Steinlage - Tanja Schmitz 5:1
Florian Scholl - Patrick Trops 4:0
Klaudio Kerec - Christian Klink 5:4


2. Gewinnerrunde :


Jens von Siemiontkowski - Marco Vogel 4:3
Björn Brugmann - Björn-Moritz Dietrich 4:2
Bülent Bülbül - Marius Majkut 4:3
Holger Herbertz - Armin von Brechan 4:0
Tobias Bongers - Can Bülbül 5:2
Michael Popp - Roland Arndt 4:1
Mario Sikorski - Martin Steinlage 4:2
Klaudio Kerec - Florian Scholl 4:1


3. Gewinnerrunde :

Jens von Siemiontkowski - Björn Brugmann 4:0
Bülent Bülbül - Holger Herbertz 4:1
Tobias Bongers - Michael Popp 5:1
Klaudio Kerec - Mario Sikorski 5 :0



Somit hatten wir schon mal unsere 4 Viertelfinalisten aus der Gewinnerrunde.
Kommen wir zur Hoffnungsrunde ;)



1. Verliererrunde :


Dominik Stienen - Falk Termast 4:2
Peter Kelm - Dieter Schiffer 4:2
Peter Seelig - Frank Bär 4:1
Kevin Pesch - Sascha Mier 5:3
Michael Voglhuber - Werner Runge 4:0
Pascal Scheibe - Alp Erdogan 4:0
Kemal Karadag - Tanja Schmitz 5:1
Patrick Trops - Christian Klink 5:3





2. Verliererrunde :


Florian Scholl - Dominik Stienen 4:1
Martin Steinlage - Peter Kelm 4:2
Peter Seelig - Roland Arndt 4:3
Can Bülbül - Kevin Pesch 4:1
Michael Voglhuber - Armin von Brechan 4:1
Pascal Scheibe - Marius Majkut 5:2
Kemal Karadag - Björn-Moritz Dietrich 5:1
Marco Vogel - Patrick Trops 5:1



3. Verliererrunde :



Martin Steinlage - Florian Scholl 4:0
Peter Seelig - Can Bülbül 4:3
Michael Voglhuber - Pascal Scheibe 5:2
Kemal Karadag - Marco Vogel 5:3



Und in der letzten Verliererrunde lauteten die Partien:


Holger Herbertz - Martin Steinlage 4:3
Björn Brugmann - Peter Seelig 4:3
Michael Voglhuber - Mario Sikorski 4:1
Michael Popp - Kemal Karadag 5:1




Somit hatten wir alle Viertelfinalisten :



Im Viertelfinale gab es dann folgende Partien :



Jens von Siemiontkowski - Michael Popp 5:1
Bülent Bülbül - Björn Brugmann 5:0
Tobias Bongers - Michael Voglhuber 6:3
Holger Herbertz - Klaudio Kerec 5:2




Das Halbfinale :


Jens von Siemiontkowski - Bülent Bülbül 5:1
Tobias Bongers - Holger Herbertz 5:3



Das Finale haben anschließend Jens von Siemiontkowski und Tobias Bongers geteilt und den 3. und 4. Platz haben sich Holger Herbertz und Bülent Bülbül geteilt.


Die beiden Spieler Jens von Siemiontkowski und Holger Herbertz überzeugten an diesem Tag.
Jens von Siemiontkowski hat sich in diesem starken Feld ungeschlagen ins Finale gespielt und hat insgesamt nur 5 Spiele abgegeben und 3 davon gegen Marco Vogel.
Und Holger Herbertz wurde von mir in „Favoritenkiller“ umbenannt.
Erst schlug er Martin Steinlage aus der 2. Bundesliga und dann Klaudio Kerec aus der 1. Bundesliga. Gegen den aktuellen Vize-Weltmeister Tobias Bongers hat es dann nicht mehr ganz gereicht.




Dann wurde Holger Herbertz auch noch als Erster für´s Jackpotschießen ausgelost.
Da ich zu diesem Zeitpunkt schon mitbekommen habe, wie stark er an diesem Tag gespielt hat, dachte ich mir, wenn was fällt, könnte er den knacken.
Aber es fiel nix.

Somit konnte unser aktueller Vize-Weltmeister an die Platte, denn Tobias Bongers wurde als Zweiter gelost.
Es fiel zwar was beim Break, aber er musste einen Banker auf die 1 spielen.
Knapp vorbei ist leider auch daneben und somit bleibt der Jackpot von derzeit 92€ im Haus.



Unser nächstes Turnier findet am 23.01.2013 statt und bisher haben wir schon 21 Meldungen.
Man kann davon ausgehen, dass wir auch an diesem Termin ein volles (oder fast volles) Feld haben werden, so dass der Jackpot dann bei 124€ steht ;)



Zurück zu „BillardAktuell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast