BillardAktuellBa-Party 2010 – Rumkugeln in Salzburg

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Jens
Redakteur
Beiträge: 2132
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 42
Wohnort: Monheim am Rhein (NRW)

Ba-Party 2010 – Rumkugeln in Salzburg

Beitragvon Jens » 16.11.10 00:54

Bild

In Salzburg lief es Kugelrund. Die BA-Party 2010 fand vom 30.10 bis 31.10.2010 im Kugelrund in Salzburg statt. Wir hatten schon einige Partys mit mehr Teilnehmern, aber kaum eine mit einer besseren Stimmung. Wir hatten eine Mords-Gaudi! Das Motto „Rumkugeln in Salzburg“ konnte beliebig ausgelegt werden. :-)

Wie so oft trafen sich einige schon am Freitag Abend um die Location zu begutachten und schon mal die ersten Nasen wieder zu sehen. Das Kugelrund im Airport-Center am Flughafen in Salzburg kann zurecht als eine der besten Adressen in Sachen Billard bezeichnet werden. 22 Tische stehen zur Verfügung, davon 2 Snooker und sogar ein 10-Fuss Pool Tisch.
Ein paar Tische stehen in einer Art Gallerie, die von allen Etagen des Centers einzusehen ist. Die restlichen Tische stehen in einem stilvoll eingerichteten Ambiente mit moderner Ausstattung. An jedem Tisch befindet sich ein Monitor auf dem der Spielstand festgehalten werden kann. Die Tuchfarbe ist zwar für einige gewöhnungsbedürftig, aber man kann sehr gut darauf spielen. ;-)
Am Freitag (späten) Abend bot sich dann noch ein witziges Bild. Eine Gruppe Mädels betrat den Laden und ging zu einem Tisch in einer ruhigen Ecke. Die bis dahin verwaiste Bank gegenüber wies dann sofort eine Reihe Jungs auf, die sich angeregt unterhielten und ganz zufällig immer wieder auf die andere Seite schauten. Ein Schelm der was anderes dabei denkt.....





Die Gallierie Das kugelrund von innen


Die Location war somit perfekt für eine BA-Party geeignet. Das Team vom Kugelrund tat dann auch alles um einem das Leben angenehm zu machen. Immer freundlich und immer flott wurden die Bestellungen geliefert. Und nach Dienstschluss wurde dann auch kräftig mitgefeiert.





Eine gemütliche Sitzecke Der Blick über die Bar hinweg



Samstag Morgen begann dann das erste Turnier, das 8-Ball Doppel. Bei einigen konnte man so früh das Vorglühen des letzten Abends dann doch „erahnen“. Es fanden sich dann 24 Spieler die in 12 Doppel gelost wurden. Um die Zulosung gerecht und auch spannend zu machen wurde immer nur 1 Spieler von der Losfee gezogen, dieser Spieler hat sich dann seinen Partner selber gezogen. So kamen einige witzige Konstellationen zusammen.
In dieser Konstellation wurde dann die Vorrunde in zwei 6er Gruppen gespielt (ja, 2, nicht 4 :-D) mit Wechselbreak und Stosswechsel.
Die ersten 4 Doppel konnten sich dann für die EKO Finalrunde qualifizieren. Nach der Gruppenphase wurden dann jede Runde neu gelost, und zwar wie am Morgen.


Dadurch kamen dann folgende Viertelfinalbegegnungen zu Stande:


Honei mit Zarter gegen hooloovoo und Leo (4 : 2)
Overbull mit jointbreaker gegen rb und willusch (4 : 2)
Simple und TheBankerman gegen List und Gordon (4 :1)
DocSchneider mit aragorn gegen max und ronnie (4 : 0)


Nach erneutem Losen standen sich dann folgende Paarungen im Halbfinale gegenüber:


The Bankerman mit Zarter gegen aragorn und Simple (4 : 3)
Die tuntigen Bulldocs (overbull mit DocSchneider) gegen Honei und jointbreaker (3 : 4)


Der Abend war nun erreicht und es sollten mehrere Highlights folgen. So viele gab es noch auf keiner BA-Party zuvor. Den Anfang machte die Verlosung. Der angereiste DoubleDave, der zusammen mit dem Cuechanger nicht nur mitspielte sondern auch eine beachtliche Auswahl an Cues im Gepäck hatte stellte 2 Cues zur Verfügung. Einen Powerbreaker und einen Joss. Der Hauptpreis der Verlosung war jedoch ein Cue von Oliver Stops aus der SM (Sascha Müller) Serie. Dieses hochwertige Cue mit einem Marktwert von ca. 380,- € wurde von Sascha Müller, seines Zeichens Besitzer des Cologne Cue Clubs, Kölns größtem Billard Salon zusammen mit Oliver Stops gestiftet. Diese Cues können nicht nur in der Farbe, sondern auch in der Länge variabel bestellt werden. Das hier verloste Cue war in Blau und hat 1 Inch Überlänge.
Über diesen Hauptpreis durfte sich der Tuntenherausforderer skilled freuen, die beiden anderen Cues gingen an DocSchneider (Joss) und den BA-Verlosungs-Glückspilz schlechthin willusch (Powerbreaker). Der muss im nächsten Jahr doppelte Lospreise zahlen. :-D


Die Trostpreise wurden von BA zur Verfügung gestellt.
Den Sponsoren an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön im Namen aller!





Der BA-Verlosungs-Glückspilz Willusch (links) mit Powerbreaker und Yasin DocSchneider mit seinem neuen Joss



Der Gewinner des Hauptpreises skilled (links) mit dem OliverStops Cue und unserem Model jb


Direkt nach der Verlosung folgte das Finale des Doppel-Turniers. Hier standen sich jointbreaker zusammen mit dem Bankerman dem Honei gegenüber, der zusammen mit dem zarten Zarter in den Ring stieg.
Es war ein spannendes Finale auf 5 Gewinnspiele und beim Stand vom 4:3 für jointbreaker/TheBankerman sahen sich diese einem Save gegenüber. Jointbreaker packt zuversichtlich seinen Jumper aus und haut die nicht einfach liegende Kugel rein. Das schien der entscheidende Ball gewesen zu sein doch die Weiße hatte zu viel Schwung mitgenommen und viel auf der gegenüberliegenden Seite. Honei und Zarter liessen sich diese Chance nicht entgehen und somit stand es dann nicht 5:3 sondern 4:4.
Es kam zum Hill-Hill welches auch sehr spannend verlief. Am Ende behielten dann jointbreaker und der Bankerman die Nase vorn und bezwangen Honei und den Zarter mit 5:4 und konnten sich somit den Titel sichern.
Herzlichen Glückwunsch und Gratulation zu der guten Leistung!



Die Gewinner des 8-Ball Doppel bei der Gewinn-Übergabe


Parallel war schon der dritte Höhepunkt des Abends in vollem Gange. Robert vom Kugelrund hatte keine Kosten und Mühen gescheut und eine Liveband besorgt die dem Laden kräftig mit guter Musik einheizte. Die Stimmung war schon ziemlich gut, aber sie konnte noch gesteigert werden. Denn es stand ja noch das Tuntenmatch auf dem Programm und erstmals in der Geschichte die neue Challange „Beat the Bendls“. Fachmännisch angekündigt von Ritschy der schon mal für Stimmung sorgte.


Im Tuntenmatch standen sich dann die Bulldocs (overbull und DocSchneider) und Herausforderer skilled mit aragorn gegenüber. Aragorn und skilled hielten Tapfer dagegen doch die Bulldocs zeigten dass sie den Titel nicht ein weiteres Jahr behalten wollten. Am Ende sprang ein „knapper“ Sieg für die Bulldocs heraus (zu 2) die dann in feierlicher Zeremonie die Tuntenshirts an die neuen Forumstunten skilled und aragorn übergaben.
Bulles Spruch nach dem Spiel: „Ich habe Eier!!!!“


Im Duell Beat the Bendls hatten die Bendl-Brüder (Ritchy „rb“ und Seppi „jb“) schliesslich auch noch Herausforderer gefunden die um den feucht fröhlichen Einsatz spielen wollten. Es stellten sich Der Turniersieger TheBankerman zusammen mit willusch den Bendl-Brothers in den Weg. Leider beweisen sie dort nicht genug Stehvermögen und mussten sich am Ende geschlagen geben. Vor Ort wurde anscheinend noch ein weiterer Einsatz abgesprochen denn nach dem Match verkündeten TheBankerman und willusch dass sie im nächsten Jahr die Tunten herausfordern wollen. Wie dürfen gespannt sein! :-D
Es folgte dann sogar noch ein weiteres Beat the Bendls, jointbreaker und Robert (Kugelrund) stellten sich ebenfalls der Herausforderung. In einem Hochklassigen Match von beiden Parteien zeigten die Herausforderer dieses mal den Bendls wo der Frosch die Locken hat.
Danach wurde die Party bis in die frühen Morgenstunden fortgesetzt.



Die Bendl-Brothers Ritchy "rb" (links) und Seppi "jb" (rechts)


Der Sonntag Morgen begann dann auch nicht ganz so früh wie ausgeschrieben. Es fanden sich insgesamt 41 Spieler ein die sich im 10-Ball messen wollten. Es wurden dann fünf 5er und vier 4er Gruppen gebildet. Die Auslosung erfolgte in gewohnter Manier. Die Losfee zog immer nur den ersten der Gruppe und der wiederum seine weiteren Mitstreiter. Aus jeder Gruppe schied immer nur der Gruppenletzte aus was für ein volles 32er Finalfeld sorgte welches im EKO gespielt wurde.


Im Spiel um Platz 3 standen sich am Ende roger und pandur gegenüber. Letztgenannter konnte sich in einem knappen Match mit 5:4 durchsetzen und ergatterte so den 3.ten und somit letzten Pokal.
Das Finale versprach sehr spannend zu werden. Die frisch gebackene Forumstunte aragorn spielte den ganzen Tag sehr stark und besiegte auf seinem Weg ins Finale erst max mit 4:0, dann folgten Siege über rb (4:3) und hooloovoo (5:4). Auch roger konnte ihn im Halbfinale nicht stoppen (5:3). Aragorns Gegner war der ebenfalls stark spielende Cem. Sein Weg ins Finale ging über DoubleDave (4:2), overbull (4:2), fazer_2004 (5:4) und pandur (5:4). Beide hatten gezeigt dass sie Billard spielen können was viel fürs Finale versprach.


Den besseren Start erwischte cem und ging mit 2:0 in Führung, was aber auch teilweise an dem unglücklich agierenden aragorn lag, dieser verschoss direkt im ersten Spiel eine machbare 10. Dann konnte aragorn durch sehr schöne Partien zum 3:3 ausgleichen. Danach sah es so aus als würde cem wieder in Führung gehen, aber er verstellte sich auf die 6 und lies somit aragorn wieder an den Tisch. Dieser lies jedoch wieder die 10 klappern und somit ging cem dann doch in Führung. Die nächsten 3 Spiele konnte dann aber aragorn für sich entscheiden und ging damit 6:4 in Führung, bevor cem mit einer sehr schönen Partie auf 6:5 verkürzen konnte. Im folgenden Spiel fällt aragorn die Weisse beim Break und lies somit cem an den Tisch. Dieser verschoss aber eine leichte 2 und hinterlies seinerseits einen offenen Tisch. Es sah gut für aragorn aus, doch dieser verstelle sich auf die 5. Nach kurzem überlegen entschied sich aragorn für einen 3-Bänder welcher wie auf Schienen im Loch verschwand. Die restlichen Kugeln lies er sich dann auch nicht mehr nehmen und schoss die Partie zum 7:5 Endstand aus.
Ein wirklich schönes Finale von beiden mit dem verdient besseren Ende für aragorn. Herzlichen Glückwunsch and aragorn und cem!



Die Gewinner des 10-Balls. vl. Cem, Aragorn und Pandur



Nach diesem Endspiel und einer Lokalrunde Kamikaze vom Robert (Kugelrund) war dann der offizielle Teil der BA-Party 2010 vorbei. Aber natürlich nur der offizielle Teil. In der Red Lounge oder an der Bar tummelte man sich und hatte noch Spaß bis tief in die Nacht. Gut dass am Montag Feiertag war. :-D



Robert schmeist ne Runde


Es bleibt noch einmal ein riesen Dankeschön an alle auszusprechen, die dieses Event möglich gemacht haben. An erster Stelle natürlich das Kugelrund mit seinem Team, Euer Lokal und Ihr seid einfach Spitze!!!
Dann natürlich auch die edlen Spender der Cues für die Verlosung Oliver Stops und Sascha Müller (Cologne Cue Club) sowie DoubleDave zusammen mit dem cuechanger.
Und natürlich nicht zu letzt ein Danke an Euch, die Community. Ohne Euch würde niemals eine solche Stimmung aufkommen. Ihr macht aus einem (fast) normalen Turnier erst die BA-Party! Auch ihr seid Spitze!





Das BA-Team war nur zu Zweit anwesend Robert "Kugelrund" Windl machte diese Party zu einem unvergesslichen Event





Das Team vom Kugelrund Der "Ernst" des Lebens, Barkeeper im Kugelrund





Der Bulle in der Red Loune Gegensätze ziehen sich an ;-)





DoubleDave und Markus alias cuechanger hatten ein riesiges Arsenal an Cues aufgeboten. Der Anblick war beeindruckend.








An der Bar war nach dem Turnier Party Auch in der Red Lounge ging es noch lange weiter.



So sieht es aus wenn BA-ler unterwegs sind



Zurück zu „BillardAktuell“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste