MaterialSimonis & Co

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Gadn
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 10
Wohnort: Daheim

Simonis & Co

Beitragvon Gadn » 18.11.04 19:22

Ich wurde ermuntert meine Erfahrungen mit den Billardtüchern Simonis 760/860 und Z9 hier als Artikel einzubringen. Wir haben in unserem Vereinsheim seit 1997 auf sechs Tischen alle oben angeführten Pooltücher schon mal aufgezogen. Alle haben Vorzüge und Schwächen. Ich führe hier einige auf, erhebe aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.



Selbstverständlich sind diese Eindrücke subjektiv und es gibt mit Sicherheit andere Meinungen und Erkenntisse.





Simonis 860 (90 % Baumwolle / 10 % Kunstfaser)


Haltbarkeit
- sehr hoch, hält bei intensivem Bespielen 18-24 Monate
- wirkt lange auch optisch ansprechend


Qualität
- Spitzenqualität (eben Simonis)
- kaum Webfehler
- extrem reißfest


Pflege
- leichtes Absaugen bzw. Abbürsten der Kreiderückstände
- kleinere Verschmutzungen können mit Wasser entfernt werden
- eine Behandlung mit Essigwasser und Bürste wirkt wie eine "Runderneuerung"


Spieleigenschaften
- braucht eine Einspielzeit von ca. 1-2 Wochen
- mittelschnell und gut zu "timen"
- bleibt dann lange gleichmäßig, wird gegen Ende der Lebensdauer dann schneller, verliert Grip und beginnt zu "glänzen"
- wird die Luftfeuchtigkeit zu hoch, zieht das Tuch, bedingt durch den hohen Baumwollanteil, sehr schnell Feuchtigkeit und wird dann langsam bis zur Unbespielbarkeit (ab ca. 80% rel. Luftf.)


Beziehen
- braucht zum Beziehen des Tisches kräftige Arme und Hände, ist durch den hohen Baumwollanteil etwas widerspenstig
- sollte nach dem Bezug und VOR ziehen der Taschen ein paar Stunden "entspannen"
- ansonsten muss evtl. nachgespannt werden
- man benötigt ein bisschen Übung beim Bandenbezug (wenn man Banden für 4 Tische allein bezogen hat, fallen einem die Finger ab)


Preis/Leistung
- kenne nix Besseres (solange das Klima stimmt)
- ist nicht umsonst am weitesten verbreitet
- in nahezu allen Farben und Größen lieferbar
- wenn man größere Mengen (zusammen mit anderen Vereinen) bezieht ist der Listenpreis meist verhandelbar
- DAS Tuch in der Mitte aller Eigenschaften





Simonis 760 (70 % Baumwolle / 30 % Kunstfaser)


Haltbarkeit
- hoch, hält bei intensivem Bespielen gut eine Saison 10-12 Monate
- wirkt schon nach kurzer Zeit optisch verschlissen, insbesondere bei dunklen Farben


Qualität
- Spitzenqualität (eben Simonis)
- kaum Webfehler
- reißfest, aber dünner als 860


Pflege
- Kreiderückstände sind schwer zu saugen und bürsten
- die Pflege ist insgesamt mühsamer


Spieleigenschaften
- braucht kaum Einspielzeit
- ist schneller, aber noch zu kontollieren
- hält lange Zeit gleichmäßige Eigenschaften, verliert dann aber schnell und wirkt gegen Ende optisch sehr verschlissen
- gleicht hohe Luftfeuchigkeit aus und wird dann zum "860er", ist bei 85% rel Luftf. noch zu spielen


Beziehen
- läßt sich relativ unproblematisch aufziehen
- entspannt sich dann sehr gleichmäßig
- ebenso keine großen Probleme bei den Banden,
(allerdings Vorsicht bei Systemen mit Klemmleisten aus Weichholz: wenn vorher 860 aufgezogen war, kann das wesentlich dünnere 760 rausrutschen; dann neue Leisten besorgen)


Preis/Leistung
- ideal für feuchtes Klima, ansonsten sollte man schnelles Tuch mögen
- keineswegs unkontrollierbar
- in nahezu allen Farben und Größen lieferbar
- wenn man größere Mengen (zusammen mit anderen Vereinen) bezieht ist der Listenpreis meist verhandelbar
- DAS schnellere Tuch





Zobrekis Z9 (70 % Baumwolle / 30 % Kunstfaser)


(Anmerkung: wir haben zu Testzwecken Anfang 2002 nur eine Länge bezogen, das Tuch war neu auf dem Markt, darum hier etwas ausführlicher beschrieben)


Haltbarkeit
- legendär! (Wir haben das Tuch nach knapp zwei Jahren vom am intensivst gespielten Tisch entfernt, da es für die anderen Tische nicht mehr zu beschaffen war. NÖTIG war der Wechsel nicht!)
- optisch kaum Abnutzung zu erkennen


Qualität
- gute Qualität (Tuch insgesamt)
- schlampige Webqualität (Webfehler waren aber zu verschmerzen)
- sehr reißfest


Pflege
- leichtes Absaugen, beim Bürsten etwas schwergängig
- kleinere Verschmutzungen können mit Wasser entfernt werden
- insgesamt nicht so pflegebedürftig


Spieleigenschaften
- keine Einspielzeit
- nahezu unempfindlich gegen Feuchtigkeit (imprägnierte Fasern)
- erheblich schneller als 760
- fabelhafter Grip, insbesondere die Banden
- behält gleichmäßige Spieleigenschaften bis....?
- nur für erfahrene Spieler, die sowas mögen (eigentlich zu schnell)
- für Anfänger ein Grund zum Aufhören!


Beziehen
- leicht zu Beziehen ("liegt an wie eine zweite Haut")
- kein Entspannen nötig
- auch bei den Banden leicht zu bearbeiten
(allerdings Vorsicht bei Systemen mit Klemmleisten aus Weichholz: wenn vorher 860 aufgezogen war, kann das wesentlich dünnere Z9 rausrutschen; dann neue Leisten besorgen)


Preis/Leistung
- mit dem Preis von 2002: fabelhaftes P/L-Verhältnis
- war im Juli 2003 und August 2004 nicht lieferbar ("Testphase")
- hat noch keine Zulassung der DBU (ist aber lt. K. Zobrekis in Arbeit)
- die Website ist nicht mehr erreichbar
- eigentlich eine interessante Alternative
- die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten


So, mehr fällt mir nicht ein, wer Fehler findet, darf sie behalten ...


Allen Gut Stoß
Gruß Gadn
http://www.pbsc-donauwoerth.de


Gruß Gadn

Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast