VereinePoolcamp - Das sportliche Trainingslager

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
poolshow
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 454
Registriert: 12.09.04 00:00
Reputation: 5
Kontaktdaten:

Poolcamp - Das sportliche Trainingslager

Beitragvon poolshow » 14.09.05 10:50

Bild

Freisinger Poolspieler bereiten sich schwitzend auf die Saison vor.


"Billard ist Sport" - ein Slogan der zumeist als Floskel zur Bedeutungslosigkeit verkommt.

Der Freisinger PBC wollte die Sache ernst nehmen und organisierte für seine Mannschaftsspieler ein 2-tägiges etwas anderes Trainingslager.



Programm beider Tage: Gemeinsames Sportler-Frühstück mit Müsli und Banane in unserem Spiellokal TWENTY NINE, dann Jogging bzw. Biking in der Isarau, anschließend eine Runde Fußball (Basketball entfiel wegen Regens) und dann - frisch geduscht - zurück ins TWENTY NINE.




Dort gab es eine Stärkung zu Mittag, bevor über Regelfragen, Neuerungen, die Dopingsache und "Standard-Regelprobleme" referiert wurde. Und erst dann durften die 16 (!) Teilnehmer zu ihren geliebten Queues greifen. Der Dachauer Lizenztrainer Holger Ahlrichs übernahm die 3-stündigen Übungseinheiten und machte seine Arbeit sehr gut! DANKE nochmal... Weil das POOLCAMP auf die Mannschaften 2 bis 5 ausgerichtet war, assistierten ihm die Spieler der ersten Mannschaft und kümmerten sich um ihre Vereinskollegen...


Den Leuten hat´s super gefallen - und eines scheint sicher: Es wird ein weiteres POOLCAMP geben. Vielleicht schon im Winter mit Langlaufski und Schneemann-Bauen ; )


"Das Experiment ist gelungen", so kommentierte der Vorsitzende Sebastian Wanzke die Unternehmung.


Die Gradwanderung zwischen Schwitzen und konzentriert Trainieren und das innerhalb weniger Stunden und das über 2 ganze Tage fand guten Anklang. Ziel war es, den Leuten zu zeigen "Hey, du bist in einem SPORTverein!" Jeder weiß heute, dass eine gesunde Fitness eine wichtige Grundlage für gutes Pool ist. Man kann zwar in 2 Tagen die Kondition nicht verbessern, aber man kann einen Anstoß geben... Außerdem hatte so ein "Lagerleben" und ein gemeinsamer Kick immer schon positive Auswirkungen auf den Teamspirit. Neue Spieler integrieren sich besser, die Mannschaften lernen sich kennen und "Führungsspieler" kristallisieren sich heraus...


Ein DANK gilt auch dem TWENTY NINE-Team, das uns super versorgt hat. Morgens, mittags und den ganzen Tag. Unkompliziert. Nett. Und lecker...


Wir werden es wieder tun. Probiert es doch auch mal...



Zurück zu „Vereine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast