Verbesserungen, Fehler, LobForenregel zu Private Angebote

Eure Meinung zum Angebot von Billard Aktuell

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Yasin
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4258
Registriert: 01.08.04 00:00
Reputation: 384
Facebook Benutzername: yasinsentuerk
Name: Yasin Sentuerk
Spielqueue: HJ wrapless wilde Olive & Juma Ringwork
Leder: Ultra Skin M
Breaker: EW striped ebony
Jumper: HJ Jumper Olive
Wohnort: Osterode am Harz
Kontaktdaten:

Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon Yasin » 19.05.17 10:53

Ich bin eigentlich nicht bekannt für viele Trades... naja, ich mache so gut wie gar keine Trades. Dennoch interessiere ich mich schon für die Materialien und den angebotenen Artikel und was so zur Zeit auf dem Markt los ist. Da kommen wir auch schon zu meinem nächsten Anliegen. Rubrik Private Angebote und dessen Forenregeln. Speziell geht es um Punkt 6:

6. Privat eingestellte Angebote dürfen nicht kommerziell woanders eingestellt werden. Andere Billardforen sind zulässig, kommerzielle Plattformen wie z.B. Ebay, Amazon oder spezielle Rubriken in Facebook, die unserer Meinung nach vorwiegend dem kommerziellen Veräußern dienen, sind ausdrücklich untersagt.


Obwohl ich nicht täglich in allen möglichen Portalen unterwegs bin, ist gefühlt jedes zweite Angebot hier auch auf Facebook. Meistens oder insbesondere die, die hier nur kurz und knapp Eckdaten angeben und Fotos per Mail und Whatsapp anbieten. Klar, macht ja auch Aufwand die Bilder hochzuladen oder zu verlinken. Auf FB mit Smartphone posten und eben hier schnell zeitgleich einstellen geht schneller. Ist fast immer ein sicheres Indiz dafür, das eben diese Artikel auch auf Facebook angeboten werden. Aber gemäß den Forenregeln eben nicht erlaubt. Dann aber nörgeln das hier im BA sowieso nix los ist, Facebook doch viel toller ist. Aber die Möglichkeit sich zu präsentieren nimmt man gerne an. Also scheint es ja eben doch nicht sooo schlecht hier zu sein... in Sachen Angebote in der Luft zerreissen ist Facebook immer noch Marktführer. :zwi:

Hier sehe ich Handlungsbedarf. Entweder werden solche Angebote zugelassen, mit der Gefahr das auf unterschiedlichen Portalen der Artikel zu unterschiedlichen Konditionen angeboten werden, oder eben nicht zulassen (dann aber konsequent). Mir ist natürlich bewusst, das hierzu ein enormer Aufwand betrieben werden müsste. Zudem sind nicht alle Mods auch auf allen Portalen. Aber aktuell verwischt das Thema immer mehr.


Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7445
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 909
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon cuechanger » 20.05.17 13:29

Hi Yasin,
ich denke, als altgedienter Haudegen hier, der auch schonmal selbst verantwortlich war, kennst Du den Sinn hinter den meisten Regeln.
Die meisten davon dienen dem Schutz der Community. Es ging uns immer darum, das BA -insofern es denn von einigen als Handelsplatz genutzt wird- als solchen möglichst sicher zu machen. Daher wollten wir bewusst diejenigen hier fern halten, die ihren Lebensunterhalt mit zweiflhaften Nebengeschäftchen bestreiten, also diverse kleine Ebay-Ramschhändler, die insofern sie was mit Billard zu verticken hatten, dieses Forum als Platz hierfür schnell gefunden haben. Viele davon treiben sich auch bei FB rum. Generell wollen wir FB aber nicht ganz ausschließen, weil wir anerkennen müssen, dass viele User eben dort ebenfalls aktiv sind. Verkaufen die was im unkontrollierten FB-Raum und fallen auf die Nase, können wir da halt wenig machen. Hier haben wir gewisse Regeln, die einen gewissen Schutz bieten, auch wenn das natürlich nie hundertprozentig ist. Die Erfahrung lehrt aber, dass kriminelle Betrüger sich inzwischen lieber woanders tummeln, wo es ihnen deutlich leichter gemacht wird als hier. Wir hatten Gott sei Dank schon lange keine Opfer mehr hier. Die Unterscheidung welche Ecke in FB rein kommerziell betrieben wird und wo sich halbwegs seriöse Privatmenschen treffen ist natürlich nicht immer ganz eindeutig. Das macht die Schwierigkeit aus bei der Sache und eine 100%-Lösung kenne ich dafür auch nicht. Zumal das Netz mittlerweile ja so groß und vielfältig geworden ist, dass es uns praktisch unmöglich ist, ein flächendeckendes Monitoring zu betreiben. Es wird uns nichts anderes übrig bleiben, die Fälle, die wir mitbekommen hier zu entfernen und die User zu ermahnen, bzw. bei Wiederholungen diese vom Handel hier auszuschließen, wenn es nicht anders geht. Anders wüsste ich nicht, wie man hier ein gesundes Umfeld weiter garantieren sollte.
Ich bin aber für sinnvolle und praktikable Vorschläge durchaus offen.
Grüße
Markus



Benutzeravatar
nussbaumer1990
Winkelgenie
Winkelgenie
Beiträge: 929
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 62
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon nussbaumer1990 » 29.05.17 08:58

Nachdem ich nicht auf Facebook bin kann ich leider nicht nachvollziehen, ob und wieviele Angebote sowohl hier, als auch Facebook zu finden sind. Was ich hier allerdings bemerkt habe ist, dass die Aufmachung und Präsentation von ca. 90% aller Angebote sehr zu wünschen übrig lässt, vor allem in den Rubriken Serien-, Customcues und Köcher/Taschen. Angefangen bei fehlenden Bildern (die laut Regeln ja eigentlich Pflicht wären?), fehlender oder sehr minimalistischer Beschreibung der Artikel bis hin zu fehlenden Preisangaben. Als Beispiel: Ich persönlich habe keine Lust, einen Verkäufer per PN zu kontaktieren, demjenigen meine private Handynummer zu geben, nur um per Whatsapp "nähere Details und Fotos" zu erhalten, die derjenige genauso gut, jedoch mit kleinem Mehraufwand, direkt in sein Angebot hätte packen können.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3439
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 198
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon DoubleDave » 29.05.17 12:49

nussbaumer1990 hat geschrieben:Angefangen bei fehlenden Bildern (die laut Regeln ja eigentlich Pflicht wären?),


Bilder sind kein Pflicht (sinnvoll natürlich schon).

gr. Dave



TailZz
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 50
Registriert: 29.02.16 21:46
Reputation: 11
Name: Jürgen C
Spielqueue: Predator Revo P3 GN
Leder: Predator Victory S
Breaker: Mezz Powerbreak Kai
Jumper: Predator Air 2
Wohnort: Aachen

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon TailZz » 30.05.17 10:22

Vielleicht wäre hier eine kurze Anleitung für viele hilfreich, da ich davon ausgehe, dass manche einfach mit der Funktion hier nicht ganz zurecht kommen, was auch das einbetten von Bildern fremder Seiten zeigt.
Auch der grundsätzliche Aufbau mit kurzer Beschreibung und Preisgestaltung usw. wäre dann "vorgegeben".
Wenn dort dann auch die Regeln noch mit eingebracht werden, dann sollte das Bild bei den Angeboten auf dauer einheitlicher werden.

Gruß Jürgen



Benutzeravatar
treffgarnix
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2038
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 184
Name: Michael
Spielqueue: Mezz MSP + WX700
Leder: Navigator Alpha medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon treffgarnix » 30.05.17 10:51

Versuch einer Kurzzusammenfassung aus: viewtopic.php?f=64&t=47349

Wir bitten Euch, diese Regeln zu lesen und zu beachten, BEVOR Ihr ein Angebot erstellt.

1. "Private Verkäufe" ist für PRIVATE, NICHT-KOMMERZIELLE Verkäufer, auch gemeinnützige Vereine.

2. Es dürfen nur Billardwaren angeboten werden. Voraussetzung ist die Volljährigkeit!

3. Das Forum für gewerbliche Angebote ist ausgewiesenen Händlern vorbehalten. Infos unter billardaktuell@gmail.com

4. Bei Verkäufen ist grundsätzlich ein Preis (VB oder FP) anzugeben. Keine Auktionen oder Verlosungen! Es ist zulässig, reine Tauschangebote einzustellen, insofern Billardartikel gegen Billardartikel getauscht werden.

5. Es dürfen nur Artikel angeboten werden, von denen ihr der rechtmäßige Eigentümer seid.

6. Privat eingestellte Angebote dürfen nicht kommerziell woanders eingestellt werden.

7.
a. Um das Angebot wieder nach oben zu holen, muss ein Administrator oder Moderator das Angebot mit einer Antwort versehen und somit einen Push durchführen.

b. Ein solcher Push ist einmalig nach frühestens 7 Tagen möglich, ohne das es hierfür einer Preissenkung bedarf. Nach diesem einmaligen 7-Tage-Push sind weitere Pushs nur noch mittels einer Preissenkung möglich. Diese Preissenkung muss mindestens 5% Reduktion auf den ursprünglich angebotenen Verkaufspreis betragen. Der Administrator/Moderator wird diese Preissenkung dann gut sichtbar in Eurer Angebot einfügen und eine weitere Antwort zum Angebot mit dem Text "Preisupdate" verfassen, wodurch das Angebot wieder nach oben auf die Liste kommt.

c. Bei hochpreisigen Angeboten, ab einem Angebotswert von mindestens € 1000.- darf die Preisreduktion mindestens 3% vom ursprünglich angebotenen Verkaufspreis betragen.

d. Nachträgliche Erweiterungen oder Kürzungen des Angebots sind untersagt.

e. Werden ein 7-Tage-Push oder ein Preissenkungs-Push von Euch gewünscht, so sendet bitte eine PN an einen Administrator/Moderator oder meldet das Angebot mittels der Meldefunktion.

f. Nach erfolgtem Verkauf oder einer sonstigen nicht mehr Aufrechterhaltung Eures Angebotes bitte den "Erledigt"-Button nutzen.

Euer BA-Team



Das sind die Regeln in reduzierter Form. Meiner Meinung nach viel zu kompliziert.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

mimi-gp
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 56
Registriert: 20.03.16 16:13
Reputation: 2
Spielqueue: All-in-one von Arthur und Bear
Leder: Pechauer Gold / DaVinci Medium
Breaker: Break Oberteil Arthur / Bear
Jumper: Bear Jump BCJC
Wohnort: Göppingen

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon mimi-gp » 30.05.17 12:42

vor allem auch nicht eindeutig. Z.B.

treffgarnix hat geschrieben:Versuch einer Kurzzusammenfassung aus: viewtopic.php?f=64&t=47349
6. Privat eingestellte Angebote dürfen nicht kommerziell woanders eingestellt werden.


Kommerziell bedeutet:
den Handel betreffend, geschäftlich
Geschäftsinteressen wahrnehmend, auf Gewinn bedacht


Ist dann das rein private einstellen in eBay erlaubt? es wird ja kein Handel betrieben und keine Geschäftsinteressen gewahrt.

Warum ist Facebook erlaubt, eBay und andere nicht?



Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7445
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 909
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon cuechanger » 30.05.17 16:55

Das ist der Nachteil, wenn die zusammengefasste Form wiedergegebe wird. In der Originalform wird hieruaf näher eingegangen.
Es ist nicht so wahnsinnig wichtig, ob der Verkäufer nun am Ende eine Gewinnerzielungsabsicht hat oder nicht. Das können wir im Zweifel auch gar nicht beurteilen, weil wir die Klarnamen dahinter nicht kennen. Bei manchen wissen wir was, bei anderen nicht. Aber der Ort, wo parallel noch angeboten wird, ist schon wichtig.
Nimm z.B. einen windigen Ebay-Händler. Der würde sicher BA mitnehmen, insofern sein Angebot was mit Bilard zu tun hat, aber der würde nie auf Ebay verzichten, weil das seine Haupteinnahmequelle ist. Setzt Du Ebay auf die Verbotsliste, bist Du diese Leute los.
Abgesehen davon ist es so, dass wir versuchen wollen, Angebote innerhalb der Gemeinschaft der User zu vermitteln, innerhalb einer Community, die hier über die Jahre gewachsen ist und halbwegs fair miteinander handelt. Da wir nicht verhindern können, dass sich Billardinteressierte auch woanders rumtreiben haben wir zugelassen, dass z.B. das AZ oder bestimmte Ecken von FB toleriert werden. Andere Plattformen, die aber wenig mit Billard zu tun haben, sondern dem allgemeinen Verkauf dienen, wollen wir nciht haben. Das lockt zuviele Leute an, die wir nicht brauchen können.



Benutzeravatar
1291
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 161
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 74
Spielqueue: aus Holz
Leder: aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon 1291 » 30.05.17 18:35

Hallo zusammen

Ich habe da meine eigene Einstellung zu diesem Thema.

Verkauf oder Kauf auf BA:
- Sind die Angaben nicht ausreichend, sehe ich keinen Grund in Kontakt zu treten. Als ausreichend im Verkaufsbereich bezeichne ich, Angabe mit Bildern. Als ausreichend im Kaufbereich bezeichne ich, Angaben zu Optik und gewisse weitere Spezifikationen.

Verkauf auf FB:
- Da sich dort auch viele Clowns rumtreiben, verkaufe ich dort eigentlich gar nichts. Es gibt sogar solche Deppen, die einen unaufgefordert anschreiben und dann so was von unhöflich – fordernd angehen, dass ich sie gleich für immer blockiere, war vor ein paar Tagen einem Franz H. passiert.

Ich habe doch schon ein paar Deal mit Billardartikel gemacht und bin der Überzeugung, dass es sehr oft besser kommt, man verkauft es nicht an den Meistbietenden, sondern an einen Bekannten, den man persönlich kennt.

Was auch leider mittlerweile in allen Verkaufsplattformen ist, die Diskussionen zu den Preisen… Wer sich an einem Angebot stört, solle es für sich behalten.

Kürzlich war ein Arthur auf FB, da waren Antworten die so unter der Gürtellinie waren zum Cuebauer und dem Wert, dass ich mich gar nicht mehr traue ein Cue im vierstelligen Wert zu verkaufen……

Obwohl, jeder der sich einmal ernsthaft mit Cuebau auseinandergesetzt hat, weiss das es schnell teuer kann werden, wenn die effektiven Kosten verrechnet werden.

Gruss aus der Schweiz



mimi-gp
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 56
Registriert: 20.03.16 16:13
Reputation: 2
Spielqueue: All-in-one von Arthur und Bear
Leder: Pechauer Gold / DaVinci Medium
Breaker: Break Oberteil Arthur / Bear
Jumper: Bear Jump BCJC
Wohnort: Göppingen

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon mimi-gp » 31.05.17 17:07

Ich muss zugeben, ich kaufe und verkaufe am liebsten hier, mann ist doch irgendwie "unter Freunden". Auch wenn es wohl ein paar Ausreißer gibt.
Was aber tun, wenn ein hier eingestellter Artikel absolut keine Nachfrage erhält? Nach den Regeln muss man den Beitrag hier erst löschen, bevor man ihn anderswo einstellen kann. Das ist aber zum einen nicht immer gewollt, oder man denkt einfach nicht mehr daran (mir auch schon passiert).
Auf Facebook bin ich selbst auch nicht, ich weiß aber, das einige Angebote, die hier eingestellt sind, auch woanders zu findesn sind (etwa eBay Kleinanzeigen, Quoka, …).
Es gibt aber auch hier Angebote, wo kein Preis, Bild, deutliche Beschreibung angegeben sind, und man erst mal nachfragen muss.
Wie nun vorgehen? Soll man generell zulassen das Inserate auch anderswo eingestellt werden dürfen?
Dies kann ja auch unter Auflagen möglich sein. In etwa das hier dennoch zwingend einige Angeben gemacht werden müssen? Oder als verlinkung?

Grüßle



Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7445
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 909
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Forenregel zu Private Angebote

Beitragvon cuechanger » 01.06.17 08:12

Danke 1291 für die Zusammenfassung. Ja, so könnte man die beiden Plattformen unterscheiden. Und wegen dieses Angebotsbashings haben wir eben auch keine Antwortfunktion bei den Privaten Verkäufen freigeschaltet. Wer was dazu sagen will, kann dem Verkäufer das ja direkt per PN mitteilen. Da werden unsinnige Kommentare auf einmal sehr minimiert... :lac:
@mimi-gp: Es verstößt nicht gegen die Forenregeln, kein Bild einzusetzen, wohl aber, keinen Preis zu nennen. Ich werde die Forenregeln noch dahingehend ergänzen, dass eine ausreichend genaue Zustandsbeschreibung enthalten sein muss, weil dies für eine Bewertung mit entscheidend ist. Ich bitte alle User, uns Angebote zu melden, die nicht den Regeln entsprechen. Wir werden dann diese entfernen und die User höflich aber bestimmt belehren. Nur so kann das auf Dauer funktionieren.




Zurück zu „Verbesserungen, Fehler, Lob“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast