TurniereDüsseldorf Classics: Topspieler in Düsseldorf

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
SaschaK
Ausschießer
Ausschießer
Beiträge: 1294
Registriert: 30.04.07 00:00
Reputation: 35
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Düsseldorf Classics: Topspieler in Düsseldorf

Beitragvon SaschaK » 15.07.17 12:02

Bild

Am Freitag erlebte das Vereinsheim des BC Colours Düsseldorf erneut einen nicht erwarteten Ansturm: Erst hagelte es Voranmeldungen en Masse und dann fanden sich ab ca. 18:00 Uhr zusätzlich Spieler ein, die ebenfalls bei den Düsseldorf Classics dabei sein wollten. So wurde schließlich ein Feld mit 54 Teilnehmern gespielt.

Darunter waren mit Joshua Filler (PBC Schwerte), Lars Kuckherm (BC Oberhausen) und Can Salim (vereinslos) auch drei echte Hochkaräter, die sicherlich ein Wörtchen um den Turniersieg mitsprechen würden.

Auch die Damen waren mit 5 Starterinnen vertreten. Und darunter waren bekannte Spielerinnen wie Pia Blaeser (BC Alsdorf), Beatrix „Trixi“ Kustos (PSG Köln) oder Julienne Wolf (PBC Schwerte). Man durfte sich also auf einen spannenden und langen Turnierabend freuen.

Und es gab gleich zu Beginn quasi ein Endspiel: Lars traf in der Hauptrunde auf Joshua. Und der Oberhausener Bundesligaspieler machte das Match zu einer einseitigen Angelegenheit und gewann mit 4-1.

Lars und auch Can hatten im weiteren Verlauf keine große Mühe ins Achtelfinale zu kommen. Und auch Joshi gelang dies über die Verliererseite. Am Ende gelang ihm ein Erfolg über den letztmaligen Finalisten Mesut Akiska (BC Herne-Stamm), der sich gut verkaufte, aber dem Youngster dennoch mit 2-4 unterlag.

Bereits zu fortgeschrittener Stunde begann das Achtelfinale, für das sich im Großen und Ganzen die erwarteten Spieler qualifiziert hatten. Mit dabei war auch Trixi, die sich damit zum zweiten Mal in Folge den imaginären Preis für die beste Dame sicherte. Gegen Lars stand sie allerdings auf verlorenem Posten.

Das Achtelfinale beinhaltete einen weiteren echten Kracher: Joshi und Can, vor einigen Jahren gemeinsam mit Schwerte Deutsche Meister geworden, spielten in der ersten K.o.-Runde aufeinander. Nach Lars also bereits die zweite echte Herausforderung für Joshi. Und dieses Mal durfte der Unterlegene die Heimreise antreten. Und das war erneut Joshua Filler. Die Düsseldorf Classics scheinen bisher kein gutes Pflaster für ihn zu sein. Bei seiner ersten Teilnahme vor einigen Wochen stand er immerhin noch im Halbfinale. Nun war es nur Platz 9.

Doch auch andere Spieler wie Klaudio Kerec oder Andreas Roschkowsky (beide BC Oberhausen) hatten eine Anlaufzeit benötigt, um sich erstmals in die Siegerliste eintragen zu können.

Ebenfalls im Viertelfinale standen Volker Lüttich (BSC Shooters Mettmann), Jörg Garbe, Nico Seidler (beide BC Colours Düsseldorf), Daniel Steinberg (vereinslos), Marc Dörr (BC Oberhausen) und Nikos Klazidis (BC Mantinell Erkelenz).

Dort lieferte Volker seinem Bundesligakontrahenten erbitterten Widerstand. Erst nach 9 Spielen war der Satz mit 5-4 für Lars entschieden.

Can setzte sich souverän mit 5-0 gegen Nikos durch und auch Jörg behauptete sich mit diesem Resultat gegen Marc. Der Vierte Halbfinalist war Nico, der sich mit 5-2 gegen Daniel durchsetzte.

Im Halbfinale standen 2 Spieler des BC Colours also 2 aktuelle/ ehemaligen Bundesligaspielern gegenüber. Jörg schnappte sich gegen Can 2 Spielgewinne, musste aber mit 2-6 passen.

In der Vorrunde hatte Nico noch klar den Kürzeren gezogen, doch in der zweiten Auflage verlief das Match wesentlich spannender. Am Ende war es doch Lars, der den Satz im Hill-Hill zu seinen Gunsten entschied und zum ersten Mal ins Final einzog.

Dort teilten er und Can den Sieg und das Preisgeld für den Turniersieg. Dankeschön an alle, die da waren und viel Geduld bei den teilweise langen Wartezeiten bewiesen haben. Der BC Colours hofft, dass es dennoch allen gefallen hat.

Ein Dank gilt natürlich auch den Helfern: Jörg Garbe für die Turnierleitung und Björn Ghyselen für seinen Einsatz hinter der Theke. Weiter geht es am 28.07.2017. Dann heißt es ab 19:30 wieder Düsseldorf Classics.

Den Bericht zum Turnier mit Bildern, Spielplan und einem Link zu den Aufzeichnungen auf YouTube findet ihr auf unserer Homepage http://www.bccolours.de.

Weitere Berichte auf unserer Homepage:
Kids in Action 2017
Bingener Mäuseturm Cup 2017
The Stroke Open 2017
Emir Secener siegt erneut in Krefeld
Colours mit Verstärkung zurück in die Oberliga
10-Ball Anniversary-Turnier: Plätze 2 und 3 für die Colours
Kreisligacup: Nils im Halbfinale
Düsseldorf Classics: Türkisches Halbfinale



Zurück zu „Turniere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast