SnookerKeine Kugel anspielbar

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
machty
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 08.06.11 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Iserlohn

Keine Kugel anspielbar

Beitragvon machty » 05.02.16 21:34

Hallöchen,

folgende Situation wäre ja theoretisch denkbar: Weiße liegt vor der Bande, direkt davor blockieren 2 "Farben" die komplette Sicht auf alle Roten, und zwar so, dass man ohne zu jumpen nicht an eine Rote herankommt. Muss man dann das Foul so oder so in Kauf nehmen, da jumpen ja verboten ist?

LG sebastian



Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1045
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 39
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Keine Kugel anspielbar

Beitragvon LastrisOrt » 06.02.16 12:39

Hallo Sebastian,
leider kann ich den entsprechenden Regelpassus gerade nicht finden, allerdings kann ich dir aus dem Kopf heraus antworten:
Falls die Spielkugel von anderen Kugeln eingekesselt ist und ein Treffen (direkt oder über Bande) des Ball On schlichtweg nicht möglich ist, so wird dies "impossible shot" genannt.
Beim impossible shot hat der Striker mit der Geschwindigkeit in die entsprechende Richtung des Ball On zu spielen, als wenn die Hinderniskugeln nicht dort liegen würden. Hierbei kann es kein "Foul and miss" für den Striker geben.

Liebe Grüße
Patrick



Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1316
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 86
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Keine Kugel anspielbar

Beitragvon holli » 06.02.16 13:01

"14. Foul and a Miss
The striker shall, to the best of his ability, endeavour to hit the ball on. If the referee considers the Rule infringed, he shall call FOUL AND A MISS unless only the Black remains on the table, or a situation exists where it is impossible to hit the ball on. In the latter case it must be assumed the striker is attempting to hit the ball on provided that he plays, directly or indirectly, at the ball on with sufficient strength, in the referee’s opinion, to have reached the ball on but for the obstructing ball or balls."

Added in 2 minutes 37 seconds:
"14. (a) (iii) die Bälle sind in einer Situation, in der es unmöglich ist, den
Ball On zu treffen.
In letzterem Fall wird angenommen, dass der Striker den Ball On
zu treffen versucht, wenn er, nach Meinung des Schiedsrichters,
direkt oder indirekt, stark genug auf den Ball On spielt, sodass
dieser, wäre er nicht von einem oder mehreren Bällen behindert,
getroffen worden wäre."

http://portal.billardarea.de/img/cms/cl ... -2-web.pdf


Holli

Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1045
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 39
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Re: Keine Kugel anspielbar

Beitragvon LastrisOrt » 06.02.16 13:03

Regelwerk Snooker hat geschrieben:3.14 Foul and a Miss
(1) Der Striker muss versuchen, den Ball On unter dem besten Einsatz seiner Fähigkeiten zu treffen. Sieht der Schiedsrichter diese Regel als verletzt an, so erklärt er FOUL AND A MISS, außer es ist nur noch Schwarz im Spiel oder die Bälle sind in einer Situation, in der es unmöglich ist, den Ball On zu treffen. In letzterem Fall wird angenommen, dass der Striker den Ball On zu treffen versucht, wenn er, nach Meinung des Schiedsrichters, direkt oder indirekt und stark genug in die Richtung des Ball On spielt, so dass dieser, wäre er nicht von einem oder mehreren Bällen behindert, getroffen worden wäre.



Benutzeravatar
aramith1
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 7
Registriert: 03.09.15 18:41
Reputation: 0

Re: Keine Kugel anspielbar

Beitragvon aramith1 » 08.06.16 17:59

LastrisOrt hat geschrieben:Hallo Sebastian,
leider kann ich den entsprechenden Regelpassus gerade nicht finden, allerdings kann ich dir aus dem Kopf heraus antworten:
Falls die Spielkugel von anderen Kugeln eingekesselt ist und ein Treffen (direkt oder über Bande) des Ball On schlichtweg nicht möglich ist, so wird dies "impossible shot" genannt.
Beim impossible shot hat der Striker mit der Geschwindigkeit in die entsprechende Richtung des Ball On zu spielen, als wenn die Hinderniskugeln nicht dort liegen würden. Hierbei kann es kein "Foul and miss" für den Striker geben.

Liebe Grüße
Patrick


So kenne ich es auch, ja!


Man erntet was man sät.


Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast