14.1 EndlosAbsichtliches Foul unsportlich oder ok?

Moderatoren: LastrisOrt, TheBankerman, Moderatoren

Benutzeravatar
yamakazi
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2409
Registriert: 29.12.06 00:00
Reputation: 227
Spielqueue: Predator Sneaky Pete mit Cem Custom Oberteil
Leder: Kamui Supersoft brown
Breaker: Predator BK2 Wrapless
Jumper: Cuetec

Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon yamakazi » 24.10.15 21:16

Hi,

Situation, ich bin dran und Gegner hat mir ein geschlossenes Dreieck hinterlassen und schon 1 Foul, um nicht zu riskieren, spiele ich die weiße einfach weg vom Dreieck, ohne etwas zu berühren, absichtliches Foul, korrekte Stoßausführung.
Ist das in Ordnung oder unsportliches Verhalten, weil ich ja bewusst nicht Richtung Kugeln gespielt habe?

Hintergrund war ein Spiel, wo der Gegner ein Foul macht und danach das Dreieck geschlossen da liegt, die weiße ganz oben an der Kopfbande, ich hab keinen Weg gesehen, wie ich spielen soll ohne das Dreieck für ihn zu öffnen, oder Save... daher dachte ich, ich spiele einfach selber ein Foul und setz ihn damit unter Druck...?

Danke



Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7449
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 937
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon cuechanger » 24.10.15 21:27

Vollkommener Alltag. Ist ein legales taktisches Mittel und findet so lange ich mich ans Spielen erinnern kann auch flächendeckend Anwendung.



Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7449
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 937
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon cuechanger » 25.10.15 07:53

Die neuen Forenfunktionen verwirren mich. Ich wollte mich ja eigentlich aus dem Regelforum raushalten. Aber ich habe die letzten Tage immer den Menüpunkt neue Beiträge benutzt und da überall reingeklickt, wo ich was interessant fand und da bemerkt man nicht immer, in welchem Forum man sich gerade bewegt... Sorry Patrick und Bernd...



Benutzeravatar
TheBankerman
Regelwerk Moderator
Beiträge: 4163
Registriert: 08.04.07 00:00
Reputation: 277
Name: Bernd Otto
Spielqueue: BCC Masterpiece 2014
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cuechanger Concept Breaker - African Blackwood-Leopardwood
Jumper: Cuechanger Concept Jumper - African Blackwood-Leopardwood - coming soon: made by Hajot
Wohnort: irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon TheBankerman » 25.10.15 10:50

Hallo, yamakazi,

Maßgeblich für deine Situation ist der Aspekt, dass Du zwar absichtlich ein Foul gemacht hast, aber mittels eines KORREKT AUSGEFÜHRTEN Stoßes ! Du hast damit im Sinne des Spiels agiert - daher ist es ein Foul, aber kein unsportliches Verhalten.

Anders wäre die Lage, hättest du z.B. ala Pinguin-Übung die Weiße "mal eben angestupst" - dies wäre keine Aktion im Sinne des Spiels und mit -15 Punkten als unsportliches Verhalten zu ahnden.

Schönen Sonntag noch.


Groetjes vom Bankerman


Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand auch ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert AUFRECHT darunter durch

Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1354
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 96
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon holli » 25.10.15 20:28

TheBankerman hat geschrieben:Anders wäre die Lage, hättest du z.B. ala Pinguin-Übung die Weiße "mal eben angestupst" - dies wäre keine Aktion im Sinne des Spiels und mit -15 Punkten als unsportliches Verhalten zu ahnden

Kannste das bitte mal näher erklären???


Holli

Benutzeravatar
TheBankerman
Regelwerk Moderator
Beiträge: 4163
Registriert: 08.04.07 00:00
Reputation: 277
Name: Bernd Otto
Spielqueue: BCC Masterpiece 2014
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cuechanger Concept Breaker - African Blackwood-Leopardwood
Jumper: Cuechanger Concept Jumper - African Blackwood-Leopardwood - coming soon: made by Hajot
Wohnort: irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon TheBankerman » 26.10.15 08:26

Gern.

Also, Ausgangssituation ist ja, dass der TE eine Stoßbewegung im Sinne des Spiels gemacht hat - er hat dabei keine Objektkugel getroffen - natürlich ein Foul, ich denke, dass das unstrittig ist.

Als Beispiel für unsportliches Verhalten habe ich zur Verdeutlichung des Unterschiedes eine andere Situation dargestellt.
Ich unterstelle dabei mal, dass der sich an der Aufnahme befindende Spieler KEINEN Stoß im Sinne des Spiels versucht hat.

Um es noch klarer darzustellen, vielleicht ein leicht verändertes Beispiel:
Weiße liegt am rack, ich möchte nicht öffnen, sehe aber auch keinen Weg für einen gute save - also touchiere ich die Weiße absichtlich nur mal kurz mit der Pomeranze, um möglichst wenig Bewegung zu verursachen.
Dieses Verhalten hat mit dem Sinn des Spiels Billard nichts zu tun, und wird in Deutschland mit 6.16. Unsportliches Verhalten bestraft.

Ich hoffe, ich konnte es verständlich erläutern


Groetjes vom Bankerman


Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand auch ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert AUFRECHT darunter durch

Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1354
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 96
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon holli » 26.10.15 12:57

Seit wann ist es unsportliches Verhalten, wenn ich die Weiße, die dicht oder press am geschlossenen Dreieck liegt (sollte für die Beurteilung egal sein), mit dem Leder Richtung Objektball "anstubse"????? Ab wann ist denn "anstubsen" kein "anstubsen", sondern ein "Stoß"? Geschwindigkeit? Stoßtiefe in die Weisse? Treffpunkt an der Weissen? Laufweite der Weißen?

Ich glaube nicht, dass es sich tatsächlich um unsportliches Verhalten nach §6.16 handelt. Unter den Beispielen in §6.16(3) a)-h) ist auch nichts aufgeführt, was auch nur annähernd mit "anstubsen" zu vergleichen wäre. Und einen "Stoß" oder ein "Anstubsen" auszuführen, bei dem die Weisse möglichst wenig bewegt wird, hat den Sinn, dem Gegner eine möglichst schlechte Ausgangslage zu servieren. Und das ist doch der Sinn vieler Stöße, oder?

@Alvi: Könntest Du bitte 'mal Deinen "Senf" dazu geben?


Holli

Benutzeravatar
meharis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1839
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 36
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon meharis » 26.10.15 13:15

TheBankerman hat geschrieben:...
also touchiere ich die Weiße absichtlich nur mal kurz mit der Pomeranze, ...


Das sollte eher Ferrule heißen denke ich :zwi:


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1354
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 96
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon holli » 26.10.15 13:24

Dann wäre Bankermans Aussage tatsächlich korrekt. So, wie sie da steht, halte ich sie aber für falsch.


Holli

Benutzeravatar
TheBankerman
Regelwerk Moderator
Beiträge: 4163
Registriert: 08.04.07 00:00
Reputation: 277
Name: Bernd Otto
Spielqueue: BCC Masterpiece 2014
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cuechanger Concept Breaker - African Blackwood-Leopardwood
Jumper: Cuechanger Concept Jumper - African Blackwood-Leopardwood - coming soon: made by Hajot
Wohnort: irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon TheBankerman » 26.10.15 13:40

Oh Gott ist das peinlich - natürlich sollte da Ferrule stehen - 12 Container Asche auf mein Haupt :ung: :ung: :ung:


Groetjes vom Bankerman


Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand auch ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert AUFRECHT darunter durch

Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1354
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 96
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon holli » 26.10.15 17:04

Na, dann bin ich ja beruhigt, und mein Weltbild ist wieder hergestellt :coo: :zwi:


Holli

capullo
TRAINER
Beiträge: 588
Registriert: 27.09.11 00:00
Reputation: 209

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon capullo » 27.10.15 12:08

Man kann den Spielball auch mit dem Rand der Pomeranze von oben anstubsen, ist aber trotzdem ein unsportliches Verhalten.
Ausschlaggebend, ist das es ein regelkonformer Stoß sein muss, d.h. die Pomeranze berührt die Spielkugel während einer nach vorne gerichtete Stoßbewegung des Queues (8.2.1)



Benutzeravatar
TheBankerman
Regelwerk Moderator
Beiträge: 4163
Registriert: 08.04.07 00:00
Reputation: 277
Name: Bernd Otto
Spielqueue: BCC Masterpiece 2014
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cuechanger Concept Breaker - African Blackwood-Leopardwood
Jumper: Cuechanger Concept Jumper - African Blackwood-Leopardwood - coming soon: made by Hajot
Wohnort: irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon TheBankerman » 27.10.15 12:24

Korrekt, danke für deine Ergänzung


Groetjes vom Bankerman


Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand auch ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert AUFRECHT darunter durch

Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1354
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 96
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon holli » 27.10.15 12:47

Habe gerade kein Regelwerk zur Hand. Steh da echt "nach vorne gerichtet"? Wie ist denn dann ein Kopfstoß einzuordnen?


Holli

capullo
TRAINER
Beiträge: 588
Registriert: 27.09.11 00:00
Reputation: 209

Re: Absichtliches Foul unsportlich oder ok?

Beitragvon capullo » 27.10.15 13:00

holli hat geschrieben:Habe gerade kein Regelwerk zur Hand. Steh da echt "nach vorne gerichtet"? Wie ist denn dann ein Kopfstoß einzuordnen?

"nach vorne gerichtete Stoßbewegung des Queues" ist glaube ich eindeutig.
Man darf halt zum Auslegen der Regeln nicht so Dinge wie "des Queues" weglassen :)




Zurück zu „14.1 Endlos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast