10-BallAnsage 10-Ball Sicherheit

Moderatoren: LastrisOrt, TheBankerman, Moderatoren

Benutzeravatar
derderdenballnichttrifft
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 1
Registriert: 24.08.09 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Niederrhein

Ansage 10-Ball Sicherheit

Beitragvon derderdenballnichttrifft » 26.09.11 14:39

Hallo Alvi,

10-Ball ist, wenn ich richtig verstehe, ein Ansagespiel. Lt. Regel aber muss eine geplante Sicherheit nicht angesagt werden sondern kann angesagt werden.
Die Situation: mitten im Spiel. Mein Gegner kann den nächsten Ball nicht lochen aber anspielen. Es erfolgt von ihm ein stoß, der zu einer Sicherheit führt. Ich war der Meinung, diese hätte er vor dem Stoß ansagen müssen und ich somit entscheiden (da Ansage nicht geschehen) ob ich das Brett so übernehme, oder Ihn selber weiterspielen lasse.

Wie sieht es nun aus? Ansage einer Sicherheit oder nicht und mal nur so den zu spielenden Ball treffen und abwarten was sich daraus ergibt?

Danke für Deine Aufklärung.

VG
derderdenballnichttrifft



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Beitragvon alvi » 29.09.11 08:00

Hallo.

10-Ball ist ein Ansagespiel, daher muss man eine Sicherheit auch ansagen, wenn man eine Sicherheit spielen will.

Solange Dein Gegner keine Sicherheit angesagt hat, gibt es die Option auch nicht, die Aufnahme zurück zu geben.

Gruß, Daniel Alvarez
Headreferee DBU Pool




Zurück zu „10-Ball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast