9-BallObjektball press Bande

Moderatoren: LastrisOrt, TheBankerman, Moderatoren

Benutzeravatar
eckeneckepen
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 512
Registriert: 25.03.13 11:24
Reputation: 30

Objektball press Bande

Beitragvon eckeneckepen » 14.12.15 15:29

Hallo,

wenn der Objektball press Bande liegt, zählt dann das Anlaufen der Weißen an dieselbe Bande nach der Berührung des Objektballs als korrekte Bandberührung eines Balles, oder muss die Weiße/der Objektball zwingend eine andere Bande anlaufen?

MfG


Gruß


"I got lucky! But the more I practice, the luckier I get."

Benutzeravatar
holli
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1406
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 117
Name: Holger Eilers
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Objektball press Bande

Beitragvon holli » 14.12.15 16:52

Klar, ist korrekt. Wird doch auch tagtäglich so gespielt.


Holli

Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1054
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 40
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Objektball press Bande

Beitragvon LastrisOrt » 21.12.15 19:50

Hallo zusammen,
ich muss Capullo da leider widersprechen. Siehe hierzu 8.4 (2) des Regelwerks. Es ist also erlaubt, dass nach der Karambolage die Objektkugel an dieselbe Bande läuft.

Ein Beispiel; wie praxisnah es ist möchte ich nicht beurteilen, sondern ich stelle lediglich dar, wie es funktionieren würde:
Es ist nur noch die Objektkugel 8 auf dem Tisch, noch dazu press an der Bande. Der Spieler möchte damit ein Safe spielen. Er könnte die Spielkugel als Nachläufer spielen, durch die Abgabe der kinetischen Energie verlässt die Objektkugel die Bande und wird durch den Nachläufer ein zweites Mal an ebendiese Bande "gedrängt". Ich betone nochmals: Praxisnah ist anders, allerdings fällt mir gerade keine weitere Situation ein, wie es gelingen könnte.

Regelwerk Pool Stand 03-2009 hat geschrieben:8.4 Anlaufen an eine Bande
(1) Die Bandenberührung einer Kugel gilt als erfolgt, wenn die Kugel vor dem Stoß keine Bande berührt hatte und sie im Verlauf des Stoßes eine Bande berührt.
(2) Eine Kugel, die zu Beginn eines Stoßes eine Bande berührt („press” liegt), muss diese Bande zunächst verlassen und dann diese erneut (oder eine andere Bande) berühren, um die Voraussetzungen für eine korrekte Bandenberührung zu erfüllen.
(3) Eine Kugel, die versenkt wurde oder vom Tisch gesprungen ist, gilt, als habe sie eine Bande berührt.
(4) Eine Objektkugel, die im Ruhezustand eine Bande berührt, ist „Press an Bande”.
(5) Jegliche Kugel wird als nicht „press” an einer Bande liegend angesehen, solange sie nicht vom Schiedsrichter, Spieler oder Gegner als solche angesagt worden ist (siehe auch Regularien Tz. 27. Ansage von press liegenden Kugeln).

Quelle: http://files.billard-union.de/handbuch/30-Spielregeln%20Pool-03-2009.pdf

Viele Grüße
Patrick



Benutzeravatar
holli
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1406
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 117
Name: Holger Eilers
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Objektball press Bande

Beitragvon holli » 21.12.15 20:27

Jo, da haste zweifellos recht. Schiedsrichter möchte ich bei dem Stoß aber nicht sein *ROFL*


Holli

Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1054
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 40
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Objektball press Bande

Beitragvon LastrisOrt » 27.12.15 00:11

Hallo capullo,
ich habe deinen Satz
capullo hat geschrieben:Eine Kugel, die press an der Bande liegt kann diese Bande nicht mehr "anlaufen"

genau so interpretiert, wie du ihn geschrieben hast. Nämlich, dass ein Ball, der press an der Bande liegt, DIESE Bande nicht mehr anlaufen kann.

Ob ein Schiedsrichter diesen Ball bewerten kann, habe ich weder geschrieben noch in den Raum gestellt.
Dass der Ball utopisch ist, ist mir selbst auch bewusst. Meine Schilderung war lediglich dazu gedacht, eine Situation darzustellen, in der dieser Fall gegebenenfalls auftreten KÖNNTE.

Zu guter Letzt ein wenig Off-Topic, um deine Frage zu beantworten: Natürlich habe ich einen solchen Ball schon probiert, schließlich möchte ich ja wissen, was man vermitteln kann, darf und sollte. ;-)

Viele Grüße
Patrick



Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1054
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 40
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Re: Objektball press Bande

Beitragvon LastrisOrt » 28.12.15 10:55

Da gebe ich dir natürlich vollkommen Recht. Aus meiner Sicht empfand ich es als logisch, dass dieser Ball die Bande ja nur verlassen kann, und dass es nicht nochmal extra erwähnt werden muss.
Allerdings hätte ich den Teilsatz mit hineinnehmen können, der Vollständigkeit halber und um Missverständnissen vorzubeugen.

Viele Grüße
Patrick




Zurück zu „9-Ball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste