9-Balltaktisches/absichtliches Foul = Unsportlichkeit?

Moderatoren: LastrisOrt, TheBankerman, Moderatoren

Benutzeravatar
Speagleeye
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 7
Registriert: 03.03.11 00:00
Reputation: 0

taktisches/absichtliches Foul = Unsportlichkeit?

Beitragvon Speagleeye » 07.03.11 20:25

Hallo,

habe eine Frage an die "spieltagserfahrenen" unter euch.

Ich selbst spiele zwar schon 'ne Weile Pool aber dieses Jahr erstmals im Verein.

Folgende Situation:

Die Partie ist drei Racks alt (gespielt wird 9Ball) und ich darf breaken.
Mir passiert ein Anstoßfoul (Weiße fliegt vom Tisch).
Die 9 liegt sehr nah vor dem linken Fußloch. Mein Gegner wollte die Kombination nicht angehen weil zwischen der 1 und 9 noch eine Kugel lag (also eine etwas kompliziertere Kombi).
Er spielt ein sehr gelungene Sicherheit und spielt die 1 in Richtung 9 so, dass er bei einer weiteren "Ball-in-Hand-Situation" eine leichte 1-9 Kombi spielen kann.
Ich steh vor der Entscheidung, entweder aus dem Safe über zwei Banden regelkonform herauszukommen und ihm eine 1 zu hinterlassen, die sich für die Kombi nicht eignet,
oder ich loche die 9 welche daraufhin gespotted wird. Klar hab ich danach zwei Fouls aber man weiß ja nie was so passiert...

An dem Spieltag habe ich versucht die 1 über zwei Vorbanden zu spielen. Jedoch habe ich sie nicht getroffen und er versenkte die Kombination.

Im anschließenden Gespräch mit Vereinskameraden waren wir uns uneinig ob die Variante die 9 zu lochen und das zweite Foul zu kassieren eine Unsportlichkeit dargestellt hätte.

Bis heute weiß ich die genaue Antwort nicht. Alles was ich weiß, ist das unsportliches Verhalten mit einem Partieverlust einher geht.

Bitte um Aufklärung von den regelkundigen Mitgliedern hier.

Danke



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Beitragvon alvi » 07.03.11 20:41

Hallo.

Im Regelforum werden Fragen nur von mir beantwortet, deshalb sei bitte nicht enttäuscht, wenn Du nur eine Antwort erhälts.

Also, solange Du die 9 mit einem "korrektem" Foul versenkst, also mit der Spielkugel auf die 9, ist das kein unsportliches Verhalten.

Solltest Du die 9 mit der Hand oder mit der Spitze des Queues oder mit einem "direktem" Stoß versenken, so kann der Schiedsrichter das als unsportliches Foul werten.

Gruß, Daniel Alvarez
BSO Pool der DBU




Zurück zu „9-Ball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste