8-BallObjektkugel springt vom tisch

Moderatoren: LastrisOrt, TheBankerman, Moderatoren

Lyrax
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 61
Registriert: 30.10.16 20:46
Reputation: 7
Facebook Benutzername: Anneweil
Name: Ana weil

Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon Lyrax » 26.11.16 23:16

Guten abend, ist echt verwirrend wenn man jahrelang nur nach kneipenregeln gespielt hat und sich dann plötzlich im Dschungel der einzig wahren regeln wiederfindet :coo:

Im Regelwerk habe ich gesehen, dass beim 8 ball eine objektkugel die vom Tisch springt, nicht wieder eingesetzt wird...
Nur mal rein theoretisch gesehen, was würde passieren, wenn ich mit Absicht meine ganze Kugeln vom Tisch schiesse und mein Gegner es nicht schafft seine Kugeln einzulochen. Ich würde dann als einzige Kugel die letzte, also die 8 einlochen. Das kann aber doch nicht regelkonform sein, oder?

Auch wenn das als faul gilt, eine Kugel vom Tisch zu schiessen, haette ich doch trotzdem irgendwie einen Vorteil dadurch wenn mir das passiert weil ich diese Kugel ja nicht mehr einlochen muss.

Hmm, ich muss gestehen, dass diese Regel für mich so gar keinen Sinn ergibt!?!?!?!?!?!?



Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3546
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 245
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon DoubleDave » 29.11.16 13:54

Dies ist wohl eher eine Regel Diskussion als ein Regel Frage, aber ich probiers mal.

Es ist alles andere als einfach überhaupt eine Kugel aus der Serie vom Tisch springen zu lassen.
Mehr als nur 1 fast unmöglich. Soll heissen dein Gegner bekommt etwa 6-7x ball-in-hand.

Dieser Vorteil wiegt meiner Meinung nach sehr, sehr viel schwerer als der "Nachteil" das
du nur noch die 8 senken musst.

Darüber hinaus könnte ich mir gut vorstellen das nach das 2te oder 3te Mal du eine
Verwarnung für unsportliches verhalten bekommst und beim nächsten Mal das Spiel
verlierst. Solltest du jemanden mit 1 der Kugel treffen dann möglich noch ein wenig
mehr als nur Verwarnungen oder Spielverlust.

gr. Dave



Benutzeravatar
Yasin
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4437
Registriert: 01.08.04 00:00
Reputation: 414
Facebook Benutzername: yasinsentuerk
Name: Yasin Sentuerk
Spielqueue: Predator Blak 3-3 mit Pro+ Pro
Leder: Kamui original clear s
Breaker: Universal B/J UNBB-5
Jumper: Siehe Breaker ;-)
Wohnort: Osterode am Harz
Kontaktdaten:

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon Yasin » 29.11.16 14:27

Ergänzend zu Dave, wer mit 7x Ball in Hand den Tisch nicht ausschiesst, sollte dann vielleicht doch sein Hobby mal überdenken. :lac:
Zudem offenbart 8-Ball auch andere "taktische" Foul Möglichkeiten woraus man sich einen Vorteil ziehen kann... und das sogar ansehnlich und clever.


Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

Benutzeravatar
kalleleo
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 329
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 80
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon kalleleo » 29.11.16 15:01

Stimmt, z.B. absichtlich einen falschen Ball anspielen, so dass der Gegner selbst mit Ball in Hand schlechter dasteht als wenn man einen regelkonformen Stoß gemacht hätte. Hab mal ein Ligaspiel verloren, weil ich das nicht bedacht hatte.

Ich glaube auch, dass es keine lohnenswerte Möglichkeit gibt, das Springen der Objektkugel vom Tisch systematisch auszunutzen.



Lyrax
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 61
Registriert: 30.10.16 20:46
Reputation: 7
Facebook Benutzername: Anneweil
Name: Ana weil

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon Lyrax » 29.11.16 21:35

Das war ja auch nur als ueberzogenes Beispiel gedacht um meine Frage zu verdeutlichen, ich kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich jemand versucht :zwi: danke und dickes Lob an alle die sich die Zeit nehmen uns Anfängern zur Seite zu stehen



Benutzeravatar
Schmatzinger
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 327
Registriert: 21.03.16 11:50
Reputation: 58
Name: Matthias
Spielqueue: Peter Ernst Bocote PJ
Leder: Kamui hard
Breaker: Sven Schmidt
Jumper: Mezz VJC

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon Schmatzinger » 29.11.16 23:27

kalleleo hat geschrieben:Stimmt, z.B. absichtlich einen falschen Ball anspielen, so dass der Gegner selbst mit Ball in Hand schlechter dasteht als wenn man einen regelkonformen Stoß gemacht hätte. Hab mal ein Ligaspiel verloren, weil ich das nicht bedacht hatte.

Mit dem "falschen Ball anspielen" wäre ich vorsichtig. Im Zweifelsfall wird Dir das als unsportliches Verhalten ausgelegt. Von wegen - ...sportlichen und fairen Verlauf einer Partie zerstört.....
(Nachzulesen aktuelle Regeln Pool von 07/2016 6.17 (3))

Ebenso was Dave gesagt hat, spätestens nach dem 2. oder 3. Mal wird der Gegner Dir Absicht und somit unsportliches Verhalten vorwerfen. Damit wäre dann das Spiel gelaufen.
Tritt dies wiederholt bei "offiziellen Anlässen (Liga, Turnier) auf, droht noch Disqualifizierung, etc pp.

Und von den ganzen Regeln mal abgesehen:
Welcher Gegner würde mit diesem Gebaren noch länger mit Dir spielen wollen. Also ich definitiv NICHT! Entweder anständig spielen (sauber mit Ablage und Lochen runterspielen) oder bleiben lassen!



Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3546
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 245
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon DoubleDave » 30.11.16 00:56

Schmatzinger hat geschrieben:
kalleleo hat geschrieben:Stimmt, z.B. absichtlich einen falschen Ball anspielen, so dass der Gegner selbst mit Ball in Hand schlechter dasteht als wenn man einen regelkonformen Stoß gemacht hätte. Hab mal ein Ligaspiel verloren, weil ich das nicht bedacht hatte.

Mit dem "falschen Ball anspielen" wäre ich vorsichtig. Im Zweifelsfall wird Dir das als unsportliches Verhalten ausgelegt. Von wegen - ...sportlichen und fairen Verlauf einer Partie zerstört.....
(Nachzulesen aktuelle Regeln Pool von 07/2016 6.17 (3))


Ein absichtliches/taktisches foul ist alles andere als unsportlich. Absichtlich einen falschen Ball
anspielen kannst du den ganzen Abend lang machen ohne dich dabei unsportlich zu verhalten.

gr. Dave



Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3546
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 245
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon DoubleDave » 30.11.16 12:45

capullo hat geschrieben:3. Ich kann seine freie Kugel nicht lochen, also pack ich den Jumper aus, halte den Jump-Queue relativ waagerecht, warne die Leute in der potentiellen Flugschneise und befördere seine Kugel vom Tisch.


Das wäre dann aber schon unsportlich, für normal mit eine (die einzige) Verwarnung bestraft.
Nächstes Mal wäre das Satz verlust (grad nochmal doppel gecheckt bei eins der EPBF/WPA Hauptschiedsrichter).

Grund: Du spielst absichtlich nicht die Weisse an und somit ist das was du machst kein "Stoß" im Sinne
vom Regelwerk 8.2 und trifft 6.17b zu.

gr. Dave



Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1378
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 115
Name: Holger Eilers
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Objektkugel springt vom tisch

Beitragvon holli » 30.11.16 13:22

Stimmt eindeutig. Ich hatte es erst so verstanden, dass er mit der Weißen auf die gegnerische Farbige jumpt, um diese dann vom Tisch zu befördern. Das wäre m. E. nur ein Foul, aber nicht unsportlich. Direkt die Farbige vom Tisch zu jumpen, ist natürlich nicht im Sinne des Spieles.


Holli


Zurück zu „8-Ball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast