8-BallKeine Ansage  [ANTWORT AKZEPTIERT]

Moderatoren: LastrisOrt, TheBankerman, Moderatoren

Benutzeravatar
meharis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1836
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 36
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Keine Ansage

Beitragvon meharis » 04.11.15 08:50

capullo hat geschrieben:Was ist denn bitte aus diesem Regelforum geworden?
Alle Antworten in diesem Forum sind seit der Umstellung meist schwammig, unvollständig und werden korrigiert und die Diskussion über Sinnhaftigkeit bzw. Regelauslegung verwirren einfach mehr, als das sie Klarheit schaffen.


Da muss ich energisch widersprechen! Das Regelforum in dieser (d.h. in der jetzigen) Form stellt eine wesentlich Verbesserung dar. Es ergibt sich fast zwangsläufig, dass Antworten weitere Fragen aufwerfen bzw. Diskussionswürdig sind. Die bisherigen kurzen und allzu knappen Antworten dienten für mein Dafürhalten nicht zum besseren Verständnis der entsprechenden Regelauslegung, nein, ich behaupte das Gegenteil war der Fall. Dieses Beispiel verdeutlicht doch ganz schön, dass unterschiedliche, auch lizenzierte Schiedsrichter, einen gleichen Sachverhalt unterschiedlich bewerten und dies bedeutet mit Sicherheit nicht, dass einer dieser Schiedsrichter irgendein "Qualitätsproblem" hat. Es hilft ein wenig über den Tellerrand zu schauen, und mir persönlich (der ein gesundes Interesse an Regelfragen im Allgemeinen hat) hat diese Diskussion durchaus geholfen andere Sichtweisen zu verstehen.

Daher von meiner Seite weiterhin ein Riesenlob! :bin:


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
capullo
TRAINER
Beiträge: 587
Registriert: 27.09.11 00:00
Reputation: 209
Spielqueue: Bautista Custom mit WD700
Leder: aus Kuh
Breaker: Falcon F12 mit Samsara
Jumper: Predator Air Jump

Re: Keine Ansage

Beitragvon capullo » 04.11.15 09:18

Genau hier liegt das Kernproblem.
Meist werden hier Regelfragen gestellt, die eben nicht eindeutig aus dem Regelwerk ersichtlich sind. Die Fragenden erwarten sich eine klare Aussage von einem Lizenzschiedsrichter. Wenn sich der Moderator (wahrscheinlich auch Lizenzschiedsrichter) hier mehrfach widerspricht, noch andere Leute ihren Senf hinzugeben, wo kann dann bitte der Threadersteller seine Antwort rauslesen?

Bei diesem Fall kann es einfach nur eine Auslegung geben, die mit der detailierten Situation nicht direkt etwas zutun hat.
Und zwar: "Im Zweifel für den Spieler"

Und diskutieren wir hier jetzt Sichtweisen im Regelforum? Bei Regeln gibt es imho keinen Tellerrand, sondern nur die korrekte Auslegung der Regel. Alles andere ist Diskussion über Etikette, die natürlich wichtig ist, aber eigentlich nicht wirklich etwas im Regelforum zu suchen hat.

Ich persönlich würde folgende weitere Änderung im Regelforum begrüßen:
- Threadersteller und Moderatoren dürfen ausschließlich auf Regelfragen antworten, lesen darf natürlich jeder.
- Falls jemand es nötig hat, kann er in einem eigenen dafür geschaffenen Forum zu der Regelfrage einen Diskussionsthread eröffnen, wo jeder seinen Senf dazu abgeben kann.
Somit hat jeder die Möglichkeit mitzureden und die Regelfrage sollte dann klar beantwortet sein.



Benutzeravatar
Schnaaf
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 527
Registriert: 01.01.70 01:00
Reputation: 23
Facebook Benutzername: Schnaaf
Name: Patrick Savelberg
Spielqueue: Predator 4K1 - O.T. Z2
Leder: Moori M
Breaker: Fury Jump Break
Jumper: Fury Jump Break
Wohnort: Kerkrade
Kontaktdaten:

Re: Keine Ansage

Beitragvon Schnaaf » 04.11.15 09:23

Es liegt in der Planung das der Threadersteller eine Antwort aus dem Thread als DIE akzeptierte Antwort markieren kann.



pinky
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 24
Registriert: 06.10.14 15:45
Reputation: 17
Spielqueue: Players
Leder: Kamui

Keine Ansage

Beitragvon pinky » 04.11.15 11:28

capullo hat geschrieben:Added in 8 minutes 58 seconds:
Re: Keine Ansage
cuechanger hat geschrieben:Ausserdem hat im Zweifel der Spieler, der die Ansage nicht gemacht hat, die Nachteile aus diesem Versäumnis zu tragen und nicht der Gegner. Daher meine ich jetzt, Spieler A ist dran und darf seinen Safe selbst ausbaden.


Nein, im Zweifel wird für den Spieler entschieden. Analog zu: Du triffst mit dem Spielball 2 Objektkugeln nahezu gleichzeitig und es kann nicht zweifelsfrei ein Foul nachgewiesen werden (z.B. durch Laufwege)



Das verstehe ich nicht!
Die Ansagepflicht ist doch eine Bringschuld des aufnahmeberechtigten Spielers und keine Holschuld des Schiedsrichters.
Der Vergleich mit den gleichzeitig getroffenen Objektkugeln hinkt hierbei nicht nur auf einem Bein.

Bezüglich der Änderungen im Regelforum: Auch ich finde die Lösung wie sie jetzt ist deutlich besser.



Benutzeravatar
capullo
TRAINER
Beiträge: 587
Registriert: 27.09.11 00:00
Reputation: 209
Spielqueue: Bautista Custom mit WD700
Leder: aus Kuh
Breaker: Falcon F12 mit Samsara
Jumper: Predator Air Jump

Re: Keine Ansage

Beitragvon capullo » 04.11.15 11:48

1.6.5 Sollten der Schiedsrichter oder der Gegner Zweifel daran haben, was der an der Aufnahme
befindliche Spieler vorhat, so sind sie berechtigt, nachzufragen.

Der Vergleich galt auch nicht der Gegenüberstellung der Ansagepflicht, sondern wenn 1.6.5 nicht "verwendet" wird, dass im Zweifel für das Vorhaben des Spielers entschieden wird. Du hast als Schiedsrichter deiner Aufgabe nachzukommen und ggf. laut 1.6.5 nachzufragen. Machst du als Schiedsrichter es nicht, kann davon ausgegangen werden, dass du als Schiedsrichter im Klaren bist, was der Spieler ausführen will, denn für den Spieler ist es (in diesem Fall) offensichtlich eine Sicherheit zu spielen.



pinky
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 24
Registriert: 06.10.14 15:45
Reputation: 17
Spielqueue: Players
Leder: Kamui

Re: Keine Ansage

Beitragvon pinky » 04.11.15 11:54

Sie sind berechtigt nachzufragen, aber kann man aus dieser Berechtigung auch eine Verpflichtung ableiten?
Sorry das ich hier sosehr nachbohre, und ich möchte hier auch keinerlei Kompetenzen von irgendjemandem in Frage stellen. Aber das widerspricht in meinen Augen jeglicher intuitiver Logik. Das ein Schiedsrichter eine Holschuld gegenüber einem Spieler hat finde ich ziemlich ungewöhnlich.



Benutzeravatar
meharis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1836
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 36
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Re: Keine Ansage

Beitragvon meharis » 04.11.15 12:58

capullo hat geschrieben:
... Machst du als Schiedsrichter es nicht, kann davon ausgegangen werden, dass du als Schiedsrichter im Klaren bist, was der Spieler ausführen will....


@capullo
Du hast den Thread gelesen, daher möchte ich nichts wiederholen, sondern nur eine Frage an Dich stellen:

Stell Dir vor du wärst Spieler B und Dir wäre es in dieser (oder sagen wir mal zwecks der Diskussion sehr ähnlichen) Situation klar, dass Spieler A versuchen würde zu lochen. Deswegen würdest Du auch nicht zwingend nachfragen (auch zwecks der Diskussion). Spieler A erzählt Dir dann nach dem Stoß, dass er das Safe spielen so spielen - würdest Du dann dem immer noch glauben schenken, oder "feststellen", dass der Ball, wie anscheinend gewollt, korrekt gelocht wurde?.


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7449
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 937
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Keine Ansage

Beitragvon cuechanger » 04.11.15 13:38

Ich möchte an dieser Stelle noch was loswerden. Dieser Thread ist lange gelaufen, einfach um mal eine Diskussion mit Nährwert über eine unklare Regelsituation mit Interpretationsspielräumen komplett durchdenken zu lassen. Es sind aber meiner Meinung nach alle wirklich zum Thema gehörenden relevanten Aussagen getätigt worden und das, was wir jetzt noch an Diskussion haben, hat mehr allgemeinen Charakter: Was macht man, wenn etwas nicht eindeutig ist und wie soll das Regelforum geführt werden. Daher denke ich, dass dies ein Thema für einen eigenen Thread ist, sonst wird dieser Thread, der eigentlich ab Seite 3 alles zur eigentlichen Situation gesagt hatte, für Nachschlagewillige zu unübersichtlich, um noch einen vernünftigen Nutzen zu haben. Daher werde ich den heute Abend dicht machen. Wer bis dahin noch was Essentielles sagen will, soll das tun. Ansonsten möchte ich Euch bitten, für den allgemeinen Teil der Diskussion einen eigenen Thread aufzumachen, der in seinem Zweck dann auch entsprechend per Überschrift gekennzeichnet ist.
Grüße
Markus



Benutzeravatar
Airblader
Bogenkünstler
Bogenkünstler
Beiträge: 1095
Registriert: 06.07.11 00:00
Reputation: 9
Facebook Benutzername: 1685945863
Name: Ingo Buerk
Spielqueue: Joss 101
Leder: Kamui Black
Breaker: Powerbreak
Jumper: Powerbreak
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Keine Ansage

Beitragvon Airblader » 04.11.15 14:39

@ capullo

"Offensichtlich" definiert sich über die Situation vor(!) dem Stoß. Du kannst nicht anhand des Ergebnisses des Stoßes ("ein Diamant daneben") argumentieren, ob der Stoß nun offensichtlich war oder nicht.



Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7449
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 937
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Keine Ansage

Beitragvon cuechanger » 04.11.15 18:37

cuechanger hat geschrieben:Ich möchte an dieser Stelle noch was loswerden. Dieser Thread ist lange gelaufen, einfach um mal eine Diskussion mit Nährwert über eine unklare Regelsituation mit Interpretationsspielräumen komplett durchdenken zu lassen. Es sind aber meiner Meinung nach alle wirklich zum Thema gehörenden relevanten Aussagen getätigt worden und das, was wir jetzt noch an Diskussion haben, hat mehr allgemeinen Charakter: Was macht man, wenn etwas nicht eindeutig ist und wie soll das Regelforum geführt werden. Daher denke ich, dass dies ein Thema für einen eigenen Thread ist, sonst wird dieser Thread, der eigentlich ab Seite 3 alles zur eigentlichen Situation gesagt hatte, für Nachschlagewillige zu unübersichtlich, um noch einen vernünftigen Nutzen zu haben. Daher werde ich den heute Abend dicht machen. Wer bis dahin noch was Essentielles sagen will, soll das tun. Ansonsten möchte ich Euch bitten, für den allgemeinen Teil der Diskussion einen eigenen Thread aufzumachen, der in seinem Zweck dann auch entsprechend per Überschrift gekennzeichnet ist.
Grüße
Markus


So, jetzt is Abend und ich mach mal dicht.




Zurück zu „8-Ball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste