AllgemeinesSpielball bleibt auf der Bande liegen

Fragen zum Regelwerk Pool DBU

Moderatoren: LastrisOrt, TheBankerman, Moderatoren

Benutzeravatar
heiliger
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 42
Registriert: 07.02.11 00:00
Reputation: 1

Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon heiliger » 05.01.17 17:04

Hallo,

sollte der Spielball auf der Bande zum Stillstand kommen, ist es ja ein Foul.
Warum ist es dann kein Foul wenn er auf der Bande läuft und wieder auf der Spielfläche zu liegen kommt?
Wenn das Bandenholz berührt wird, ist es dann wieder ein Foul.
Wenn der Objektball aber über die Bande und Tasche läuft, ins Loch fällt oder wieder auf der Spielfläche zu liegen kommt, ist es wieder keins, obwohl der, wie auch bei bei einer Bandenholzberührung, durch das Plastik der Tasche in seiner Laufrichtung beeinflusst wird.

Die sollten einfach festlegen dass, solange der Ball auf der Spielfläche zu liegen kommt, ganz egal was berührt wird (Lampe, Wand, usw.), kein Foul ist.
Das würde einiges vereinfachen.

Lg



Benutzeravatar
TheBankerman
Regelwerk Moderator
Beiträge: 4150
Registriert: 08.04.07 00:00
Reputation: 274
Name: Bernd Otto
Spielqueue: BCC Masterpiece 2014
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cuechanger Concept Breaker - African Blackwood-Leopardwood
Jumper: Cuechanger Concept Jumper - African Blackwood-Leopardwood - coming soon: made by Hajot
Wohnort: irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon TheBankerman » 05.01.17 21:16

Hallo heiliger,

die Bande selbst zählt gemäß Reglement zur Spielfläche. Solange die Kugel - welche auch immer - also nichts anderes berührt als die Spielfläche (bzw. das Queue beim regelkonformen Stoß), liegt kein Foul vor.

Der Bandenrahmen wiederum zählt eben NICHT zur Spielfläche - wird dieser berührt, liegt demnach ein Foul vor.

Ebenso zählt die Einfassung der Tasche zur Spielfläche - also gilt auch hier: kein Foul !

Ich hoffe, Dir geholfen zu haben.


Groetjes vom Bankerman


Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand auch ansetzt, jeden Tag kommt jemand und marschiert AUFRECHT darunter durch

Benutzeravatar
heiliger
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 42
Registriert: 07.02.11 00:00
Reputation: 1

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon heiliger » 06.01.17 02:16

Dann müsste ich von der Bande runterspielen, wenn der Spielball dort liegen bleibt, da er auf der Spielfläche liegt.
Was, wenn ein Objektball auf der Bande liegen bleibt?



Benutzeravatar
kalleleo
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 253
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 37
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon kalleleo » 06.01.17 10:29

Vermutlich wird es darauf hinauslaufen, dass der Objektball irgendwann die einzig anspielbare ist, und dann muss man sie spielen und ein einmaliges Foul in Kauf nehmen. Wenn keiner der beiden Spieler dazu bereit ist, dann werden sie den vorigen Ball statt zu lochen einfach ewig auf dem Tisch hin und her spielen oder aber durch ein taktisches Foul den Gegner zwingen, den Ball auf der Bande anzugehen. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, die von der Spielart (8-Ball, 9-Ball etc. abhängen), da müsste man die konkrete Situation schon genauer kennen.



Benutzeravatar
Fichberd
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 534
Registriert: 21.12.04 00:00
Reputation: 8
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon Fichberd » 14.01.17 14:00

TheBankerman hat geschrieben:...
die Bande selbst zählt gemäß Reglement zur Spielfläche. Solange die Kugel - welche auch immer - also nichts anderes berührt als die Spielfläche (bzw. das Queue beim regelkonformen Stoß), liegt kein Foul vor.

Der Bandenrahmen wiederum zählt eben NICHT zur Spielfläche - wird dieser berührt, liegt demnach ein Foul vor.

Ebenso zählt die Einfassung der Tasche zur Spielfläche - also gilt auch hier: kein Foul !...


Und das steht bitte wo?
Wo finde ich die Unterscheidung zwischen Bande, Holz (was auch immer das bedeuten soll), Rahmen etc.?

Vielleicht habe ich ja die Stelle einfach nicht gefunden, aber weder auf DBU, noch auf WPA-Ebene konnte ich den Passus finden...


Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu denken, dass sich etwas ändert.

Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1045
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 39
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon LastrisOrt » 17.01.17 07:40

Hier mal alles Relevante im Überblick:

Regelwerk Pool Stand 07/2016 hat geschrieben:8.1 Teile des Tisches
...
(3) Der Tisch besteht aus den Banden, der Spielfläche und den Taschen.
...
(6) Die Bandengummis, deren Oberfläche, die Taschen und deren Begrenzungen sind Teil des Bandenspiegels.

8.5 Vom Tisch gesprungene Kugeln
(1) Eine Kugel gilt als vom Tisch gesprungen, wenn sie woanders als auf der Spielfläche zur Ruhe kommt und nicht in eine Tasche versenkt wurde.
...
(3) Eine Kugel, die auf der Bande entlang läuft, gilt nicht als vom Tisch gesprungen, wenn sie auf die Spielfläche zurückläuft oder in eine Tasche fällt.

Quelle: http://portal.billardarea.de/img/cms/cl ... 7-2016.pdf

heiliger hat geschrieben:Hallo,

sollte der Spielball auf der Bande zum Stillstand kommen, ist es ja ein Foul. - Das ist richtig so
Warum ist es dann kein Foul wenn er auf der Bande läuft und wieder auf der Spielfläche zu liegen kommt? - Das ist per Definition so geregelt, siehe 8.5 (3)
Wenn das Bandenholz berührt wird, ist es dann wieder ein Foul. - Dies ist nicht richtig,
Wenn der Objektball aber über die Bande und Tasche läuft, ins Loch fällt oder wieder auf der Spielfläche zu liegen kommt, ist es wieder keins, obwohl der, wie auch bei bei einer Bandenholzberührung, durch das Plastik der Tasche in seiner Laufrichtung beeinflusst wird. - Auch dies ist nicht richtig, Der Spielball darf sämtliche FEST MIT DEM TISCH verbundenen Teile berühren, muss jedoch aus eigener Kraft auf der Spielfläche, die von den Banden eingegrenzt wird, zum Liegen kommen

Die sollten einfach festlegen dass, solange der Ball auf der Spielfläche zu liegen kommt, ganz egal was berührt wird (Lampe, Wand, usw.), kein Foul ist. - Haben sie, wenn auch nicht alles von dir "geforderte".
Das würde einiges vereinfachen.


Ich hoffe, diesen Sachverhalt hiermit aufklären zu können



Benutzeravatar
heiliger
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 42
Registriert: 07.02.11 00:00
Reputation: 1

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon heiliger » 28.01.17 12:28

demnach sind eingeklemmte bälle im tascheneinlauf, die nicht auf der spielfläche liegen (aber darüber), ein foul



Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1045
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 39
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon LastrisOrt » 28.01.17 12:43

heiliger hat geschrieben:demnach sind eingeklemmte bälle im tascheneinlauf, die nicht auf der spielfläche liegen (aber darüber), ein foul

Regelwerk Pool Stand 07/2016 hat geschrieben:8.3 Versenkte Kugel
(2)Liegt eine Kugel am Rande einer Tasche und wird durch eine andere Kugel gehalten, so gilt sie als versenkt, wenn sie fallen würde, wenn man die andere Kugel entfernt.

Regelwerk Pool Stand 07/2016 hat geschrieben:8.13 Position der Kugeln
(1) Die Position einer Kugel wird dadurch bestimmt, in dem durch eine Draufsicht von oben geprüft wird, wo sich ihr Mittelpunkt auf der Spielfläche befindet.
(2) Eine Kugel befindet sich auf einer Linie oder auf einem Punkt, wenn sich ihr Mittelpunkt direkt darauf befindet.

Quelle: http://portal.billardarea.de/img/cms/clients/1/files/Spielregeln%20Pool-07-2016.pdf



Benutzeravatar
heiliger
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 42
Registriert: 07.02.11 00:00
Reputation: 1

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon heiliger » 28.01.17 13:42

Regelwerk Pool Stand 07/2016 hat geschrieben:8.3 Versenkte Kugel
(2)Liegt eine Kugel am Rande einer Tasche und wird durch eine andere Kugel gehalten, so gilt sie als versenkt, wenn sie fallen würde, wenn man die andere Kugel entfernt.


die kugel würde aber nicht fallen!



Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1045
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 39
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon LastrisOrt » 28.01.17 13:59

Du meinst: Sie verkeilen sich vorne in der Tasche, der Mittelpunkt der Kugel befindet sich über der Schieferplatte und dabei drückt eine Kugel die andere Kugel leicht nach oben, sodass eine Kugel das Tuch nicht mehr berührt?

Falls du diese Situation meinst: Wenn sie wieder vorkommt (im Spiel, nicht künstlich erzeugt), bitte fotografier die Situation, wir machen dann eine Einzelfallentscheidung draus...

Und jetzt mal ganz im Ernst: Ein wenig Fingerspitzengefühl und Menschenverstand ist dabei angebracht. Logischerweise würde diese Kugel ja auf der Tischplatte aufkommen, demnach "nicht gefallen".



Benutzeravatar
heiliger
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 42
Registriert: 07.02.11 00:00
Reputation: 1

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon heiliger » 29.01.17 01:08

LastrisOrt hat geschrieben:Und jetzt mal ganz im Ernst: Ein wenig Fingerspitzengefühl und Menschenverstand ist dabei angebracht. Logischerweise würde diese Kugel ja auf der Tischplatte aufkommen, demnach "nicht gefallen".


das heisst also foul, da die kugel nicht auf der spielfläche zu liegen kommt.
genauso wie ball auf der bande.



Benutzeravatar
TomDamm
PROFITRAINER
Beiträge: 3571
Registriert: 29.08.04 00:00
Reputation: 380
Facebook Benutzername: BillardschuleTomDamm
Name: Thomas Damm
Spielqueue: Cuechanger Natural II, Trip-Buddy by Cuechanger
Leder: Kamui black soft
Breaker: Cuechanger Concept Break/Jump
Jumper: Cuechanger Concept Jump, MAX Jump
Wohnort: Gera/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon TomDamm » 29.01.17 08:03

Nein, weil wenn der andere Ball nicht wäre, würde die Kugel auf der Platte liegen...
Wie verbohrt kann man den eigentlich sein?

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk


Ein GEWINNER ist Derjenige, der am Ende des Tages behaupten kann, ALLES für den Erfolg getan zu haben... Dann tut auch eine Niederlage weniger weh...

Billardsportpromotion No1 - Tom Damm
B-Lizenztrainer - Tablefitter - Onlineshop

Benutzeravatar
Fichberd
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 534
Registriert: 21.12.04 00:00
Reputation: 8
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon Fichberd » 30.01.17 21:17

Irgendwie ist die "neue" Art des Regelforums doch ein klein bisserl... individuell...

Ich vermisse zeitnahe abschliessende Antworten. Statt dessen kommen aus verschiedenen Richtungen Teilantworten und Verläufe wie die hier...
Schade...


Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu denken, dass sich etwas ändert.

Benutzeravatar
LastrisOrt
Trainer/Regel-Mod
Beiträge: 1045
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 39
Name: Patrick Hummel
Spielqueue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Leder: Moori Quick
Breaker: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Wehrheim
Kontaktdaten:

Re: Spielball bleibt auf der Bande liegen

Beitragvon LastrisOrt » 30.01.17 21:53

Christian, ich geb dir vollkommen Recht. In diesem Sinne mach ich jetzt mal zu




Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast