Presseberichte und InfosPressemitteilung: Deutsche Billard-Meisterschaften 2015 15.11.2015

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3533
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 234
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Pressemitteilung: Deutsche Billard-Meisterschaften 2015 15.11.2015

Beitragvon DoubleDave » 16.11.15 12:43

Pressemitteilung 15.11.2015
Deutsche Billard-Meisterschaften
Bad Wildungen, Wandelhalle
14. - 22. November 2015
Die ersten Deutschen Meister sind gekürt

Am zweiten Turniertag der Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen gab es gleich acht Medaillenentscheidungen.

Im Snooker der Damen holte Stefanie Müller vom PBF Blieskastel die Goldmedaille. Fünf Jahre nach ihrem letzten Edelmetall schlug die Saarländerin ihre Konkurrentin Anja Hehre aus Berlin mit 2:0-Frames. Die Bronzemedaillen gingen an Liza Giese aus Kiel und Stefanie Teschner vom SC Magdeburg.

Bernd Singer vom TSV Ingolstadt heißt der neue Deutsche Meister im Artistique-Billard. Der ehemalige Vize-Weltmeister stand nach den zwei Turniertagen deutlich vor seinem Dauer-Rivalen Thomas Ahrens aus Hannover. Nur hauchdünn dahinter musste sich Franz Heigl (ebenfalls Ingolstadt) schließlich mit Bronze begnügen.

Eine kleine Überraschung gab es derweil in der Freien Partie auf dem großen Matchbillard. Thomas Berger vom Wiesbadener BC drehte im Finale die Partie gegen Sven Daske vom SCB Langendamm und sicherte sich die Goldmedaille. Auf dem dritten Platz rangieren Dieter Steinberger vom BC Kempten und Manuel Orttmann aus Neustadt/Orla.

Parallel ging auch der Wettbewerb Freie Partie auf dem kleineren Turnierbillard zu Ende. Alter und neuer Deutscher Meister ist Helmut Künstler, der sich im Finale gegen Gero Heinrich durchsetzen konnte. Youngster Simon Blondeel vom DBC Bochum musste sich in diesem Jahr noch mit der Bronzemedaille begnügen. Ebenso auf dem dritten Platz befand sich am Ende Franzel Simon.

Vier Damen spielten am heutigen Sonntag ihre neue Deutsche Meisterin in der Freien Partie auf dem Turnierbillard aus. Erwartungsgemäß unangefochten war dabei Susanne Stengel-Ponsing aus dem Saarland, die die Konkurrenz deutlich hinter sich ließ. Vanessa Reibenspies gewann Silber vor Ursula Ott.

Im Biathlon wiederholte derweil Harold Looschilder vom SCB Langendamm seinen Triumph aus 2012. Im Finale gegen den Dresdner Steffen Exler behielt der Niedersachse die Oberhand. Exler hatte zuvor etwas überraschend im vereinsinternen Duell 5 Kegel-Nationalspieler Sven Petzke ausgeschaltet, während Loosschilder gegen Marcel Decker (Salzgitter) erfolgreich war.

Andre Hehne vom Conradsdorfer SV heißt der Deutsche Meister im Billard-Kegeln auf den Turnierbillards. Im Finale hielt er Sven Reich in Schach. In den Halbfinals waren zuvor die beiden Nachwuchs-Asse Michel Peters und Manuel Weiß aus Neuruppin gescheitert.

Neue Deutsche Meisterin im Kegel-Billard ist Katja Tietze. Nach längerer Kegel-Billard-Pause schlug sie im Finale etwas überraschend die Favoritin Jeanette Schultz vom SV Sachsen Müglitztal. Nancy Schönberg aus Horka war am Ende mit Bronze ebenso zufrieden wie Sylke Weidner.

Im Pool-Billard sind derweil noch keine Medaillenentscheidungen gefallen. Im 14/1-endlos stehen die morgigen Halbfinalteilnehmer bei den Damen, Herren und Senioren fest. Nicht mehr im Rennen ist bei den Damen Ina Kaplan vom BC Siegtal, die sich im Achtelfinale gegen Melanie Süßenguth aus Bielefeld geschlagen geben musste. Ähnliches ereilte Andreas Roschkowsky vom BC Oberhausen bei den Herren. Gegen Kevin Becker vom PBC Neuwerk stand er mit 47:125 auf verlorenem Posten. Fast hätte es bei den Senioren auch Reiner Wirsbitzki (PBC Berrenrath) erwischt. Gegen Kai Burkhardt zog er in allerletzte Sekunde den Kopf aus der Schlinge und steht somit im Semifinale.

Die Deutsche Billard-Union stellt vor und während der DM 2015 eine Media-Seite zur Verfügung, in der frei downloadbare und honorarfreie Fotos sowie Pressetexte hinterlegt sind. Das Event wird im Internet auf sportdeutschland.tv live übertragen.

DM-Mediaseite
DM-Programmheft
DM-Plakat
DM-Ergebnisse

Mit freundlichen Grüßen

Achim Gharbi
DM-Presseleitung
Kontakt:
Achim Gharbi
Büro: 06283 / 22 87 90 2
Mobil: 0151 / 61 41 66 32
E-Mail: achim.gharbi@touch-magazine.net


Veranstaltungsort:
Wandelhalle
An der Georg-Viktor-Quelle 3
34537 Bad Wildungen
Tel: 05621 / 96 79 60

DM2015.jpg
DM2015.jpg (83.03 KiB) 1074 mal betrachtet



Zurück zu „Presseberichte und Infos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste