Karambol / ArtistiqueMentales Problem?

Alles rund um Karambol, Dreiband oder Artistique

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
ascendancy
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 148
Registriert: 21.12.08 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Rosenheim

Mentales Problem?

Beitragvon ascendancy » 04.11.12 19:43

Hi Leute!
Hab mal ne Frage an die langjährigen Karambolspieler und -trainer.
Mein Anliegen:
Ich habe festgestellt, das ich sehr häufig kurz vor Partie-Ende nochmal aussteige und dann für die letzten Punkte einfach noch viel zu viele Aufnahmen brauche, was dann bestenfalls den Schnitt nach unten drückt und im schlimmeren Fall eigentlich recht klare Begegnungen noch spannend werden lässt wenn der Gegner mit ner Serie nochmal rankommt.

Beispiele zur Veranschaulichung:
- Letzte Saison Dreibandliga, erste (für meine Verhältnisse) richtig gute Turnierpartie gespielt mit 29 Punkten in 39 Aufnahmen, für den letzten Punkt dann aber nochmal 10 Aufnahmen gebraucht.
- Diese Saison Bezirksmeisterschaft Cadre 35/2, in 4 von 5 Partien bei zwischen 91 und 97 auf 100 Punkte nochmal ausgestiegen und dann immer 3 oder 4 Aufnahmen noch rumgegurkt. Das "Finale" deswegen trotz 50 Punkte Vorsprung noch verloren...
- Gestern Bezirksmeisterschaft FP gehabt, wieder in 4 von 5 Partien kurz vor Ausspielziel (zw. 135 und 145 auf 150) nochmal vom Tisch gegangen, war auf den Spielzetteln sehr schön nachzuvollziehen.

Ist ja wohl eher eine mentale Geschichte, habt ihr Erfahrung mit diesem Phänomen und wenn ja wie wegbekommen? Und mit welchen Methoden und Übungen kann ich das trainieren? Wäre sehr dankbar wenn ihr mir dazu Anregungen geben könntet...

Schon mal Merci im Voraus!

LG Martin

P.S.:
Paar Infos zu mir zum Einordnen:
Freie Partie Kleinbrett GD ca. 10
Cadre 35/2 GD ca. 8
Dreiband Grossbrett GD ca 0,45
Spiele seit ca 3 1/2 Jahren Karambol und ist jetzt meine dritte Saison im Ligabetrieb, habe im Karambol also noch relativ wenig Spielpraxis und Turniererfahrung.
Ich habe vorher auch schon 15 Jahre Pool gespielt und da ein ähnliches Problem nie gehabt, auch nicht in den "Anfangszeiten"...



Benutzeravatar
pabbajo
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 132
Registriert: 29.03.09 00:00
Reputation: 1

Re: Mentales Problem?

Beitragvon pabbajo » 06.11.12 11:22

für 3 1/2 Jahre Karambol hast du schon ganz ordentliche GD´s.

Also dieses "Phänomen" ansich ist ja nichts ungewöhnliches.
Sowohl im Hobby- wie auch im Profi-Bereich.
Ging mir gestern im Training auch wieder so. Cadre 35/2. Beim Stand von 145 Punkten (bis 150) gepatzt.
Gegner macht mit einer 50er Serie aus.
Die Häufung bei Dir würde ich trotzdem eher als "Aneinanderreihung unglücklicher Umstände" abhaken,
und mir nicht zu viel den Kopf darüber zerbrechen. Sonst ist die Gefahr, das du beim Spielen daran denkst
und zu sehr verkrampfst. Ist zumindest meine Meinung als langjähriger Karamboler.

Falls es mentale Tricks oder Übungen dafür gibt, nur her damit.




Zurück zu „Karambol / Artistique“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast