Materialso viel auswahl

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Baeff
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 795
Registriert: 24.08.04 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Baeff » 30.10.04 18:26

lies mal die faq's durch, da stehen die basics über queues drin...

snooker-queues haben so 9-10,5mm durchmesser vorne und sind vorwiegend aus esche. die kugeln sind kleiner, der tisch größer und es kommt häufig im fernsehen
pool ist wohl die meistgespielte variante, die queues haben 11-14mm durchmesser.
karambol-queues liegen dazwischen, das ist die sportart mit den drei kugeln und ohne löcher

ich geh davon aus, dass du pool spielen willst, oder? entsprechend solltest du dir einen pool-queue zulegen. verein ist natürlich die beste adresse um gleichgesinnte zu treffen und infos abzugreifen, queues zu testen etc.
ansonsten kann ich dir nur empfehlen, eins zu kaufen, das dir optisch auch gut gefällt und dir gefühlsmäßig einfach passt. nimms in die hand und kaufs dann oder nicht. es macht keinen sinn über hart und weich nachzudenken am anfang, du merkst eh keinen unterschied. auch weiß man am anfang überhaupt nicht, ob schwer oder leicht für dich besser ist, welcher durchmesser etc. nimm keine extremem sachen sondern kauf was mittleres, 12-13mm, mittelhart, 19-20 oz.

bei kleinem budget kannst du mal die evans-queues auf ebay in betracht nehmen, die gibts für unter 20€ und sind preis-leistungs-mäßig kaum zu schlagen. die fühlen sich gut an mit dem gewickelten griffband und ja, sind ok.
bei 180€ gibts den joss blacky winner als super einsteiger-queue, an dem du auch lang gefallen haben wirst.
in der preisklasse dazwischen (die für dich vielleicht in frage kommt??) kenne ich mich leider kaum aus :vew:

und dann spiel mal mit dem queue, schau ob du bei der sportart dabei bleibst und irgendwann merkst du auch, ob du lieber nen schwereren, weicheren oder sonst was queue willst... :zwi:


greez
Bäff

*******************************************
In der Praxis sieht wieder alles ganz anders aus...

Benutzeravatar
Stroker
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 216
Registriert: 12.09.04 00:00
Reputation: 0

Beitragvon Stroker » 31.10.04 08:52

Mahlzeit zusammen,
wenn du nur ein cue zum Kugel schubesen brauchst, dann reicht eins für 40€ ( Ebay<) aber wenn du etwas vernünftiges willst, dann solltest du schon 150-200 ausgeben. ( Joss, Robertson, Madison, Fury) .
Die billige werden krumm, da die Hölzer nicht abgelagert sind, wenn du pech hast lösen sich auch nach gewisser zeit die joints. mann kann klappern im Cue hören, Pommeranze wechseln ist ne Qual, da die Ferrule qualitativ so schlecht ist. Fazit für mmich ist, einmal etwas mehr ausgeben, dafür hast du über Jahre etwas davon.




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: amano und 24 Gäste