MaterialQueue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Sven_W
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 4
Registriert: 09.11.20 10:28
Reputation: 0
Name: Sven
Spielqueue: aus Holz und Metall
Leder: Leder
Breaker: Hartholz
Jumper: Holz
Wohnort: Seevetal / Niedersachsen

Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon Sven_W » 01.05.21 12:22

Hallo.

Ich würde mir evtl. gern ein Queue (Predator) in den USA (Seyberts's) bestellen, welches es hier in Deutschland nicht zu kaufen gibt und der Dollarkurs im Mom. recht gut steht.
Die Versandkosten (ca. 45 $ ) und die anfallenden Zollgebühren füe Sportgeräte (+ ca. 23%), sind mir bekannt.

Nun meine Frage:
Hat jemand von euch schon mal einen Queue in den USA bestellt/gekauft und welche Probleme sind dort aufgetreten,wenn überhaupt ?
Und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht ?

Bevor ich das Teil ordere wollte ich mich doch noch mal informieren.

Danke im Vorraus



Benutzeravatar
Fitchner
Bandenkünstler
Bandenkünstler
Beiträge: 588
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 182
Spielqueue: Exceed 18MK oder Mezz ACE 187 mit ExPro oder Cynergy
Leder: Tiger Onyx oder Sniper
Breaker: Mezz Kai
Jumper: Fury

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon Fitchner » 01.05.21 13:43

Ich habe vor einer ähnlichen Frage gestanden und das anders gelöst.
Damals wollte ich ein OB Cue kaufen. Und ich habe einfach bei Doubledave (die hatten damals ein paar OB Produkte) angefragt ob sie es bestellen können. Er meinte ja, das geht. Sie bestellen nämlich mehr oder weniger regelmäßig aus(in den USA.
Damit hatte ich zwar keinen super-Preis was die Dollars angeht, aber immer noch einen guten. Und einen Ansprechpartner im eigenen Land.

Denn wenn etwas an dem Ding wäre, müsstest du es vielleicht in die USA zurücksenden und die Versandkosten übernimmt keiner. Mit etwas mehr Glück konnte ein Predator-Partner "vor Ort" (je nachdem wo du wohnst ist's halt nicht wirklich in guter Reichweite) auch eine Reparatur vornehmen.
Außerdem werden die Versandkosten zum Preis addiert bevor die Steuer kommt, also da zahlst du quasi doppelt.

Da du jetzt von Predator sprichst...ich kann mir vorstellen dass du z. B. die neusten "Valour" Modelle meinst. Aber da würde ich mal am ehesten bei Dynamic Billard oder Billard Beckmann nachfragen. Bisher waren die Predator Queues nach kurzer Zeit auch immer in DE verfügbar.

Alles in allem würde ich da also aus den genannten Gründen abraten. Wäre mir zu viel Papierkram/Stress für evtl. ein paar gesparte Euro.


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Sven_W
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 4
Registriert: 09.11.20 10:28
Reputation: 0
Name: Sven
Spielqueue: aus Holz und Metall
Leder: Leder
Breaker: Hartholz
Jumper: Holz
Wohnort: Seevetal / Niedersachsen

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon Sven_W » 01.05.21 15:10

-> Das Ist ein Sondermodell Sport 2 Red/Black radial (nicht das Ember ) , welches hier in deutschland bei keinem der mir bekannten Händler vertrieben wird.
Ich bekam bei diversen Anfragen immer Absagen, dass das nicht geht etc. ist ein Sonderding.
Der Preis in den USA ist trotz der Aufschläge hier immer noch OK , da Predator hier in Deutschland die Preise auch noch teilweise angezogen hat.
Anfrage habe ich auch bei Dave gestellt. Mal sehen was der sagt...

Ich pack mal unten den Link zur Info rein :

https://www.seyberts.com/predator-sport-2-red-play-cuew



Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3659
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 266
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon DoubleDave » 02.05.21 08:31

Ich bin recht sicher der wird sagen das wir dir helfen können wenn du etwas geduld hast ;-)

Mit den giga Umsatz Einbruch wegen Corona bestellen wir zwar sicherlich noch in die USA aber da wo das früher alle 2 Wochen rüber kam (wir haben ein Sammel-Postfach in die USA) ist das jetzt vielleicht alle 4-6 Wochen.

Wärst du so gut und schickst uns dazu ne email an info@doubledavecues.com ? Dann können es alle bearbeiten und es ist am richtigen Platz. So im Forum an mich oder über Facebook an mich Privat ist immer so ne Sache was oft vergessen wird.

gr. Dave



Sven_W
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 4
Registriert: 09.11.20 10:28
Reputation: 0
Name: Sven
Spielqueue: aus Holz und Metall
Leder: Leder
Breaker: Hartholz
Jumper: Holz
Wohnort: Seevetal / Niedersachsen

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon Sven_W » 02.05.21 13:45

Ist erledigt . Anfrage wurde über den Shop gestellt.
Freue mich dann über weitere Infos.Vielleicht klappt das ja.
Gruss... Sven



Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3659
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 266
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon DoubleDave » 03.05.21 09:33

Moin Sven,

Ich hab grad kurz gecheckt aber bei uns ist keine e-mail angekommen?

gr. Dave



Benutzeravatar
Cerutti
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 299
Registriert: 01.02.14 21:40
Reputation: 9
Name: Georg
Spielqueue: Predator Throne 2 314-2
Leder: Kamui Clear S
Breaker: Unbekannt
Jumper: Lucasi Airhog
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon Cerutti » 03.05.21 13:24

Hey Dave, hab dir vor ein paar Tagen auch ne Mail geschickt ... habt ihr eventuell Serverprobleme?

Sorry für OT

Gruß, Georg


Beste Grüße, Cerutti.

Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3146
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 368
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon treffgarnix » 03.05.21 14:23

Man kann auch im Zweifel anrufen .. :zwi:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Sven_W
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 4
Registriert: 09.11.20 10:28
Reputation: 0
Name: Sven
Spielqueue: aus Holz und Metall
Leder: Leder
Breaker: Hartholz
Jumper: Holz
Wohnort: Seevetal / Niedersachsen

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon Sven_W » 04.05.21 15:57

Ich hab auch noch keine Antwort bekommen. war schon öfters so .... egal über Shop oder email...
Ist mir zu nervig.

Zur Info:
Seybert's hat mir geantwortet . Predator liefern die nicht nach Deutschland.Alles andere aber..Die haben wohl strikte Order von denen bekommen.
Das habe ich schon von anderen Händlern in den USA erfahren .

Vielleicht weil die Hier die Preise zum Teil richtig erhöht haben ?

Egal ....ich lass das mal ruhen.



Hausi8
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.20 19:27
Reputation: 0

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon Hausi8 » 04.05.21 18:19

ich bestelle schon länger bei http://www.ebaystores.com/Nielsens-Billiards
und bin noch nie enttäuscht worden

Sent from my Aquaris X Pro using Tapatalk



Benutzeravatar
SINCERITAS
Turniersieger
Turniersieger
Beiträge: 671
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 165
Name: LPP
Spielqueue: Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + WX900
Leder: Zan Grip Hard, SIB M
Breaker: Komarov 4-point fullsplice + Cuechanger Break OT
Jumper: <to be updated>
Wohnort: Dresden

Re: Queue kaufen in den USA Erfahrungen und Tipps

Beitragvon SINCERITAS » 05.05.21 14:02

ich glaub, Predator würde es eher stören, wenn die hier die Preise richtig reduzieren würden - unterhalb der Vorgabe des Mindestpreises, den Predator vorgibt, den die Händler verlangen sollten;) - genauso wie das ja auch Mezz macht.


kind regards,
SINCERITAS


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste