MaterialRevo Reinigen

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3042
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 344
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Revo Reinigen

Beitragvon treffgarnix » 31.01.20 09:24

Also das mit dem Schleifen sehe ich ebenso kritisch aufgrund der Lungengängigkeit der Carbonfasern. Aber Ok, wers unbedingt braucht..

Die Reinigung mit Alkoholen ist aber schon interessant, da ich bis jetzt keine Info kenne, die begründetermaßen ein Reinigen mit tensidhaltigem Wasser als kritisch einstuft. Also vielleicht kann hier jemand, der wirklich fundiertes Wissen hat, Licht ins Dunkel bringen. Warum empfehlen die Hersteller die Reinigung mit Alkoholen? Warum nicht Wasser +Tensid?


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Vighor
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 154
Registriert: 08.12.17 10:57
Reputation: 17

Re: Revo Reinigen

Beitragvon Vighor » 31.01.20 12:18

treffgarnix hat geschrieben:Also das mit dem Schleifen sehe ich ebenso kritisch aufgrund der Lungengängigkeit der Carbonfasern. Aber Ok, wers unbedingt braucht..

Die Reinigung mit Alkoholen ist aber schon interessant, da ich bis jetzt keine Info kenne, die begründetermaßen ein Reinigen mit tensidhaltigem Wasser als kritisch einstuft. Also vielleicht kann hier jemand, der wirklich fundiertes Wissen hat, Licht ins Dunkel bringen. Warum empfehlen die Hersteller die Reinigung mit Alkoholen? Warum nicht Wasser +Tensid?


So ein Carbon Teil besteht ja nicht nur aus zusammengepressten Kohlefaser, Die Kohlefasern werden durch Harze bzw Klebstoffen zusemmengehalten. Wenn dann die Oberteile nicht lackiert sind dann kann das tensidhaltige Wasser direkt in kontakt mit dem verwendeten Klebstoff/Harz kommen und darauf einwirken.



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3042
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 344
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Revo Reinigen

Beitragvon treffgarnix » 31.01.20 12:35

Ja, und? Die Klebstoffe sind sicherlich keine wasserlöslichen Kleber, und selbst wenn es der billigste Weißleim wäre, passiert rein garnichts wenn man sie kurz anfeuchtet. Außerdem sind die Oberteile auch so konzipiert, dass sie Handschweiß aushalten müssen. Daher bezweifle ich im Moment ganz klar, dass ein kurzzeitiges Anfeuchten irgendeinen negativen Effekt hätte.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Schopi68
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 1675
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 229
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nordwestlich von München

Re: Revo Reinigen

Beitragvon Schopi68 » 31.01.20 13:08

Meist werden Epoxidharze zum Kleben verwendet - die Sachen sind dann wirklich sehr beständig. Ich vermute eher anderes, z.B. daß ein Alkohol eben rückstandsfrei verdunstet, was bei einem Tensid nicht der Fall ist (und dann schimpfen die Benutzer nach ein paar Jahren, das die Revos verkleben... dabei waren es nur die Rückstände).



Benutzeravatar
SINCERITAS
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 618
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 132
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-T / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + WXalpha + WX900
Leder: Zan Grip Hard, SIB M
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: Revo Reinigen

Beitragvon SINCERITAS » 01.02.20 03:06

auch Alkohol verdunstet nicht rückstandsfrei - außer wenn er hochrein ist, lab-grade, aber das ist ja in der Praxis eher nicht der Fall. Aber wie viel Rückstände übrig bleiben und nach wie vielen Jahren man sie mit der Hand auf dem Oberteilen spüren kann: who knows^^


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
Schopi68
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 1675
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 229
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nordwestlich von München

Re: Revo Reinigen

Beitragvon Schopi68 » 04.02.20 19:25

99,9%iger Isopropanol kannst Du für 10€/l oder weniger kaufen. Die verbleibenden 0,1% sind dabei fast ausschließlich Wasser, die weiteren Rückstände bewegen sich im ppm oder ppb-Bereich.


Bei tensidhaltigen Reinigern reden wir von zurückbleibenden Tensidanteilen im Bereich von 1-40% (Da bleibt nur feucht nachwischen um dies zu reduzieren).



Benutzeravatar
Flukinator
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 159
Registriert: 29.12.17 09:14
Reputation: 23
Name: André
Spielqueue: Predator Roadline Limited mit REVO 12.9 und Pechauer Rogue 11.8 mit Custom Griffband Leder Ersatz-OT Z3,
Leder: Camui Black Clear Soft
Breaker: Predator BK Rush
Jumper: Predator Air 2
Wohnort: Bexbach

Re: Revo Reinigen

Beitragvon Flukinator » 23.03.20 20:30

:kop: ich versteh nach der ganzen Leserei immer noch nicht warum man das tut. Ich habe die Carbon-OT´s damit ich den Scheiß mit dem Schleifen gerade nicht mehr machen muss.....



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3042
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 344
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Revo Reinigen

Beitragvon treffgarnix » 23.03.20 22:37

Stimmt! Einfach mit nem feuchten Lappen abwischen und gut.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
SINCERITAS
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 618
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 132
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-T / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + WXalpha + WX900
Leder: Zan Grip Hard, SIB M
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: Revo Reinigen

Beitragvon SINCERITAS » 23.03.20 22:56

disclaimer:
angeschliffen habe ich nur das Stamatis, weil mir der Finish nicht so genial gefallen hat und weil ich auch Mal versehentlich etwas Superkleber draufgekleckert habe beim Tipwechsel und gerade keinen Aceton da hatte. Ich kann gar nicht sagen, ob sich die Smoothness wirklich verbesser hat durch das anschleifen oder ob sich einfach gar nichts geändert hat - jedenfalls nix merklich. Das Ignite hab ich dann mehr oder weniger aus purer Neugier etwas geschliffen, um zu sehen, ob es dem Carbon was ausmacht: ne, nix, spüre keinen Unterschied, immer noch perfekt wie am Anfang^^

für die Reinigung brauchst du kein schleifen - ich reinige mein Ignite selber praktisch gar nicht, es wird einfach nicht dreckig und es sammelt sich auch irgendwie weniger Zeugs an der Oberfläche, dass man wegwischen müsste (im Vergleich zu den beiden Revos, die bei uns im Club sind...). Einfach mit Lappen abwischen, wenn überhaupt, ist wirklich gut!


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
Flukinator
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 159
Registriert: 29.12.17 09:14
Reputation: 23
Name: André
Spielqueue: Predator Roadline Limited mit REVO 12.9 und Pechauer Rogue 11.8 mit Custom Griffband Leder Ersatz-OT Z3,
Leder: Camui Black Clear Soft
Breaker: Predator BK Rush
Jumper: Predator Air 2
Wohnort: Bexbach

Re: Revo Reinigen

Beitragvon Flukinator » 24.03.20 08:20

Komischerweise musste ich am Anfang die REVO gefühlt öfter reinigen, und da war dann auch richtig was auf dem REVO Cleanpads.... in letzter Zeit wenn ich dann mit den Alkoholtüchern drüber gehe ist fast gar nichts mehr auf dem Lappen.
Habe irgendwie den Eindruck dass die Dinger sich zusetzen, versiegeln, wie auch immer.

Die Oberfläche rein optisch gesehen finde ich leider auch nicht so schön bei REVO... die wolkige Optik... naja bin allerding dieses gewebte Carbon von dem Parts an meiner Ducati gewöhnt. Frage mich eh wann mal so ein OT raus kommt, mit der klassischen gewebten Struktur... geht bestimmt einiges an Lack drauf, aber optisch bestimmt der Hit.




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste