MaterialWerkzeug für Reparaturen

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
AndyD
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 1631
Registriert: 28.09.04 00:00
Reputation: 64
Spielqueue: Bear DB-8 Spezial, Hybrid Attack
Leder: Kamui braun medium
Breaker: Bear Break D-BK
Jumper: Bear Claw
Wohnort: Landau/Pfalz

Re: Werkzeug für Reparaturen

Beitragvon AndyD » 14.05.19 08:01

@Billardheld
Ich glaube das Anschleifmesser ist besser geeignet da die Klinge schräg ist und dadurch der Ansatz an der Ferrule länger ist. Somit läuft man meiner Meinung nach wohl weniger Gefahr in die Ferrule zu schneiden oder das Leder "spitz" zu schneiden.

@all
Danke für die Tipps für die Messer.
Gibt es auch noch Tipps für eine Drehbank (Drechselbank)?
Die provisorischen Lego Teile sind von der Idee ja nicht schlecht, würde aber lieber etwas massiveres bevorzugen.

Grüße aus der Pfalz
AndyD


No Spezi, no Fun...
...und immer dran denken...
kee Cola für die Oma...

Benutzeravatar
Billardheld
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 532
Registriert: 10.07.12 09:14
Reputation: 33
Name: Herbert Held
Spielqueue: Keith Golden Eagle
Breaker: Universal
Wohnort: 85375 Neufahrn b. Freising (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug für Reparaturen

Beitragvon Billardheld » 14.05.19 08:57

Glauben heißt nicht wissen. :zwi:

Habe beides. Nütze das Messer (klappbar) lieber als das Anschleifmesser. Jedem das seine. :bin:




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aluonkel und 13 Gäste