MaterialVerarbeitungsqualität und Servicequalität verschiedener Cuehersteller

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7593
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 1106
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitungsqualität und Servicequalität verschiedener Cuehersteller

Beitragvon cuechanger » 22.04.19 21:57

Teils, teils... Ich verbinde einen Auslandsaufenthalt mit einem Geschäftstreffen bei einem wichtigen Lieferanten. Wenn Du das haben möchtest, können wir Dir das besorgen. Auch wenn die Extension von Predator nicht direkt passen sollte, ein kleiner Umbau ist kein Hexenwerk und kostet nicht die Welt. Machen wir auch im Zweifel.



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2870
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 340
Spielqueue: Huebler

Re: Verarbeitungsqualität und Servicequalität verschiedener Cuehersteller

Beitragvon tintin » 25.04.19 15:47

Hier mal ein Beispiel, dass Markennamen im Verlaufe ihrer Existenz manchmal auch dramatische Veränderungen durchlaufen:

Die Marke "Karella" hat mit sehr guten Queues angefangen. Ins Leben gerufen von der Adam Manufaktur, designed u.a. vom renommierten Queue Hersteller Tascarella. Es wurden qualitativ hochwertige Queue mit echten Einlagen gebaut und in den 90ern hat man für die Queues um 1000 DM gezahlt. Findet man diese Queues heute noch, kann man u.U. viel Queue für wenig Geld bekommen.

Bild

Aktuell wird unter dem Markennamen ziemlich niederwertige Einsteigerware verkauft. Keine hochwertige Qualität, günstiger Neupreis, Keine Einlagen sondern Aufkleber. Ironischerweise hat das Logo manchmal jetzt den Zusatz "Custom Cues", wobei die Realität ja genau anders herum ist. Früher war das vielleicht mal Custom, heute Massenprodukt.

Bild

Gruß, tintin.



Benutzeravatar
Billardheld
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 532
Registriert: 10.07.12 09:14
Reputation: 33
Name: Herbert Held
Spielqueue: Keith Golden Eagle
Breaker: Universal
Wohnort: 85375 Neufahrn b. Freising (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Verarbeitungsqualität und Servicequalität verschiedener Cuehersteller

Beitragvon Billardheld » 27.04.19 16:12

tintin hat geschrieben:....
Es wurden qualitativ hochwertige Queue mit echten Einlagen gebaut und in den 90ern hat man für die Queues um 1000 DM gezahlt. Findet man diese Queues heute noch, kann man u.U. viel Queue für wenig Geld bekommen.
....


@tintin: Genau so ist es :bin:

Allerdings sollte man nicht unerwähnt lassen, dass bei den 90er-Karella Queues der Lack nicht immer perfekt ist bzw. die Ringe nicht immer bündig sind. Wen das nicht stört, der wird viel Freude damit haben.

Wer noch welche sucht, wird bei mir fündig.

Habe noch ein paar "Karella" :zwi:
Bild

Die Ähnlichkeiten mit einigen Schön-Queues sind wohl rein zufällig, wenn es von "Tascarella" designt wurde!?




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste