MaterialCarbon Oberteile vergleichen

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
stixx
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 320
Registriert: 29.11.07 00:00
Reputation: 41
Name: Stefan
Spielqueue: Predator BLAK 3-1 + Vantage
Leder: Predator Victory M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Predator Air 2
Wohnort: Feldkirch - AT

Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon stixx » 20.01.19 10:22

Hallo zusammen
hab mal eine Frage an die Runde der Carbon Spieler.
Wie unterschiedlich die Oberteile sind:
- Boltentech (T. Bolten)
- United (Cuesports)
- Predator Revo
- Mezz Ignite
- Cuetec Cynergy
- Becue
- Sorace CBX

In Bezug auf:
- Feedback
- Abweichung (gerne Vergleich zu anderen Oberteilen herstellen)
- Pflege

Ich weiß, fragt man 4 Pool Spieler bekommt man 5 Meinungen aber würde mich einfach mal interessieren, wie unterschiedlich die Oberteile in den unterschiedlichen Disziplinen sind. Bitte nicht auf Preise etc. eingehen. Ich denke für Viele ist nur interessant, wie sich die Oberteile im Vergleich zu anderen (nach dem Kauf :zwi: ) verhalten.

Danke
Gruß
Stixx



Benutzeravatar
willy
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 353
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 39
Spielqueue: BeCue PrimeM 12.5
Leder: Navigator Alpha Medium
Wohnort: Süddeutschland

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon willy » 20.01.19 15:23

würde mich auch sehr interessieren, aber wer soll die vergleichen, ich meine wer kauft sich schon mehrere Carbon-OT's verschiedener Hersteller?
Es gibt ein paar Videos auf YouTube von Marek und Dr.Dave...



Benutzeravatar
Schmatzinger
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 385
Registriert: 21.03.16 11:50
Reputation: 63
Name: Matthias
Spielqueue: Sven Schmidt Custom Bocote PJ
Leder: Kamui hard
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Mezz VJC

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon Schmatzinger » 20.01.19 15:35

Die sind alle noch recht neu (bis auf das Revo vielleicht).
Da müßte man schätzungsweise 2-3 Jahre warten, bis sich einige dazu entschlossen haben, nach dem 1 Carbon-OT noch ein 2. odee 3. zuzulegen, und dann noch von einem anderen Hersteller.

Ich habe letztens ein United von einem Bekannten getestet. Mir war es viel zu schwammig, was ich aber auf das Leder zurück führe. Es war ein G2-soft drauf und ich spiele Kamui hard.

Nach 5-6 Stößen hab ich es wieder runtergeschraubt.



Benutzeravatar
stixx
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 320
Registriert: 29.11.07 00:00
Reputation: 41
Name: Stefan
Spielqueue: Predator BLAK 3-1 + Vantage
Leder: Predator Victory M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Predator Air 2
Wohnort: Feldkirch - AT

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon stixx » 20.01.19 15:53

ich gehe jetzt auch nicht davon aus, dass jemand alle getestet hat aber vielleicht haben ja ein paar Leute schon 2 oder mehrere aus der Liste in die Hand bekommen und können dazu was sagen.



Benutzeravatar
Yasokool
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 179
Registriert: 09.04.18 17:58
Reputation: 21
Name: Buschido
Spielqueue: Gianna Naborna (BeCue natural born naked/primeM shaft) / Lucille (Lucasi Hybrid LHT 87)
Leder: Navigator blue impact hard / Navigator alpha hard /ultraskin hard
Breaker: Walter White (Players Pure X HXT P2)
Jumper: siehe Breaker
Wohnort: über den Dächern der Stadt

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon Yasokool » 20.01.19 21:11

Hi...
Also ich könnte mal das revo mit dem becue vergleichen, wobei man immer in Betracht ziehen muss, dass auch Unterteil und Leder sich auf das stossGefühl auswirken und dadurch individuell ganz andere Ergebnisse entstehen...

Das erste carbon oberteil, was ich mal getestet habe, war wie wohl bei den meisten das revo...
Ich muss sagen, es lag mir überhaupt nicht... Viel zu steif, die Rückmeldung gefiel mir nicht und vor allem der Klang war der Horror... Er war zwar im stoss sehr direkt, aber mir war sofort klar, dass so ein oberteil für mich nicht in Frage kommt... Damit hatte ich eigentlich prinzipiell mit carbon Oberteilen abgeschlossen, bis ich zufällig das becue von einem mannschaftskollegen in die Finger bekam und was muss ich sagen... Ich war vom ersten stoss an begeistert.. Die Rückmeldung gefiel mir auf Anhieb und der klang war auch gut... Fühlte sich eher wie ein holzoberteil an, als wie ein Carbonshaft...
Er ist im Gegensatz zum revo deutlich flexibler, was wohl das natürlichere Gefühl bewirkt... Das muss man natürlich mögen... Der eine spielt eben lieber ne meucci Peitsche, der andere lieber eine predator Stange... Jeder muss da wohl rausfinden, was er mag...
Zur deflektion, die ja immer immer so in den Vordergrund geschoben wird, kann ich relativ wenig sagen, da ich sowas nicht nachmesse, sondern es einfach als ein gesamtes spielgefűhl bewerte... Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass ich grade bei zunehmender stoss Geschwindigkeit die Abweichung beim revo mir grösser erschien als beim becue, bei dem ich die Abweichung als relativ konstant empfunden habe.
Zum Thema Pflege gibt es eigentlich nichts zu vergleichen.. Carbonshafts verschleissen nicht und Pflege ist nur bedingt notwendig... Wenn ich merke, dass Rückstände auf dem shaft sind, reibe ich es kurz mit nem Alkoholtupfer ab... Das war's... Mehr Pflege ist nicht notwendig... Während dem Spiel reicht ein normales Tuch zum abwischen... Microfasertűchern würde ich meiden, da einige abrasive Eigenschaften besitzen...

Soweit erstmal meine spontanen Gedanken zum Thema....


My drinking-team has a Billard problem...

Benutzeravatar
SINCERITAS
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 309
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 51
Name: LPP
Spielqueue: fullsplice (Komarov, Josey, Willie Blade) + custom Vollholz shafts + WX900
Leder: Zan Premium Soft, Zan Grip hard, SIB Pro, Tzar Soft, Tiger Sniper
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon SINCERITAS » 20.01.19 23:16

es gibt auch noch Carbon Shafts von GO Custom und von Chuck Starkey


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
willy
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 353
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 39
Spielqueue: BeCue PrimeM 12.5
Leder: Navigator Alpha Medium
Wohnort: Süddeutschland

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon willy » 21.01.19 07:20

ich habe kürzlich rein aus Spaß Videos mit Deflectiontests vom BeCue PrimeM mit Kamui Black Supersoft gemacht.
Spielstärke war 2 bis 2,5 und die Abweichung dabei je nachdem wieviel Effet ich verwendet habe zwischen 1,5cm und 3,5cm.
Man sieht den Effetunterschied deutlich daran wo die Spielkugel auf dem Rückweg an der langen Bande anschlägt. Bei dem Versuch mit 3,5cm landete der Spielball deutlich vor dem Mittelloch während er bei den 1,5cm deutlich hinter dem Mittelloch landete. Die Wahrheit liegt wohl dazwischen. Die Deflection ist also sehr niedrig, etwa wie bei meinem Z2 auf Joss 101, dass ich auch getestet habe.

Nun bin ich auf Kamui Clear Brown M gegangen und werde die Tests wiederholen weil ich wissen möchte ob sich da für mich etwas verändert. Eines steht fest: der Hit ist um Welten besser und die Effetfreudigkeit hat nicht merklich gelitten.



Buzut
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 140
Registriert: 10.11.15 11:56
Reputation: 13

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon Buzut » 21.01.19 09:28

Mein ihr nicht auch das ein Vergleichstest nur dann funktionieren kann, wenn das Cue Leder auch gleich ist?
Wie ein Cue Effet annimmt ist davon doch maßgeblich abhängig.

Das Oberteil sendet Signale an das Unterteil. Auc hda müsste man Gleicheit herstellen.

Das wird nicht funktionieren. es bleibt der subjektive Eindruck eines jeden Spielers.



Benutzeravatar
willy
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 353
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 39
Spielqueue: BeCue PrimeM 12.5
Leder: Navigator Alpha Medium
Wohnort: Süddeutschland

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon willy » 21.01.19 10:36

ich würde hier nicht von maßgeblich reden, lediglich von Nuancen... komplett gleiche Umstände sind nicht einfach herzustellen wenn man kein Händler ist... aber auch so kann man vergleichen was z.B. Steifigkeit, Gewicht, Oberflächenbeschaffenheit, Verarbeitung,... angeht. Für einen ersten Eindruck fände ich so einen Vergleich schön.



Benutzeravatar
kalleleo
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 346
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 89
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon kalleleo » 21.01.19 10:39

Mich würde interessieren, ob es ein günstiges Carbon-Einsteigermodell gibt, ähnlich wie das Players HXT als LD-Oberteil-Einstieg.



Buzut
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 140
Registriert: 10.11.15 11:56
Reputation: 13

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon Buzut » 21.01.19 15:31

Okay, ich kann das verstehen. Kaufen und ausprobieren macht ja auch Spaß

Ich für meinen Teil suche Verbesserungen an der Stelle die den Cue festhält :-)



Benutzeravatar
willy
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 353
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 39
Spielqueue: BeCue PrimeM 12.5
Leder: Navigator Alpha Medium
Wohnort: Süddeutschland

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon willy » 21.01.19 15:39

ja, ich denke das machen primär wohl alle hier...



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2770
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 273
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon treffgarnix » 21.01.19 16:14

Hab im AZ ein bisschen dazu gelesen, es gibt einge Beriche über den Vergleich zwischen Revo (Predator) und dem Cynergy (Cuetec). Bezüglich Feeling schneidet da das Cynergy klar besser ab, vom Revo berichten viele dass es sich recht unnatürlich anfühlt (Sound und Feedback), das Cynergy soll da deutlich mehr an einem Holzoberteil dran sein. Vorteile hat das Cynergy anscheinend auch beim Spiel mit geschlossener Brücke aufgrund des sehr lang gezogenen Protapers.

Bzgl. der Abweichnung scheint es anhand der Berichte so zu sein, dass das Revo besser ist als das Cuetec.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Billard-Praxis
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 1633
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 305
Name: Alter Hase
Spielqueue: Meucci Century Kugeln: Aramith Pro-TV Titel: Verbandsmeister
Leder: Da Vinci Soft Billardkreide: Gold Star Tuch: Simonis 760 TB
Breaker: China-Kracher Köcher: M. Riemer Design Hometable: Georg Heitz 9ft.
Jumper: 08/15 Krückstock Billardmotto: Einfach spielen Heroes: Oliver, Django, Earl

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon Billard-Praxis » 21.01.19 17:13

Als Einstein Billard-Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie spielen in diesem Semester ja genau die gleichen Stellungen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Oberteile sind diesmal anders." :zwi:



Benutzeravatar
Rallepralle
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 278
Registriert: 01.05.11 00:00
Reputation: 49
Spielqueue: Cuetec
Leder: Kamui braun medium
Breaker: Mythos
Wohnort: Duisburg

Re: Carbon Oberteile vergleichen

Beitragvon Rallepralle » 21.01.19 18:39

Wenn die guten Carbon Oberteile als Referenz haben, möglichst nahe an einem Holz Oberteil dran zu sein, wäre die Lösung vielleicht ein Holz Oberteil. Die sind noch näher dran.
Könnten ja auch neue lilafarbene Holz Oberteile rausbringen mit goldener Ferrule und viel Psydo Bohei. Für 800 € pro Stück sollten die doch dann die üblichen Käufer finden.




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bigpun6681 und 8 Gäste