MaterialCuetec Carbon Shaft

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
svb
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.18 14:28
Reputation: 0
Name: Jupp Kaczor
Spielqueue: Pechauer #22
Leder: G2 med
Breaker: Mezz Power B
Jumper: Jacoby
Wohnort: BO

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon svb » 22.10.18 14:32

Der Prime M Schaft von BeCue: ist das auch ein Carbon Schaft?

Added in 1 minute 30 seconds:
Der neue Prime M Schaft von BeCue: ist das auch ein Carbon Schaft?



Benutzeravatar
Yasokool
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 154
Registriert: 09.04.18 17:58
Reputation: 15
Name: Buschido
Spielqueue: Gianna Naborna (BeCue natural born naked/prime shaft) / Lucille (Lucasi Hybrid LHT 87)
Leder: Navigator alpha hard /ultraskin medium/kamui clear ss
Breaker: Walter White (Players Pure X HXT P2)
Jumper: siehe Breaker
Wohnort: über den Dächern der Stadt

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon Yasokool » 22.10.18 15:01

BeCue macht nur in carbon titan.... Die machen gar nix mit Holz...


My drinking-team has a Billard problem...

Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2654
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 259
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon treffgarnix » 22.10.18 15:04

Hallo Jungs, ich will Euch nicht zu nahe treten, aber dieser Thread ist ein Thread über das neue Cuetec Carbonoberteil. Vielleicht macht Ihr einen Bee Cue Oberteil Thread auf, oder einen Mezz oder sonst was, wenn man später was zu Bee Cue, Cuetec, Mezz oder sonst was sucht wäre das evtl. hilfreich. Nur mal so angemerkt, ist natürlich nicht persönlich gegen jemanden gemeint..


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Yasokool
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 154
Registriert: 09.04.18 17:58
Reputation: 15
Name: Buschido
Spielqueue: Gianna Naborna (BeCue natural born naked/prime shaft) / Lucille (Lucasi Hybrid LHT 87)
Leder: Navigator alpha hard /ultraskin medium/kamui clear ss
Breaker: Walter White (Players Pure X HXT P2)
Jumper: siehe Breaker
Wohnort: über den Dächern der Stadt

Beitragvon Yasokool » 22.10.18 15:10

Also back to topic...

Wie spielt sich das neue cuetec Teil denn...?

:nac: :nac: :nac:


My drinking-team has a Billard problem...

Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2654
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 259
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon treffgarnix » 22.10.18 15:17

Tja das will ich auch gerne wissen, aber ich bin leider nicht auf der Cuetec-Tester-Liste :lac: :zwi:

Das gesamte Queue würde mir jedenfalls gut entsprechen, den Taper kenne ich ja bereits von R360, diesen sehr lang schlank gezogenen Taper empfand ich bisher als den angenehmsten Taper überhaupt. Wenn das Buttend meines Cuetec Edge 360 nen Millimeter mehr im Durchmesser hätte, würde ich damit auch dauerhaft spielen können, so ist es mir aber mit 31 mm leider hinten zu dünn. Das neue Unterteil passend zum Carbon Shaft wird ja auch 32 mm haben.

Bleibt leider nichts anderes als zu warten. Das schwarze Unterteil gefällt mir gut.. Obs mir dann insgesamt so gut taugt wie das Meucci sei mal dahingestellt, aber testen will ich das neue Cuetec auf jeden Fall..


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
monchychy
Jump-Shooter
Jump-Shooter
Beiträge: 883
Registriert: 15.11.05 00:00
Reputation: 11
Spielqueue: Cem Custom
Leder: G2 Soft
Breaker: Cem Custom B/J
Jumper: Cem Custom B/J
Wohnort: München

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon monchychy » 22.10.18 19:39

Cuetec vs. Revo Video by DrDave:

https://youtu.be/AwytGsNl2vc



Benutzeravatar
AsT
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 36
Registriert: 06.01.16 10:45
Reputation: 7
Name: Ahno
Spielqueue: Tim Scruggs
Leder: Moori M
Breaker: Mythus

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon AsT » 23.10.18 09:58

Ich finde den Videovergleich von DrDave leider nicht unbedingt repräsentativ, seine Technik ist m.M.n. zu unsauber.

Im ersten Teil des Videos zu „CB Deflection“ verreißt er den Stoß viel zu extrem, der Queue zeigt nach dem Stoß fast genau in Richtung der Deflectionlinie.

Auch wenn der Stoß beim Treffen der Weißen noch gerade erscheint, seine Technik macht für mich eine abschließende Beurteilung eher schwierig.



Benutzeravatar
willy
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 252
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 31
Spielqueue: BeCue PrimeM 12.5
Leder: Kamui Black S
Wohnort: Süddeutschland

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon willy » 23.10.18 10:00

sehe ich auch so... der Shaft müsste am Ende doch in Richtung des Punktes zeigen auf den der gezielt hat oder ?
... man ist halt beeinflusst von seinen Gewohnheiten und Erfahrungen als Mensch...



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2654
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 259
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon treffgarnix » 23.10.18 10:47

Ja das hab ich mir auch bei dem Video gedacht. Aber nichts test trotz gehe ich mehr davon aus dass der Cuetec etwas mehr Abweichung erzeugt und vielleicht auch nicht ganz so ne Wirkungsschleuder ist wie der Predator. Mich interessiert aber das gesamte Queue, ich erwarte hier ein sehr gut abgestimmtes Gesamtpaket. Mit einem für meine Erwartungen perfekten Taper..


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Vighor
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 69
Registriert: 08.12.17 10:57
Reputation: 8

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon Vighor » 23.10.18 18:48

Ich halte mich jetzt an seine Empfehlung .. Kein Oberteil ist schlecht, man muss sich nur eins raussuchen dass einem gut gefällt und dann damit genug trainieren damit man weiss wieviel man beim effet korrigieren muss :)



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2654
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 259
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon treffgarnix » 23.10.18 18:58

Wobei ich eigentlich etwas überrascht bin über den Testaufbau. Ein Vergleich auf Basis einer mechanischen Stoßvorrichtung ala Meucci wäre doch sehr interessant, und Dr. Dave hat mit dem Test hier einige credits bei mir verspielt..


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Titleist
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 535
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 121
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon Titleist » 23.10.18 21:42

Du weißt aber schon, dass die Meucci-Maschine so einiges an Kritik (u.a. auch von DrDave) hervorgerufen hat. Ich kann mich jetzt nicht mehr an alle Einzelheiten erinnern, aber der Versuchsaufbau soll von Meucci angeblich fehlerhaft installiert worden sein. Ich selber hatte damals und heute keine ausgeprägte Meinung dazu, die Kritik kam aber von vielen Seiten (nachzulesen in langen alten Threads auf AZB). Wobei es dort auch viele Meucci-Hasser gibt und andererseits Leute, die jeden Schmarrn, wenn er nur technisch genug aussieht, großartig finden, selbst wenn es direkt von einer Fa. zu Werbezwecken produziert wurde.

Wie gesagt, mich interessierte das nur peripher, denn einerseits bevorzuge ich selber Meucci, andererseits traue ich Versuchen, die von einer Fa. zu Werbezwecken und zum Beweis der eigenen Vollkommenheit erstellt wurden, nur sehr bedingt. Da bin ich im Unterschied zu vielen anderen Internetusern unabhängig genug, trotz Vorliebe für "meine" Cues. Wie gesagt, Kritik lässt sich wohl immer üben.

Was DrDaves Versuche angeht: Er hat ja auch noch zwei andere, unterschiedliche Deflection-Versuche irgendwo auf seinen Seiten. Der eine Versuch ist der direkt auf der Centerlinie die Tischlänge entlang (mit den möglichen Ungenauigkeiten, die er anspricht) sowie ein weiterer Versuch zum Bestimmen des Pivot Points beim BHE mit einem Schuss auf eine Ecktasche. Die Ergebnisse sind aber in allen Versuchen ähnlich. Dass solche "menschlichen" Versuche auch mit menschlichen Fehlern behaftet sind, bestreitet weder er noch sonst jemand. Allerdings macht er ja immer sehr viele Stösse, die auch nicht alle in den Videos enthalten sind. Und andererseits fordert er ja alle auf, es ihm gleichzutun. Sollte man dann vielleicht mal tun.

Was ich aber für ausgeschlossen halte, ist ein besserer/gleicher Roboter wie der von Meucci. Sowas gibt es im Golf. Die Dinger kosten aber ein Heidengeld, ansonsten wären sie ja genauso ungenau wie Menschen. Wir alle wissen, dass ein kleiner Uniprof, der das mit viel Spass an der Freud macht, diese Beträge wohl kaum kriegt. Und die Billardindustrie weigert sich auch manchmal Vergleichstests mit Testprodukten auszustatten, wie vor Kurzem auf AZB berichtet wurde. Ging, IIRC, um CF-Shafts mehrerer Hersteller, von denen sich die meisten (inkl. Predator) weigerten, einen Vergleichstest zu sanktionieren und mit Shafts zu beliefern. Da hatten wohl alle Angst, dass sie nicht ganz vorne liegen.

Ich finde die DrDave-Tests aber in Ermangelung besserer unabhängiger Versuche immer noch das weltweit Beste, was man für lau im Pool-Internet findet. Mit allen Einschränkungen.

P.S.: DrDave steht ja im Gegensatz zu mir sehr auf den Predator Revo, wie er auf AZB bekundet hat. Trotzdem kann ich auch damit leben und gehe immer wieder gerne auf seine Seiten für alle Poolbelange. Mir wäre es auch diesbezüglich völlig wurscht, wenn er Meuccis nicht gut testen würde. Was er nicht tut. Aber drüberstehen würde ich trotzdem.



Benutzeravatar
SINCERITAS
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 254
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 46
Name: LPP
Spielqueue: fullsplice (Komarov, Josey, Willie Blade) + custom Vollholz shafts + WX900
Leder: Zan Premium Soft, Zan Grip hard, SIB Pro, Tzar Soft, Tiger Sniper
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon SINCERITAS » 24.10.18 00:48

Cuetec bringt den shaft ja in 20.00 mm für das hauseigene Gewinde und in standard 21.3 mm für die anderen Gewindetypen - was glaubt ihr, wird Cuetec diesen hässlichen steel-ring am Joint auch auf den 21.3 mm Varianten lassen und nicht nur auf dem für Cuetec-Queues? - das haben ja auf fb viele als Kritikpunkt an dem OT gesehen, wenn der Steel-ring bleiben sollte.


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
willy
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 252
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 31
Spielqueue: BeCue PrimeM 12.5
Leder: Kamui Black S
Wohnort: Süddeutschland

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon willy » 24.10.18 09:44

also ich bin DrDaves Aufforderung nachgegangen und habe zwei Videos bzgl. Deflection selber erstellt.
Sieht eigentlich ganz gut aus, besser als ich es erwartet habe. Aufällig ist, dass auch bei meinen Versuchen der Shaft nach dem Stoß nicht auf den Zielpunkt zeigt sondern leicht schräg. Ich wollte die Dateien anhängen, aber das wird verweigert...
Die Abweichung beim Becue 5.1 shaft 11,8mm und bei einem 314-1 mit 11,1mm war bei Spielstärke 3,5 ca. 3cm.



Titleist
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 535
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 121
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Cuetec Carbon Shaft

Beitragvon Titleist » 24.10.18 09:58

Dazu noch:

https://forums.azbilliards.com/showthread.php?t=481764

Diesen Thread mal komplett durchlesen, da diskutiert DrDave mit. Und was ich immer gut an ihm finde - er ist sehr selbstkritisch und geht auf genau die oben genannte Kritik ein. Findet seinen eigenen "follow-through" grauenhaft, wobei PJ dafür auch eine gute Erklärung gibt. Interessanter Thread zu dem Thema und es betrifft ja auch am Rande den Cuetec shaft bzw. dessen Vergleichsergebnisse.




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste