MaterialNeue Kreide von Kamui

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 470
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 65
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Zan Plus 2 M
Wohnort: Süddeutschland

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon willy » 10.07.18 06:43

meiner Meinung nach liegt eine viereckige Kreide einfach besser in der Hand als alles andere.... und ich glaube auch nicht, dass sich Hersteller von Kreiden mit anderen Formen wirklich Gedanken bzgl. besseren Nutzen sondern einfach nur bzgl. Marketing gemacht haben...



Benutzeravatar
eckeneckepen
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 620
Registriert: 25.03.13 11:24
Reputation: 48

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon eckeneckepen » 10.07.18 10:00

helmot hat geschrieben:Die Materialersparnis bei sechseckiger Kreide beträgt gute 13% und bei runder Form sind es einiges über 20%. Ich würde vorschlagen, dass die Kreide in 13 mm Stangen gepresst wird. Da gibt gar keine Probleme mehr mit dem Kreiden. Draufhalten und mit dem Schuh drehen. Sieht vor allem cool aus


Vorausgesetzt, Höhe und Dichte sind bei aller und neuer gleich...dann sind 13% weniger Material bei womöglich mindestens gleich bleibendem Preis eine doch ordentliche Gewinnsteigerung.

willy hat geschrieben:meiner Meinung nach liegt eine viereckige Kreide einfach besser in der Hand als alles andere.... und ich glaube auch nicht, dass sich Hersteller von Kreiden mit anderen Formen wirklich Gedanken bzgl. besseren Nutzen sondern einfach nur bzgl. Marketing gemacht haben...


da würde ich widersprechen. Klar, "Bohrer" schaffen es, jede Kreide kaputt zu machen. Aber es fällt bei normalem Gebrauch schon sehr schwer, eine Predator nicht gleichmäßig abzunutzen. Die Form spielt da schon eine gewaltige und auch innovative Rolle. Wenn es gleichzeitig natürlich ein netter Werbeeffekt ist: win win


Gruß


"I got lucky! But the more I practice, the luckier I get."

helmot
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 41
Registriert: 10.08.15 18:00
Reputation: 6

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon helmot » 10.07.18 10:20

Bei normaler Nutzung habe ich auch bei meiner viereckigen Kreide keine Probleme. Die sechseckige Predador mag ich persönlich überhaupt nicht. Weder von der Handhabung, noch vom Material.



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3055
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 348
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon treffgarnix » 10.07.18 11:12

@helmot: Die Predator ist 8eckig. By the way: wie kannst Du sie nicht mögen wenn Du nichtmal weißt dass sie 8eckig ist?? :scw:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Billard-Praxis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1815
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 442
Name: Alter Hase
Spielqueue: Heelemeester Traumqueue: Gina Cue 14c
Wohnort: Genau zwischen Dortmund und Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon Billard-Praxis » 10.07.18 11:36

:ers:

Mein Hut der hat acht Ecken, acht Ecken hat mein Hut.



Titleist
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon Titleist » 10.07.18 11:36

eckeneckepen hat geschrieben:Vorausgesetzt, Höhe und Dichte sind bei aller und neuer gleich...dann sind 13% weniger Material bei womöglich mindestens gleich bleibendem Preis eine doch ordentliche Gewinnsteigerung.


Ich weiß es ja nicht mehr genau, weil ich keine vorrätig habe - aber ist die Predator (z.B.) nicht auch ein Stück größer als z.B. Kamui oder Master? Man müsste die wirklich mal abmessen bzw./und wiegen, ansonsten ist das alles nur Rumgerate. Spielt auch nicht die übermässig grosse Rolle, wir sind uns wohl alle einig, dass zumindest bei den teureren Kreiden Apothekenpreise mit enormen Gewinnmargen aufgerufen werden. Sonst würde auch nicht alle Daumen lang eine Neue auf den Markt kommen.

da würde ich widersprechen. Klar, "Bohrer" schaffen es, jede Kreide kaputt zu machen. Aber es fällt bei normalem Gebrauch schon sehr schwer, eine Predator nicht gleichmäßig abzunutzen. Die Form spielt da schon eine gewaltige und auch innovative Rolle. Wenn es gleichzeitig natürlich ein netter Werbeeffekt ist: win win


Das ist eine persönliche Sache und da kann man nicht argumentieren. Der Eine mag halt dieses, der Andere jenes. Was ich allerdings für Fakt erachte ist, dass wirklich runde Kreiden eine ungünstige Eigenschaft haben: wenn man sie umschmeisst, rollen sie viel weiter unkontrolliert rum als eckige. Aber auch das ist kein Killerargument.

Für mich ist jedenfalls seit einiger Zeit das Fazit: die richtig teuren Kreiden können auch nicht mehr. Ab dem Preis der Magic gibt es keine Kreide, die deutlich länger auf dem Leder hält. Es gibt welche, die sauen. Es gibt aber keine Kreide, mit der man mehr Englisch oder Draw auf den Cueball ausüben kann, als mit allen anderen. Wer das sagt, widerspricht allen halbwegs wissenschaftlichen Versuchen von DrDave und ist den Marketingaussagen verfallen. Solange er genug Kreide auf das Tip kriegt und auch je nach Kreide oft genug kreidet.



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3055
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 348
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon treffgarnix » 10.07.18 11:56

bzggl. mehr Effet geben: Kamui behauptet das jedenfalls, und auch einer der Topspieler, Name hab ich grad nicht parat (... "larger sweetepot"...)

Aus meiner Sicht zumindest bei der 0.98 erklärbar durch die starke Haftungseigenschaft, die sich ja u. a. in dem "Sauen" oder "Fetten" auch zeigt..

Ich weiß dass sich willy da mit intensiv auseinandergesetzt hat, möglicherweise sind die Unterschiede nicht so groß als dass man sie mittels einfacher try and error Versuche ermitteln kann. Auch die Stoßtechnik spielt da mit allen Einflussfaktoren mit rein.

Kamui würde ich da nicht unterstellen, einfach was aus der Luft zu greifen, aber ich glaube dass man schon extrem gut unterwegs sein muss in seinen skills um diese Unterschiede tatsächlich zu merken. Meine skills reichen dazu sicherlich nicht...


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Schmatzinger
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 459
Registriert: 21.03.16 11:50
Reputation: 76
Name: Matthias
Spielqueue: Sven Schmidt Custom Bocote PJ
Leder: Kamui hard
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Mezz VJC

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon Schmatzinger » 10.07.18 16:43

Titleist hat geschrieben:....
Ich weiß es ja nicht mehr genau, weil ich keine vorrätig habe - aber ist die Predator (z.B.) nicht auch ein Stück größer als z.B. Kamui oder Master? Man müsste die wirklich mal abmessen bzw./und wiegen, ansonsten ist das alles nur Rumgerate. Spielt auch nicht die übermässig grosse Rolle, wir sind uns wohl alle einig, dass zumindest bei den teureren Kreiden Apothekenpreise mit enormen Gewinnmargen aufgerufen werden. Sonst würde auch nicht alle Daumen lang eine Neue auf den Markt kommen.
....

Titleist, Du hast vollkommen recht. Die Predator ist mit ca 24,5 mm (Kante zu Kante) "breiter" als eine "normale" Kreide, die nur ca. 22,5 mm im Quadrat hat. Bei der Predator ergibt das eine Grundfläche von ca 495 mm^2 und bei den anderen ca 505mm^2. Nur ist die Predator etwas kleiner als die anderen (um ca 2-3 mm) daher liegt die Predator bei ca 16g/Stück und die anderen bei ca. 18g/Stück. Ausreißer ist die Blue Diamond mit ca 19g, da sie etwas größer ist als die amderen (Magic, World Legend und NIR).

Kamui-Kreide habe ich nicht. Aber ist die nicht etwas kleiner als die normalen Kreiden?



Titleist
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon Titleist » 10.07.18 17:40

Schmatzinger hat geschrieben:Kamui-Kreide habe ich nicht. Aber ist die nicht etwas kleiner als die normalen Kreiden?


Ich habe (gottseidank) nur noch einen kümmerlichen Rest Kamui 1.21. Und so weit ich mich erinnere hast Du Recht, sie war etwas kleiner als z.B. Master. Dafür ist sie ja auch 50x so teuer :-)



Benutzeravatar
SINCERITAS
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 626
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 133
Name: LPP
Spielqueue: Mezz CP13-T / Komarov 6-point fullsplice "Silver Cue" + Ignite + WXalpha + WX900
Leder: Zan Grip Hard, SIB M
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: Peri (Jayson Shaw model)
Wohnort: Dresden

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon SINCERITAS » 18.07.18 08:44

im Pro9 schon kann man die Roku bereits vorbestellen für 27,99 GBP (und interessanterweise ist sie dort günstiger als die .98 und 1.21)


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 470
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 65
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Zan Plus 2 M
Wohnort: Süddeutschland

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon willy » 19.07.18 22:15

habe die Kreide heute erhalten und gleich ausprobiert. Sie ist trocken, trockener als Sniper und G2, feinkörnig und deckt sehr gut. Die sechseckige Form liegt gut in der Hand und läßt sich gut auftragen. Mir kommt die im Vergleich zur Sniper wuchtiger und schwerer vor. Bin gespannt auf Eure Eindrücke...



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3055
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 348
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon treffgarnix » 20.07.18 08:02

Hast Du noch eine für mich. :-) Oder kann man sie schon irgendwo offiziell bestellen?


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 470
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 65
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Zan Plus 2 M
Wohnort: Süddeutschland

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon willy » 20.07.18 08:47

die gibt es offiziell bei Pool-Position... war innerhalb von 2 Tagen da...
kannst mich aber auch Morgen besuchen kommen :-)



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3055
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 348
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon treffgarnix » 20.07.18 09:57

Würde ich seeeehr gerne machen, aber im Moment braucht unser Garten etwas Hilfe ... Ich hoffe sehr dass es bald mal wieder klappen kann..

Added in 10 minutes 52 seconds:
... und bestellt ...

Added in 3 minutes 18 seconds:
willy hat geschrieben:habe die Kreide heute erhalten und gleich ausprobiert. Sie ist trocken, trockener als Sniper und G2, feinkörnig und deckt sehr gut. Die sechseckige Form liegt gut in der Hand und läßt sich gut auftragen. Mir kommt die im Vergleich zur Sniper wuchtiger und schwerer vor. Bin gespannt auf Eure Eindrücke


Kannst Du evtl. auch schon was zu dem Thema Reinigungsfreundlichkeit sagen?


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Billard-Praxis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1815
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 442
Name: Alter Hase
Spielqueue: Heelemeester Traumqueue: Gina Cue 14c
Wohnort: Genau zwischen Dortmund und Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neue Kreide von Kamui

Beitragvon Billard-Praxis » 20.07.18 10:15

Wenn man den Tisch reinigt, grüßt die Kreide freundlich von der Bande. :bes:




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste