MaterialErfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
scrooge669
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 38
Registriert: 22.02.13 23:25
Reputation: 0
Spielqueue: Cem Custom 6 Pointer Honduras Palisander und Tulipwood
Leder: Kamui Clear Soft
Breaker: Mike Gulyassi Custom
Jumper: Mike Gulyassi Custom
Wohnort: Bamberg

Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon scrooge669 » 03.07.16 22:41

Servus wollt mal nachfragen ob es schon irgendwelche Erfahrungen bezüglich der Spielbarkeit des neuen Iq Shafts "Infinity" gibt? Spielen Sie sich ähnlich wie die älteren Modelle oder gar was ganz neues? bin gespannt... :-)


"Billard ist die hohe Kunst des Vorausdenkens, eine Kunst die den Kopf eines Schachspielers und die ruhige Hand eines Konzertpianisten erfordert". (Albert Einstein)

Benutzeravatar
michi81
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 41
Registriert: 27.09.11 00:00
Reputation: 7
Spielqueue: Arthur Custom Unterteil mit IQ oder Arthur Oberteil
Leder: Kamui Clear Black S oder G2 Medium
Breaker: Mezz Dual Force
Jumper: Steve Lomax

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon michi81 » 04.07.16 12:28

Hi, also ich spiele seit ca 2 Wochen den neuen IQ Infinity Shaft. Habe davor Cem LD gespielt, Arthur neueste Generation LD und 2 Arthur Vollholz ld Oberteile. So wie Mezz Expro, WX700 und WX900. Zur Geschichte meiner Suche nach dem richtigen Oberteil muss ich sagen das ich bei keinem der obengenannten 100% zufrieden war. Das Cem war für mich einen Tick zu weich und in vielen Situation kam ein wenig viel Effekt raus. Das Arthur Vollholz hatte einen super Hit und super Gefühl im Stoß, aber Leider bei schnelleren Stößen auch einen Tick zu viel Abweichung. Das LD aus der neuesten Generation von Arthur war mir einen Tick zu steiff und zu hart, ist aber nachdem IQ mein Favorit. Bei den Mezz Oberteilen war für mich das WX700 der beste Kompromiss. Aber jetzt zum IQ. Mittlerweile spielt fast jeder aus dem Raum Nürnberg ein IQ Oberteil. Von Fortgeschritten bis Profi. Das Oberteil hat brutal wenig Abweichung ohne dabei zu hart zu sein. Man hat immer noch einen super Hit für ein LD Oberteil mit sowenig Abweichung. Bisher waren mir auf jedem Oberteil das kamui Black S zu hart und auf dem IQ spiele ich jetzt sogar ein Clear Black S und bin absolut Happy. Spiele es auf einem Arthur Unterteil mit einem Big Pin. Lieferzeit 14 Tage mit Anpassung an das Arthur Unterteil. Qualität und Verarbeitung hervorragend. Für mich der beste Kompromiss aus Extrem niedriger LD und Stossgefühl. Ich hatte kurz mal ein Naturals 2 mit dem ich ebenfalls super zufrieden war. Ich finde die beiden sogar relative ähnlich nur das IQ nochmal ein wenig weniger Abweichung hat. Und bei bestimmt 5 von mir testgestossenen Oberteilen ( auf verschiedenen Unterteilen) hatte ich immer das IQ wiedererkannt. Also sehr wenig Streuung bei den Oberteilen. Hoffe ich konnte dir helfen.



Benutzeravatar
canis majoris
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 350
Registriert: 06.08.12 19:04
Reputation: 104
Spielqueue: Predator P3 mit 314/3
Leder: Zan
Breaker: Mezz Powerbreak Kai
Jumper: No Name

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon canis majoris » 04.07.16 22:03

Hallo! Hab ebenfalls eine Frage zu den neuen Oberteilen. Auf der Homepage von IQ sieht das Oberteil so ähnlich aus wie dieses "exact shot" Oberteil von Viking. Hat dünne schwarze Linien. Ist es in echt auch so?


Eine Vision ohne Umsetzung bleibt eine Halluzination !!!

Benutzeravatar
michi81
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 41
Registriert: 27.09.11 00:00
Reputation: 7
Spielqueue: Arthur Custom Unterteil mit IQ oder Arthur Oberteil
Leder: Kamui Clear Black S oder G2 Medium
Breaker: Mezz Dual Force
Jumper: Steve Lomax

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon michi81 » 05.07.16 10:58

Nein da sind zum Glück keine Linien. Ist auch nicht zu erkennen das es ein Laminat wäre oder so.



Benutzeravatar
canis majoris
Savespieler
Savespieler
Beiträge: 350
Registriert: 06.08.12 19:04
Reputation: 104
Spielqueue: Predator P3 mit 314/3
Leder: Zan
Breaker: Mezz Powerbreak Kai
Jumper: No Name

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon canis majoris » 05.07.16 19:44

Danke


Eine Vision ohne Umsetzung bleibt eine Halluzination !!!

Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3546
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 245
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon DoubleDave » 05.07.16 22:30

michi81 hat geschrieben:Nein da sind zum Glück keine Linien. Ist auch nicht zu erkennen das es ein Laminat wäre oder so.


Also, die sehen nicht so aus: http://iqcues.gr/shafts/#av_section_3 ??



Benutzeravatar
miramanee
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 798
Registriert: 23.10.13 20:31
Reputation: 40

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon miramanee » 05.07.16 23:04

cool ist ja ein griechischer Hersteller vielleicht bekommen Griechen ja einen Rabatt :-)

auf jeden fall eine sehr schöne Website



Benutzeravatar
Poolfan9
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: BBC Bocklage 6-Pointer
Leder: Kamui Black S Clear
Breaker: BK2
Jumper: Cuetec Sky Jump
Wohnort: Bamberg

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Poolfan9 » 22.07.16 10:50

Über welche Bezugsquelle kauft man am besten diese Oberteile?



Benutzeravatar
scrooge669
Aufbaukünstler
Aufbaukünstler
Beiträge: 38
Registriert: 22.02.13 23:25
Reputation: 0
Spielqueue: Cem Custom 6 Pointer Honduras Palisander und Tulipwood
Leder: Kamui Clear Soft
Breaker: Mike Gulyassi Custom
Jumper: Mike Gulyassi Custom
Wohnort: Bamberg

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon scrooge669 » 22.07.16 12:02

gibt ne sehr schöne website iqcues.gr da kannst du sie bestellen bzw. nachfragen...


"Billard ist die hohe Kunst des Vorausdenkens, eine Kunst die den Kopf eines Schachspielers und die ruhige Hand eines Konzertpianisten erfordert". (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Poolfan9
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: BBC Bocklage 6-Pointer
Leder: Kamui Black S Clear
Breaker: BK2
Jumper: Cuetec Sky Jump
Wohnort: Bamberg

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Poolfan9 » 23.07.16 10:21

Existieren bei den IQ Shafts mehrere Generationen (Vollholz mit Bohrung, Laminat bzw. evt. Carbonkern)?
Die Spieler aus Nbg spielen denke ich noch nicht dir infinity Variante, oder täusche ich mich hier?



Jense
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.15 20:20
Reputation: 0
Name: Jens
Spielqueue: Peters
Leder: Elbmaster
Breaker: Buffelo
Jumper: Buffelo

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Jense » 29.07.16 16:37

Seh gute Frage!
Ich Habe eins probegespielt, und war sehr begeistert!
Meines Wissens nach war dies ein Vollholz.
Allerdings kenn ich den aufbau nicht... Der mich aber sehr interessiert!!
Ich bräuchte es in 30'' , und habe mir sagen lassen das einer in Nürnberg mit überlänge spielt.
Mich würde sehr seine Meinung interessieren!!
Also vllt kennt jemand jemanden der wen aus nürnberg kennt und so weiter ;)
Bin für alle tips dankbar
Grußwort aus Münster



Benutzeravatar
miramanee
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 798
Registriert: 23.10.13 20:31
Reputation: 40

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon miramanee » 29.07.16 17:01

frag wenn du kannst Vettas der ist Grieche und hat bestimmt so eines

Added in 12 minutes 27 seconds:
ich habe mich bei denen gerade gemeldet und habe deine Frage gestellt (ist ja einfach für mich bin ja Grieche)

gebe dir bescheid was die mir Antworten.



Benutzeravatar
M.Galabant
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 310
Registriert: 26.11.15 11:31
Reputation: -92
Spielqueue: Cuetec, Fusion OT 9mm und nen 12mm Tiger
Leder: Phoenix aus der Asche, Ultraskin

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon M.Galabant » 29.07.16 17:28

Ἄνδρα μοι ἔννεπε, Μοῦσα, πολύτροπον, ὃς μάλα πολλὰ
πλάγχθη, ἐπεὶ Τροίης ἱερὸν πτολίεθρον ἔπερσε
:zuf:

Mich interessieren die Oberteile auch und auch mal ein objektiver Deflectiontest hiervon.



Benutzeravatar
miramanee
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 798
Registriert: 23.10.13 20:31
Reputation: 40

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon miramanee » 29.07.16 18:10

kannst du altgriechisch?

das mussten wir in der Schule lernen griechisches Gymnasium (Lukio)

Ὀδύσσεια sehr interessant wenn man es versteht

Added in 13 minutes 7 seconds:
also ich habe Antwort bekommen

er schreibt das die Shafts sehr wenig deflection haben.

ich bin kein shaft experte aber er schreibt er benutz 4 mal Holz (4 lagig)? oder auch nur ein Holz Rohling und verbaut einen Carbonkern bei beiden Varianten.

Außerdem baut er auch ein Shaft das 4 Streifen hat für welche die damit besser zielen können wenn sie sich an den Streifen orientieren.

er hat auch normal shafts (WITH DEFLECTION) die nicht auf der Seite sind natürlich auch in Überlänge.

hoffe ich konnte dir und anderen helfen.



Benutzeravatar
Sisigo
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 111
Registriert: 21.08.08 00:00
Reputation: 0

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Sisigo » 29.07.16 19:19

Hallo miramanee,
danke vorab für deinen Einsatz...
Würde zu gern den Unterschied der Deflection des 4 Lagigen zum Vollholz erfahren!
Nennen sich dann beide Infinity Shaft...?
Und was bewirken die laut Homepage angebotenen Taper Varianten (kenne nicht mal alle die dort genannt werden).
Wäre dir sehr dankbar für die griechische Übersetzung.
Gruß




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KeKs und 13 Gäste