MaterialBrunswick Gold Crown 6

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Senkschwein
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 486
Registriert: 05.06.11 00:00
Reputation: 104

Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Senkschwein » 21.02.18 17:38

Wie gefällt euch der Brunswick Gold Crown VI?
https://www.brunswickbilliards.com/pool ... d-crown-vi


erst lesen - dann - zumindest versuchen zu verstehen - dann denken - dann antworten - Danke

Titleist
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 52
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Titleist » 21.02.18 22:16

Für das Geld würde ich mir einen Diamond holen, wie sie auf AZB schon sagten.

Zitat von dort: "...Diamond took the bugs out of the GCs...nobody told Brunswick yet"



Benutzeravatar
willy
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 141
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 26
Spielqueue: BeCue 5.1 OT, Mezz Exceed Ebony WX900
Leder: Ultraskin H, Kuami Black S
Wohnort: Süddeutschland

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon willy » 22.02.18 06:17

Hmm... habe letztes Jahr ne Zeit lang in einem Club auf nagelneuen Brunswick-Tischen gespielt... die Verarbeitung ist schrecklich und die Preise maßlos...



Benutzeravatar
Senkschwein
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 486
Registriert: 05.06.11 00:00
Reputation: 104

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Senkschwein » 22.02.18 08:32

willy hat geschrieben:Hmm... habe letztes Jahr ne Zeit lang in einem Club auf nagelneuen Brunswick-Tischen gespielt... die Verarbeitung ist schrecklich und die Preise maßlos...


Was war das für ein Tisch, Typ,Preis und was genau hattest Du daran zu bemängeln, Qualität, Technik, Konstruktion ?

Added in 1 minute 3 seconds:
Titleist hat geschrieben:Für das Geld würde ich mir einen Diamond holen, wie sie auf AZB schon sagten.

Zitat von dort: "...Diamond took the bugs out of the GCs...nobody told Brunswick yet"


Bedauerlicherweise geht auch hier aus der Antwort nicht hervor ob der Tisch / Design nun gefällt oder nicht.

AZ : " Seems all the serious pool players only want Brunswick commercial tables or Diamonds "
http://forums.azbilliards.com/showthread.php?t=455092

Hier noch ein kurzes Video wie es zu diesem Design kam:


erst lesen - dann - zumindest versuchen zu verstehen - dann denken - dann antworten - Danke

Titleist
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 52
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Titleist » 22.02.18 08:58

Nun, es fängt mit den Metallapplikationen an. Die waren immer schon schrecklich. Man hat sich die Hosen dran aufgerissen bzw. verschmutzt. Es ist auch nicht besonders schön, wenn man seinen teuren Cue über Metall "schrappen" muss - bei manchen Shots. Schön aussehen tut es m.E. auch nicht, zumindest die kupfer-/bronzefarbenen waren schon mal schöner. Und $10k? Ein Diamond Pro Am kostet MSRP $ 7k, wird aber für z.B. real für $ 4900 verkauft.

Ich habe viele schöne Jugenderinnerungen an Brunswick Tische. Die standen immer auf den US Army Bases weltweit in den Hobbyräumen und wir spielten dort viele lange Abende. Aber Brunswick ist m.E. einfach nicht besser geworden. Wird angeblich auch alles recht mittelmässig heute in China gefertigt und dann in den USA (oder halt hier wohl in Europa) zusammengebastelt. Dafür sind $10k einfach viel zu viel - selbst wenn es dann im Geschäft 30% weniger kostet. Für den absoluten Toppreis würde ich etwas anderes erwarten.



Benutzeravatar
kalleleo
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 304
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 60
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon kalleleo » 22.02.18 09:34

Mich erinnert das Design von Gold Crown Tischen immer an die alten Ami-Schlitten (Autos) aus den 50ern. Insofern finde ich das Design nicht modern, aber irgendwie "schnittig".



Titleist
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 52
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Titleist » 22.02.18 09:50

kalleleo hat geschrieben:Mich erinnert das Design von Gold Crown Tischen immer an die alten Ami-Schlitten (Autos) aus den 50ern. Insofern finde ich das Design nicht modern, aber irgendwie "schnittig".


Oh ja, die alten Strassenkreuzer liebe ich auch heute noch. Aber beim Billiardspielen sind Heckflossen nicht so arg praktisch :-)

Schaut Euch mal auf dem Gold Crown Link die letzten Bilder in der Reihe an. Man sieht da ganz deutlich, dass die Metallteile nicht komplett versenkt sind. Da liegt m.E. schon mal ein Problem mit dem Tisch. Sozusagen die Heckflossen des Gold Crown VI.



Benutzeravatar
Senkschwein
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 486
Registriert: 05.06.11 00:00
Reputation: 104

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Senkschwein » 22.02.18 10:39

kalleleo hat geschrieben:Mich erinnert das Design von Gold Crown Tischen immer an die alten Ami-Schlitten (Autos) aus den 50ern. Insofern finde ich das Design nicht modern, aber irgendwie "schnittig".


War ja auch der Hintergrund und Absicht wie im Video erklärt :zwi: :zuf:


erst lesen - dann - zumindest versuchen zu verstehen - dann denken - dann antworten - Danke

Benutzeravatar
Senkschwein
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 486
Registriert: 05.06.11 00:00
Reputation: 104

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Senkschwein » 22.02.18 13:46

Das Problem der Eckblenden ist m.E. ein Montagefehler. Obgleich ich hier in einem anderen Thread schon erwähnt hatte das diese Konstruktion auch einfacher hätte gestaltet werden können. Den planen Abschluss muss man mit etwas Fingerspitzengefühl anpassen.

Beim GC VI scheint mir das berücksichtigt worden zu sein, zumindest erkenne ich hier eine weiche Absenkung in der Blende zum Bandengummi hin., sodass diese plan abschließen kann.

Allerdings Im Video unten erkennt man hin und wieder das die Blende etwa 1 mm übersteht, könnte aber eine optische Täuschung sein. Bei dem Preis darf das nicht vorkommen. (oder doch fehlerhafte Montage?)

Bei den Japan Championships 2017 waren GC VI, GC V TE und GC VI vertreten und Beschwerden über abgeschrubbte Shafts oder aufgerissene Hosentaschen etc. ist nichts beichtet worden.

Sicherlich gibt es schönere Tische aber bei Turniertischen sehe ich das Design nicht so eng. Ich finde die Studenten haben hier
eine gute Lösung gemäß der Aufgabenstellung gefunden.

So eine sexy Heckflosse hat doch was:
https://www.youtube.com/watch?v=-XW93ArSc-I


https://youtu.be/NuycAdw03to


erst lesen - dann - zumindest versuchen zu verstehen - dann denken - dann antworten - Danke

Benutzeravatar
Schopi68
Zocker
Zocker
Beiträge: 1195
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 129
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Arthur / Rookie
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Schopi68 » 22.02.18 14:46

In eigentlich allen Produktfotos und Videos sehe ich auch, daß die Metallkanten des Bandenrahmens nicht mit denen der Einsätze an den Taschen fluchten. Gaaanz großes Kino - Generationen von Spielern werden sich die Kleidung aufreißen. Tuchhosen sind ja so herrlich robust verglichen mit Jeans. :)

Dazu ist es natürlich eine geniale Idee, die Kanten des Bandenrahmens mit einer Metallleiste die auch noch vergleichsweise wenig abgerundet ist, abzuschließen. Da genügt es, nur mal leicht mit dem Queue gegenzukommen um sich die Delle einzufahren. Das war schon beim Gold Crown IV unangenehm - und da war die Kante noch sehr rund. Beim GC V war es schon schlechter... und jetzt das... :wan:
Sind die Designer des GC VI einfach mal in den Baumarkt gefahren und haben sich ein paar schöne Profilleisten mitgenommen?



Benutzeravatar
Senkschwein
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 486
Registriert: 05.06.11 00:00
Reputation: 104

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Senkschwein » 22.02.18 15:34

Werde den Tisch in Kürze in Augenschein nehmen können.... mal sehen wie es dann tatsächlich vor Ort ist und ob die Änderungen lediglich rund um den Bandenspiegel vorgenommen wurden. :sta:

In einem deutschen Baumarkt mit Sicherheit nicht, da wären Sie noch auf der Suche nach einem Facharbeiter. :lac:

PS: Habe mir noch nie die Hose an einem Brunswick oder anderen Tisch aufgerissen.
Andererseits, so wie manche Hose heutzutage getragen wird...... egal wie schafft ihr das bloß :fra:


erst lesen - dann - zumindest versuchen zu verstehen - dann denken - dann antworten - Danke

Benutzeravatar
Schopi68
Zocker
Zocker
Beiträge: 1195
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 129
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Arthur / Rookie
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Schopi68 » 22.02.18 16:08

Senkschwein hat geschrieben:PS: Habe mir noch nie die Hose an einem Brunswick oder anderen Tisch aufgerissen.
Andererseits, so wie manche Hose heutzutage getragen wird...... egal wie schafft ihr das bloß :fra:


Ich hab mir erst letztes Jahr an einem K-Steel eine Jeans zerrissen (An der Unterkante der Verbindungsstelle zwischen Seitenfläche und Eckstück am Bandenrahmen). Seither ist dieser Tisch in meinem Ansehen noch mehr gesunken...

Achja - War 'ne ganz normale oldy-style jeans.



Titleist
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 52
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Titleist » 22.02.18 16:27

Ich habe früher oft auf Gold Crowns gespielt - waren die ollen. Da gingen Hemdsärmel, Hosen und was weiß ich immer mal wieder kaputt. Ist ein altbekanntes Brunswick Problem. Da hätte ich erwartet, dass so ein sündteurer Tisch wenigstens dieses Problem so gelöst hätte, dass man es nicht auf den ersten Blick auf deren Werbefotos wiedererkennt. Es sagt nichts aus, wenn ein paar Pros in Japan sich jetzt nicht die Hosen zerrissen haben. Zuhause, wenn Du hunderte/tausende Stunden dran bist und vielleicht auch mal ein Bier zu viel intus hast, wirst Du Design wie vom Diamond zu schätzen wissen. Noch dazu für erheblich weniger Geld.

Bei den ollen GCs hatte man auf hellen Hosen auch immer gerne so schöne Metallabriebflecken. Dürfte bei dem nicht viel anders sein. Nö, den Tisch für zuhause würde ich mir keine Minute lang überlegen.



Benutzeravatar
Schopi68
Zocker
Zocker
Beiträge: 1195
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 129
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Arthur / Rookie
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Schopi68 » 22.02.18 16:43

Jetzt habe ich doch glatt mal bei Diamond auf der Webseite geschaut. Beim ersten angeklickten Tisch "professional" steht für alle Modelle als "Feature":

"Rails... NO metal ornamentation to catch on clothing or damage cues."



Titleist
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 251
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 52
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Brunswick Gold Crown 6

Beitragvon Titleist » 22.02.18 17:21

Schopi68 hat geschrieben:
"Rails... NO metal ornamentation to catch on clothing or damage cues."


YMMD :-) Die wissen warum.




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste