MaterialRevo Oberteile Vor und Nachteile

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 468
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 65
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Zan Plus 2 M
Wohnort: Süddeutschland

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon willy » 12.02.18 16:06

ohh ja, kauf dir eines und komm vorbei bei mir zum Probieren :-)



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3048
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 346
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon treffgarnix » 12.02.18 16:34

ja das können wir machen: Wenn ich eins kauf, wird's bei Dir eingeweiht! Gebongt!!

Wobei im Moment noch die Betonung auf "wenn" im Sinne von "falls" liegt. Am liebsten würd ich ja mal eins probieren. Weiß aber im Moment niemanden der eins hat und sein Breakleder opfern will ... :lac:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Flukinator
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 159
Registriert: 29.12.17 09:14
Reputation: 23
Name: André
Spielqueue: Predator Roadline Limited mit REVO 12.9 und Pechauer Rogue 11.8 mit Custom Griffband Leder Ersatz-OT Z3,
Leder: Camui Black Clear Soft
Breaker: Predator BK Rush
Jumper: Predator Air 2
Wohnort: Bexbach

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon Flukinator » 13.02.18 00:21

Ich glaubs ja nicht..... :lae:
Mein gekürter REVO Gegner spricht von einem Theoretischen Kauf...
Also noch nicht mal mehr auf die REVO-Opposition ist verlass.... :nac:



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3048
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 346
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon treffgarnix » 13.02.18 07:28

:lac: :pro:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Robby11
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 72
Registriert: 06.11.16 10:28
Reputation: 14

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon Robby11 » 13.02.18 13:30

treffgarnix hat geschrieben:... hab da noch ein paar Fragen zum Vergleich Revo und BK Rush:

- Wie ist denn der Durchmesser des BK Rush Oberteils? 12,9 mm?
- Wie ist denn der Taper des BK Rush Oberteils im Vergleich zum Revo Oberteil?


Hallo

hab jetzt mal die beiden Oberteile miteinander verglichen,....

Und ja, außer dem anderen Plättchen und dem Break Leder konnte ich keine Unterschiede feststellen.
Denke mir daß das Standard Oberteil eben genauso gut oder schlecht fürs breaken geeignet ist wie ein herkömmliches Holz Spieloberteil.
Man kann ja auch mit 314/x Oberteilen oder ExPro oder whatever breaken, warum also auch nicht mit dem Revo...?

Das BK Revo wird halt was das Leder angeht "optimiert" sein, mehr aber auch nicht, denke ich jedenfalls...
es sei denn sie haben z.B. die Wandstärke verändert, d.h. kleineren Innen Durchmesser...



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3048
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 346
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon treffgarnix » 13.02.18 14:39

Vorausgesetzt die Länge der Oberteile ist gleich: Kannst Du mal beide Oberteile wiegen? Das könnte die letzten Zweifel eliminieren.. Nehme an beide haben die 12,9 mm? Du hast doch meine ich 12,9 und 12,4 bei den Revo-Spieloberteilen, richtig?

Danke vorab


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Robby11
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 72
Registriert: 06.11.16 10:28
Reputation: 14

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon Robby11 » 13.02.18 15:21

12.9 OT 1 103 g
OT 2 92 g
12.4 107 g
BK Rush OT 111 g

Bin jetzt etwas erstaunt... Über den Unterschied der 12.9 OT. Wurden beide bei Cem umgebaut auf Wavy Joint. ...
Krass....



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3048
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 346
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon treffgarnix » 13.02.18 15:42

... geht aber in die Richtung was Predator mir schrieb. Hab die mail leider schon weggelöscht, aber auf meine Frage nach dem Gewicht des Revo-Spieloberteils nannten sie eine Spannweite von glaube ich 15 gr. oder sogar 20 gr., bin mir aber nicht mehr sicher. Aufs Gramm genau hätte mich auch gewundert..

Paar Gramm hin oder her macht vermutlich im Spielverhalten an sich bei dieser Konstruktion nichts aus, da der entscheidende Part hier das frontend ist, und wenn der dahinter liegende Bereich steif genug ist, dann jucken die paar Gramm nicht mehr... Aber es zeigt dass sie auch hier eine gewisse Serienstreuung haben, was prinzipiell ja über all wo nicht gerade absolute Hightech und 100 % Kontrolle stattfindet, der Fall ist..

Jetzt überleg ich nochmal genauer ob ich mir nen Carbonbreaker zulege mit der Option, ihn mal mit nem anderen Leder als Spielqueue zu testen. :zwi: Andererseits: mit meinem aktuellen Spielqueue bin ich grad sowas von happy, da wärs wirklich Schwachsinn nochmal ne Baustelle aufzureißen ..


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Gramgebeugt
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.17 10:35
Reputation: 1

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon Gramgebeugt » 13.02.18 16:58

Mein Oberteil 12.4 wiegt exakt 112 gr. Entspricht dem Spielraum.



Benutzeravatar
IschderFranzose
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 818
Registriert: 02.11.09 00:00
Reputation: 10
Spielqueue: Mezz CP-13SW-T
Leder: Pechauer P+ Lite mit ZAN Premium soft Tip
Breaker: Predator BK2
Jumper: Predator Air Jump

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon IschderFranzose » 18.02.18 10:18

Hat das Revo OT vom Rush nicht 12,7?



Benutzeravatar
nexus rerum monitum
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 59
Registriert: 14.07.17 09:52
Reputation: 67

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon nexus rerum monitum » 18.02.18 11:02

:krl: :ban: here it comes ... CAP Shaft vs Predator Revo
10 Points CAP zero Revo :lac: :lac: :lac: :zus:

the ULTIMATE FIRST " ZERO " DEFLECTION PERFORMANCE (zdp) CAP ( center aim pivot) SHAFT

https://www.youtube.com/watch?v=U6iczQdWpRQ

:anf: :krl: :ban:



Titleist
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon Titleist » 18.02.18 12:46

So kann man olles BHE auch gut neu verkaufen. Ich bau jetzt den Negativ-Deflection-Shaft. :-)



Benutzeravatar
nexus rerum monitum
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 59
Registriert: 14.07.17 09:52
Reputation: 67

Re: Revo Oberteile Vor und Nachteile

Beitragvon nexus rerum monitum » 18.02.18 13:08

Titleist hat geschrieben:So kann man olles BHE auch gut neu verkaufen. Ich bau jetzt den Negativ-Deflection-Shaft. :-)


besser du baust ein NFS -never fail shaft :zuf: :ban: :krl:




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste