MaterialIrish Linen überlackieren

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
SINCERITAS
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 91
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 27
Name: LPP
Spielqueue: 2x 6-p-fullsplice DBK, 1x 4-p-fullplice DBK, 1x Josey fullsplice
Leder: soft
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Irish Linen überlackieren

Beitragvon SINCERITAS » 08.12.17 00:37

ja - ich hatte das Joss sowohl mit dem original Linen, als auch mit einem Lizzard-print Leder gespielt - aber hat mir beides nicht so gefallen -> überlack. Linen = wrapless ist dagegen perfekt: ich fühle beim Spiel wirklich keine Unterschiede zu meinen anderen wrapless Queues.

Und klar: es ist natürlich nicht perfekt schwarz, wie bei einem lackierten Holz oder so - aber man sieht nur an manchen Stellen einen leichten Schimmer von der Linen-Wicklung - wenn man aber nicht drauf achtet, dann ist es wirklich wie lackiertes Holz in allen Balangen.

Das gesamte UT komplett neu zu lackieren war mir damals zu teuer - und einige wollten wenn, dann auch nur komplett neu lackieren, damit die Übergänge perfekt sind - aber so, wie es jetzt ist, sind die Übergänge wirklich nur dann zu erahnen, wenn man gezielt danach sucht und sich darauf konzentriert.


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
Yasin
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4437
Registriert: 01.08.04 00:00
Reputation: 414
Facebook Benutzername: yasinsentuerk
Name: Yasin Sentuerk
Spielqueue: Predator Blak 3-3 mit Pro+ Pro
Leder: Kamui original clear s
Breaker: Universal B/J UNBB-5
Jumper: Siehe Breaker ;-)
Wohnort: Osterode am Harz
Kontaktdaten:

Re: Irish Linen überlackieren

Beitragvon Yasin » 08.12.17 08:44

Das hört sich gut an sinceritas :bin:
Perfekt schwarz braucht es auch gar nicht werden. Ich finde es sogar interessant wenn man da noch etwas durchscheinen sieht. Momentan ist ein doppelt gepresstes schwarzes Linen drauf. Daher würde das ganz gut passen denke ich. Als Leder Griffband hatte ich auch Lizard print oder evtl was anderes fein strukturiertes zu nehmen.

@schmatzinger
Danke für die Erklärung :bin:


Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

Benutzeravatar
Tattoo-Ralf
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 781
Registriert: 25.02.05 00:00
Reputation: 27
Spielqueue: 4 Aces bei Sven Schmidt / Mezz Exceed
Leder: Precision Leder oder Talisman Trinity
Breaker: IQ Breaker
Jumper: IQ Jumper
Wohnort: in Hell

Re: Irish Linen überlackieren

Beitragvon Tattoo-Ralf » 08.12.17 09:12

Möglich ist das schon. Aber die Auswirkung wird vermutlich nicht sehr groß sein!

Ein befreundeter Cuemaker hat für einen anderen Kunden, der sein Cue hecklastiger haben wollte, einen Stahl-Pin (3/8x10) durch einen G10-Pin ersetzt. Das sind bestimmt mindestens 20g Unterschied am Joint (leichter)!

"Gewonnen" hat er dadurch gerade mal 13mm, die sich der Balance-Punkt nach hinten verschoben hat.

Viel gravierender wäre da eine Gewichtschraube (+/-) hinten im Butt![/quote]

Das war mein Cue und der spielt sich jetzt genauso wie ICH es will, Unterschied wie Tag und Nacht und ich könnte ja noch das gesparte Gewicht am Joint wieder hinten rein machen dann sind es weit aus mehr als 13mm :sie: BEI GLEICHEM GEWICHT wie es am Anfang war :bin:



Benutzeravatar
Schmatzinger
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 294
Registriert: 21.03.16 11:50
Reputation: 49
Name: Matthias
Spielqueue: Naturals II Kingwood
Leder: G2 hard
Breaker: Sven Schmidt
Jumper: Mezz VJC

Re: Irish Linen überlackieren

Beitragvon Schmatzinger » 08.12.17 14:53

Tattoo-Ralf hat geschrieben:.....
Das war mein Cue und der spielt sich jetzt genauso wie ICH es will, Unterschied wie Tag und Nacht und ich könnte ja noch das gesparte Gewicht am Joint wieder hinten rein machen dann sind es weit aus mehr als 13mm :sie: BEI GLEICHEM GEWICHT wie es am Anfang war :bin:

Sven hat erzählt, daß er Dir noch einen "Messing-Bumper" macht. Freut mich (und Sven) daß das Cue jetzt genau paßt.

Die Geschichte war nur als Bsp gedacht um die geringe Auswirkung auf den Balance-Punkt durch ein lackiertes Griffband zu verdeutlichen.
Und ich glaube auch nicht, das Yasin am Rest (Gewicht, Joint, etc) noch was ändern möchte.

By the Way.... Du hast immer noch keine Bilder vom "4 Aces" gepostet.

Gruß Matze



Benutzeravatar
Yasin
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4437
Registriert: 01.08.04 00:00
Reputation: 414
Facebook Benutzername: yasinsentuerk
Name: Yasin Sentuerk
Spielqueue: Predator Blak 3-3 mit Pro+ Pro
Leder: Kamui original clear s
Breaker: Universal B/J UNBB-5
Jumper: Siehe Breaker ;-)
Wohnort: Osterode am Harz
Kontaktdaten:

Re: Irish Linen überlackieren

Beitragvon Yasin » 08.12.17 15:14

Schmatzinger hat geschrieben:Und ich glaube auch nicht, das Yasin am Rest (Gewicht, Joint, etc) noch was ändern möchte.


Nein das möchte er nicht. :lac:


Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

Benutzeravatar
sammet
Regelpauker
Regelpauker
Beiträge: 419
Registriert: 16.09.04 00:00
Reputation: 44
Spielqueue: Mike Becker Olive m. Birken-OT
Leder: Kamui Medium
Breaker: Peri PBH-T1
Jumper: Universal
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Irish Linen überlackieren

Beitragvon sammet » 10.12.17 12:36

Schmatzinger hat geschrieben:
Yasin hat geschrieben:...
Aber was meinst Du mit Furnier? :sha:
...

Ich vermute mal: Linen runter und die "Vertiefung" mit Furnier auffüllen. Dann drüberlackieren. Am Besten ein komplettes Refinish! Dann merkst Du keinen Unterschied mehr!


Danke Schmatzinger,
genau das habe ich gemeint.
sowas gibt es z.B. in der Bucht

Added in 2 hours 21 minutes 24 seconds:
Hab das mal an einer 3Lobite Verlängerung getestet... Die gibt es ja nur mit diesem Neoprengrip...
Mit etwas mehr Geduld und dem richtigen Werkzeug geht das sichelich noch besser
Dateianhänge
IMG_20171210_122817.jpg
IMG_20171210_122817.jpg (729.54 KiB) 140 mal betrachtet


Gruß
Stefan L.


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ice und 14 Gäste