MaterialJuma oder Canvas-Ferrule?

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
NickCasey
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2303
Registriert: 18.01.06 00:00
Reputation: 16

Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon NickCasey » 11.09.17 16:12

Ich möchte mir auf ein 12mm Escheoberteil eine ca 1cm lange, schwarze Ferrule (als ungedeckelte Hülse) montieren lassen. Als Material steht Juma und Canvas zur Wahl. Welches der beiden Materialen wäre in Hinsicht auf so wenig Abweichung als möglich die bessere Wahl?



Benutzeravatar
treffgarnix
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2067
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 185
Name: Michael
Spielqueue: Predator SP4LWR mit 314/3
Leder: Tom Haye Ultraskin Pro
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon treffgarnix » 11.09.17 16:42

Ich vermute dass Juma etwas elastischer ist als Canvas und im spezifischen Gewicht evtl. auch niedriger liegt als Canvas. Beides würde deshalb für Juma sprechen.

Falls die Wandstärke der Ferrule 1,5 mm sein sollte oder geringer (ab Zapfendurchmesser 9 mm) dann würde ich trotzdem Canvas nehmen, da stabiler und weniger anfällig bzgl. Rissen.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
NickCasey
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2303
Registriert: 18.01.06 00:00
Reputation: 16

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon NickCasey » 11.09.17 23:05

Die Wandstärke wird schätzungsweise im Bereich 2-3mm liegen. Ich glaube auch mal gelesen zu haben, dass Juma einen helleren, metallischeren Klang (entsprechendes Leder vorausgesetzt) haben soll, was mir auch gefallen würde.



Benutzeravatar
staffi01
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 720
Registriert: 19.10.04 00:00
Reputation: 14

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon staffi01 » 12.09.17 11:27

NickCasey hat geschrieben:Die Wandstärke wird schätzungsweise im Bereich 2-3mm liegen. Ich glaube auch mal gelesen zu haben, dass Juma einen helleren, metallischeren Klang (entsprechendes Leder vorausgesetzt) haben soll, was mir auch gefallen würde.



Das mit dem Klang kann ich bestätigen.

Spiele eine Juma-Ferrule mit Ultraskin medium.

Hört sich relativ hell an.

Viele Grüße
Stefan



Benutzeravatar
DerPiekser
Turniersieger
Turniersieger
Beiträge: 684
Registriert: 12.02.08 00:00
Reputation: 53
Spielqueue: Vollmer Custom
Leder: Dennis Searing Precision Tip
Breaker: Mezz Dual Force BJ
Jumper: Predator Air II
Wohnort: BC Sindelfingen

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon DerPiekser » 12.09.17 14:23

Hallo NickCasey,

warum willst Du eine Hülsenferrule verwenden und keine geschlossene?
Ich sehe da eher Nachteile und keine Vorteile?!

Gruß Stecher



Benutzeravatar
NickCasey
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2303
Registriert: 18.01.06 00:00
Reputation: 16

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon NickCasey » 12.09.17 15:45

Den Deckel erspar ich mir, da ich sowieso vorhabe ein Unterleder zu verkleben (ersetzt somit quasi den Deckel der Ferrule). Und ich erhoff mir bessere LD -Eigenschaften.



Benutzeravatar
jinzo007
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1402
Registriert: 26.05.09 00:00
Reputation: 46
Spielqueue: Eigenbau :-)))
Leder: Kamui Black M
Breaker: Eigenbau :-))))
Jumper: Für jede länge einen , also 10 Stck Marke : Eigenbau :-)))))
Wohnort: Oldenburg , drittes Loch links

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon jinzo007 » 13.09.17 09:45

Snooker OT.jpg
Snooker OT.jpg (65.39 KiB) 240 mal betrachtet



Benutzeravatar
NickCasey
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2303
Registriert: 18.01.06 00:00
Reputation: 16

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon NickCasey » 13.09.17 11:27

Kamui black auf Juma?



Benutzeravatar
DerPiekser
Turniersieger
Turniersieger
Beiträge: 684
Registriert: 12.02.08 00:00
Reputation: 53
Spielqueue: Vollmer Custom
Leder: Dennis Searing Precision Tip
Breaker: Mezz Dual Force BJ
Jumper: Predator Air II
Wohnort: BC Sindelfingen

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon DerPiekser » 13.09.17 12:06

NickCasey hat geschrieben:Den Deckel erspar ich mir, da ich sowieso vorhabe ein Unterleder zu verkleben (ersetzt somit quasi den Deckel der Ferrule). Und ich erhoff mir bessere LD -Eigenschaften.


Nimmst aber im Gegenzug eine weitere Schnittstelle (aus anderem Material) bzw. Klebestelle in Kauf.
Würde ich nicht machen. Aus meiner Sicht gibt nichts besseres als eine geschlossene Ferrule.
Die Auswirkung auf die LD-Eigenschaften sollten ja zu vernachlässigen sein.

Ein Unterleder benötigt man ja nur bei Elfenbeinferrulen, um die Beanspruchung durch die Stosskräfte zu reduzieren.
Ich spiele seit fast 20 Jahren Elfenbeinferrulen ohne Unterleder, mir ist bis heute nie eine kaputt gegangen.

Gruß Stecher



Benutzeravatar
jinzo007
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1402
Registriert: 26.05.09 00:00
Reputation: 46
Spielqueue: Eigenbau :-)))
Leder: Kamui Black M
Breaker: Eigenbau :-))))
Jumper: Für jede länge einen , also 10 Stck Marke : Eigenbau :-)))))
Wohnort: Oldenburg , drittes Loch links

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon jinzo007 » 13.09.17 16:39

NickCasey hat geschrieben:Kamui black auf Juma?


Nicht Juma , das ist Vollcarbon in 10 mm :zwi: :zuf:



Benutzeravatar
NickCasey
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2303
Registriert: 18.01.06 00:00
Reputation: 16

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon NickCasey » 13.09.17 17:48

Woher bekommt man Vollcarbon-Ferrulen und ist Carbon leichter als gängiges Ferrulenmaterial?



Benutzeravatar
Billard-Praxis
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1513
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 176
Name: Alter Hase
Spielqueue: Balboa 19oz.

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon Billard-Praxis » 13.09.17 19:19

Carbon???
Brauchten wir nicht... :lac: :lac: :lac:
Bild

:zwi:


Einfach spielen

Benutzeravatar
jinzo007
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1402
Registriert: 26.05.09 00:00
Reputation: 46
Spielqueue: Eigenbau :-)))
Leder: Kamui Black M
Breaker: Eigenbau :-))))
Jumper: Für jede länge einen , also 10 Stck Marke : Eigenbau :-)))))
Wohnort: Oldenburg , drittes Loch links

Re: Juma oder Canvas-Ferrule?

Beitragvon jinzo007 » 14.09.17 03:47

Willkommen in 21 Jahrhundert

Added in 4 minutes 15 seconds:
NickCasey hat geschrieben:Woher bekommt man Vollcarbon-Ferrulen und ist Carbon leichter als gängiges Ferrulenmaterial?


Leichter , Stabiler und sehr gut Spielbar :zwi: , halt das Schwarz ist gewöhnungsbedürftig , ach ja zur Zeit nur bei mir :coo:




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste