MaterialQueue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

rooney293
Zuschauer
Zuschauer
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.17 11:40
Reputation: 0

Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon rooney293 » 14.07.17 21:29

Servus, suche ein guten/sehr Einsteiger- aber auch Längerfristigen Queue.
Hatte schonmal einen Post gemacht da ich damals nur ca 150-180€ ausgeben wollte. Habe mich jetzt entschlossen doch etwas mehr aufzubringen, da ich in 1-2-3 jahren nicht wieder neu kaufen möchte.
Zu mir: bin als guter hobbyspieler gerade in den billardclub eingetreten und spiele auf Anfrage meines Trainers auch direkt Kreisliga jetzt.

Hab mir jetzt diesen hier ausgesucht:

https://www.dynamic-billard.de/billardq ... oC5bbw_wcB

Sagt mal etwas dazu, abgesehen vom Material des Queues ansich, war mir auch dieser Gummi Grip wichtig, bzw erwünscht, da ich mit soetwas besser zurechtkomme und an den händen schneller schwitze.

Meine Frage nun:

-Bitte generell sagen, ob er zu empfehlen ist?
- Falls eher nicht so, was gibt es besseres für 300€ das ihr kennt.
- Gibt es einen unterschied zu den Players Queues der HXT Serie mit Low deflection zum Preis von der Hälfte, 150€, also ist der doppelte Preis gerechtfertigt bzw merkt man ihn, oder nicht wenn man das doppelte bezahlen muss.


Danke im voraus! ich weiss jeder sieht allea subjektiv, mir gehts nur um eine allgemeine Grundempfehlung.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk



Benutzeravatar
Billard-Praxis
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1522
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 182
Name: Alter Hase
Spielqueue: Meucci 21-3

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon Billard-Praxis » 14.07.17 22:27

Schnapp ihn dir :bin:


Einfach spielen

Benutzeravatar
Fitchner
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 219
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 48
Spielqueue: Fury EV-03 mit Z2 oder WX 700 OT
Leder: Tiger Onyx oder G2 soft
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon Fitchner » 15.07.17 03:02

Also ein 300 Euro Lucasi (oder egal welches andere) spielt nicht doppelt so gut wie ein Players für 150. Players ist was Preis/Leistung angeht meiner Meinung nach besser, aber wenn du daran zweifelst, ist es nicht die richtige Wahl. Mit dem Lucasi wirst du nix falsch machen :)

Wenn du diesen speziellen Griff ganz am Ende (!) gut findest...dann ist das ne super Wahl. Ich würde dir aber nahelegen, ein nicht ganz so...spezielles...Design zu wählen. Vielleicht findest du noch so einen irgendwo, mit anderer Griffversion, aber ebenso aus Gummi und bis ganz hinten gibt es nämlich ein schlichtes weißes und schwarzes Modell.
Das weiße ist sehr bekannt seit Throsten Hohmann damit mal Weltmeister geworden ist...
https://www.seyberts.com/lucasi-hybrid- ... -pool-cue/

Das Modell das du ausgesucht hast scheint es auch in unterschiedlichen Farben zu geben, zumindest bei Seyberts. Dynamic kann das vllt bestellen, ich würde da ggf. mal ne Mail schreiben.

Vielleicht sagt dir auch dieses zu:
https://www.seyberts.com/lucasi-hybrid- ... ched-lhsp/

Sind alle ein wenig teurer, aber noch im Rahmen. Mich persönlich stört das Design deiner Wahl^^

Wenn der Gummi-Griffbereich nicht bis ganz hinten gehen soll/muss, hast du mehr Optionen. Aber die meisten werden dann noch teurer.


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
DB
Regelpauker
Regelpauker
Beiträge: 417
Registriert: 13.02.07 00:00
Reputation: 6
Name: Daniele di Mascarpone
Spielqueue: Players hxt
Leder: Kamui Soft
Breaker: Classic
Jumper: Players

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon DB » 15.07.17 07:47

ich spiele ein players, kann ich nur empfehlen!



Benutzeravatar
kalleleo
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 237
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 36
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon kalleleo » 15.07.17 21:14

Gummy hat natürlich am meisten Grip, aber ich bin immer mißtrauisch bei diesem Material. Gummi altert oftmals. Ich würde mich mal bei Leuten erkundigen, die schon länger einen LH spielen mit Gummi. Wenn der Griff aber auch nach Jahren nicht abgenutzt aussieht (also so wie bei wrapless oder Leinen oder Leder bei guter Pflege), dann gibt's nix zu meckern bei Lucasi!



Benutzeravatar
treffgarnix
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2096
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 186
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Ultraskin
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon treffgarnix » 16.07.17 12:23

Lucasi und Players in allen Ehren, aber ich würde Dir ein Mezz Sneaky Pete empfehlen, hier bekommst Du 100 % Top Ware und mit dem WX 700 oder dem WX 900 Oberteile, die eine Top Performance liefern. Ist zwar ein bisschen teurer als Lucasi und Players, aber die Qualität und das was Du mit den Teilchen anstellen kannst, ist überragend.

https://www.doubledavecues.com/mezz-msp-p-3392.html


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

rooney293
Zuschauer
Zuschauer
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.17 11:40
Reputation: 0

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon rooney293 » 16.07.17 12:52

Danks schonmal Leute für die Eindrücke und Empfehlungen.
War gestern im nicht als so weit entfernten Billard Fachgeschäft, da wurde wieder vieles über den Haufen geworfen vom Verkäufer.
Er hat bspw Players als absoluten China schrott bewertet, weshalb er auch nichts davon verkaufe, genauso wie bspw mein angepriesener Lucasi der auch nur noch unter vorwand aus den usa kommt, aber trotzdem alles billig in china gefertigt wird. Er spielt seit 30jahren 2.Bundesliga und landesliga und sollte natürlich wissen von was er redet, hat mich trotzdem stutzig gemacht, wie unterschiedlich eben die meinungen dazu sind. genauso wie die low deflection Geschichte...die hat er auch als unnötig empfunden..sind natürlich alles subjektive sachen aber gut...beeinflusst jemanden wie mich natürlich wenn man da ist und mehrere probespielt.

Hatte bspw einen von Kruger der sehr gut war für ca 250€ oder der Preis/Leistung am besten war der Meucci mit low def. und 32 schichtigem oberteil , LePro Leder...., aus einer baureihe die es nicht mehr gibt für ca 220€ die er mir restlos empfehlen konnte. Ist eben sehr komisch das mein bild von den anderen Marken dadurch so getrübt wurde, weil er aus den genannten Gründen diese eig bekannten Marken garnicht erst bestellt, und er hatte schon mind 500 versch Queues da.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk



Benutzeravatar
Fitchner
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 219
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 48
Spielqueue: Fury EV-03 mit Z2 oder WX 700 OT
Leder: Tiger Onyx oder G2 soft
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon Fitchner » 16.07.17 13:56

Also ich kenne nicht alle Details was die Fertigungen da angeht, aber...

- sehr viele Hersteller produzieren in China inzwischen. Das ist schon längere Zeit so, und die meisten haben den Know-how-Transfer inzwischen gut hinbekommen und die Qualität muss sich nicht verstecken
- Kruger ist eine ziemlich selten gesehene Marke. Würde ich allein deswegen schon nicht kaufen. Ortmann billiards hatte die wohl früher mal, inzwischen aber nichtmehr. Bestimmt nicht grundlos.
- Dass jemand Sachen als Chinaschrott bezeichnet und einem dann einen Meucci verkaufen will, finde ich schon fast lustig. Meucci hat lange Zeit viele Probleme mit seiner Produktqualität gehabt. Das war was für Nostalgiker...Inzwischen scheinen die sich auch berappelt zu haben, Beschwerden liest man seltener und sie haben Top-Spieler (Jayson Shaw und Dennis Orcullo) die mit ihren produkten spielen. Ein älteres Modell würde ich trotzdem sicher nicht kaufen und die Preise sind mMn. zu hoch.
- was jemand von LD Eigenschaften hält oder nicht ist seine Sache, aber der überwiegende Teil der Spieler spielt inzwischen Oberteile mit LD-Eigenschaften. Und wahrscheinlich noch viel mehr Profis, prozentual gesehen.
- das OT von Meucci hat sehr wahrscheinlich keine 32 Lagen, sondern vll 32 Einzelteile, aus denen es zusammengesetzt ist. Das nennt man "laminated" und ist nicht zwingend ein Vorteil. Siehe hierzu auch: http://www.sixpockets.de/2011/11/interv ... uechanger/

Also alles in allem: Wenn jemand mir das erzählt, was der Verkäufer dir erzählt hat, würde ich ihn nicht gerade als überaus seriös einstufen und nix bei ihm kaufen. Vielleicht kam das ungünstig rüber in deinem Bericht, aber ich glaube der Mann lebt noch in den 90ern.


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
treffgarnix
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2096
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 186
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Ultraskin
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon treffgarnix » 16.07.17 14:13

Kruger baut sehr toll zu spielende Queues, genauso wie Dufferin. Wer was günstiges, oldscholl Vollholz will, der ist mit diesen Queues gut beraten.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7449
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 914
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon cuechanger » 16.07.17 14:50

Und wo werden Kruger und Dufferin produziert? Rischtisch, in China! Aus Canada kommt da schon lange nix mehr.
Ich weiß nicht, wer dieser Kollege war, aber das scheint mir wenig objektiv gewesen zu sein. Du kannst in China High-end produzieren lassen, genauso wie billigen Scheiß. Hängt davon ab, wieviel Know-How in Deinen Bauplänen steckt und wie gut Dein Qualitätsmanagement vor Ort ist und natürlich wieviel geld Du da ausgeben möchtest, wobei das in allen Fällen nie sehr viel ist. Players und Lucasi kommen aus dem selben Haus. Beide Marken sind absolute Preis-Leistungskracher und absolut empfehlenswert in diesen Preisegmenten. Es wird schwer für 150 was besseres für Einsteiger zu finden als bei Players und im Bereich 300 was besseres als Lucasi für Fortgeschrittene. Kruger würde mir da so ungefähr an Platz 23 einfallen. Auch wer LD heutzutage als unnötig bezeichnet, der hat von modernem Pool noch nicht viel verstanden. Natürlich ist es legitim, wenn man ohne LD Cue spielen will, weil man sich so sozialisiert hat und nicht mehr umlernen möchte, aber für JEDEN, der neu lernt ist es eine echte Erleichterung und wird viel zum erfolgreicheren Spiel beitragen.



Benutzeravatar
Schmatzinger
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 246
Registriert: 21.03.16 11:50
Reputation: 43
Name: Matthias
Spielqueue: Naturals II Kingwood
Leder: G2 hard
Breaker: Sven Schmidt
Jumper: Welk Bocote

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon Schmatzinger » 16.07.17 23:48

Ich kann Fichtner und Cuechanger nur zustimmen!

Mir kommt es so vor, als wolle der Verkäufer sen altes Sortiment loswerden auf dem er schon seit Jahren sitzt.

Nun aber zu Dir, rooney293! Du schreibst, Du bist gerande in ein Billardclub eingetreten. Bitte doch mal den ein oder anderen Vereinskammeraden um Ihr Cue für ein paar Teststöße. Je mehr Du ausprobierst, desto eher findest Du vielleicht ein Cue, das zu Dir passt.
Du könntest auch noch Deinen Trainer um Rat fragen. Wenn es ein richtiger Trainer ist, kann er Dir bestimmt hinstichtlich Material den ein oder anderen Tipp geben.

Nun zu LD oder NON-LD (Vollholz):
Probier es doch einfach mal selbst am Tisch aus. Es wird unter Deinen Vereinskollegen bestimmt einen geben, der ein LD-Oberteil spielt und es Dir für den Versuch ausleiht. Ein Vollholz-Oberteil wird es irgendwo auch noch geben, im Zweifelsfall ein Hauscue. Die sind Vollholz und haben in der Regel keine LD-Eigenschaften.

Mach ein paar Bälle mit Extrem-Effet (seitlich links oder rechts ist in dem Fall egal). Du wirst selbst den Unterschied zwischen LD und NON-LD merken!



Benutzeravatar
M.Galabant
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 270
Registriert: 26.11.15 11:31
Reputation: -57
Spielqueue: Cuetec, Fusion OT 9mm
Leder: Talisman, Phoenix, Ultraskins

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon M.Galabant » 17.07.17 08:54

rooney293 hat geschrieben:War gestern im nicht als so weit entfernten Billard Fachgeschäft, da wurde wieder vieles über den Haufen geworfen vom Verkäufer.
[...]
empfehlen konnte. Ist eben sehr komisch das mein bild von den anderen Marken dadurch so getrübt wurde, weil er aus den genannten Gründen diese eig bekannten Marken garnicht erst bestellt, und er hatte schon mind 500 versch Queues da.


Ich bestätige Deine ursprüngliche Wahl. Nimm Lucasi, Players, Cuetec R360. Allesamt feinste Ware mit extrem guter Qualitätsontrolle aus China. Die leisten sich sogar gute Schichtleder und kein 50-Pfennig-Le-Pro :zuf:

Der Verkäufer war genau das - ein Verkäufer, der seinen alten, teuren Schrott loshaben wollte. Und ob er nun Landes- oder Bundesliga spielt sagt nun auchmal nichts über seine Ehrlichkeit oder IQ aus.
Das sagt nichmal was über seine technische Expertise aus - es kann halt Bälle recht gut in Löcher knüppeln und kommt mit seinem Equipment gut klar.

Im übrigen traue ich den Chinesen mehr zu, wenn es um qualitative Massenfertigung geht als den Amis.

Richtig gut wäre es natürlich nun, seinen Namen zu nennen. Dann kann man ja auch mal schauen, wie er so spielt.

LD abzuweisen ist ja wie den Katalysator als wirkungslose Augenwischerei zu bezeichnen - wie soll son kleines Stück Metall schon Abgase sauberer machen?

Grüße,
M



Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7449
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 914
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon cuechanger » 17.07.17 09:12

Nein, Namen werden wir hier nicht nennen. Sowas wäre geschäftsschädigend und solange es hier um bloße Meinungen geht, die ein Verkäufer vertritt und nicht um handfeste Verfehlungen, werden wir hier ganz sicher niemanden öffentlich ins Fenster hängen.



Benutzeravatar
M.Galabant
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 270
Registriert: 26.11.15 11:31
Reputation: -57
Spielqueue: Cuetec, Fusion OT 9mm
Leder: Talisman, Phoenix, Ultraskins

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon M.Galabant » 17.07.17 11:54

Off Topic
Ach wie schade. Mich hängt man doch auch so gern aus dem Fenster.
Immerhin kann man bei ************ Kruger kaufen - und sonst so ungefähr nirgends :zun:



Benutzeravatar
Billard-Praxis
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1522
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 182
Name: Alter Hase
Spielqueue: Meucci 21-3

Re: Queue - Kaufentscheidung - Bitte um Meinungen!

Beitragvon Billard-Praxis » 17.07.17 12:40

Tante Edit, sry


Einfach spielen


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste