MaterialGriffband einwachsen

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
straightman

Griffband einwachsen

Beitragvon straightman » 26.09.04 15:54

Hallo erstamal!

Ich habe das Problem, dass mein Griffband etwas aufgeraut und ein wenig Wachs vertragen könnte. Kann mir jemand sagen, welches Wachs (evtl. Hersteller oder Bezeichnung) dazu geeignet wäre und wie man das genau macht?

Danke im Voraus!!!



Benutzeravatar
Baeff
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 795
Registriert: 24.08.04 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Baeff » 26.09.04 18:59

ich kenne auch nur q-wax...
im billard-zentrum gabs mal ne ähnlich frage, kann ich mich dran erinnern.
vielleicht suchst du da mal, geht dort mit stichworten
:ves:

normal macht man nur wachs drauf, wenn schon mal eins drauf war, aber nicht wegen aufgerauhten fasern!? kannst ja wirklich mal mit reinigen versuchen oder auch mal drüberbügeln (ernst gemeint!'), aber bitte auf seide stellen oder handtuch dazwischen machen...


greez
Bäff

*******************************************
In der Praxis sieht wieder alles ganz anders aus...

Benutzeravatar
Gast

Beitragvon Gast » 27.09.04 00:58

Ich habe ein Bear, da ist das Griffband anscheinend gewachst, ist das nicht normal denn bei diesem Hersteller? Ich dachte, dass hätten alle Bear-Queues.



Benutzeravatar
falconf123
Tempovirtuose
Tempovirtuose
Beiträge: 960
Registriert: 10.09.04 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Eurowest
Leder: Kamui soft braun
Breaker: von Ivan
Wohnort: Freiburg

Beitragvon falconf123 » 27.09.04 11:25

Ich weiß was Du meinst. Allerdings wußte ich nicht dass es dafür wirklich Wachs gibt! Ich habe rausgefunden, dass sich das Griffband wie neu anfühlt, wenn man es nach der Reinigung (s.o.) mit 'Bügelhilfe' oder 'Sprühstärke' einsprüht und dann bügelt. Das hab ich mit meinem Queue schon ca. 10x gemacht, Probleme mit dem Kleber gabs nie. Einfach das Queue auf das Bügelbrett legen, das Bügeleisen auf die Wicklung halten und dann das Queue drehen. Vorsicht beim Übergang zur Lackierung. Danach glänzt es wieder und fühlt sich an wie neu.




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste